Komplett-PCs News

Minisforum stellt seinen neuen AtomMan X7 Ti Mini-PC mit 4 Zoll Display vor

Gestern haben wir über den Starship Mini-PC von Acemagic berichtet. Nun legt Miniforum nach und stellt seinen neuen AtomMan X7 Mini-PC, der ein 4 Zoll großes Display besitzt, der so Einiges ermöglicht. 

Acemagic stellt seinen futuristischen Starship Mini-PC vor

Kommen wir zu den technischen Details des Produkts von Minisforum. Demnach kommt das Ganze mit einem Intel Core Ultra 9 Prozessor 185H. Dieser hat eine 16 Kerne- und 22-Threadkonfiguration. Dieser hat eine maximale Takfrequenz von 5.1 GHz und eine TDP von 65W. Als GPU ist eine iGP als Intel Arc Graphics implementiert. Das Bild von Minisforum deutet aber darauf hin, dass man diesen an einer externen Grafikkarte anschließen kann und somit noch bessere Performance erhalten könnte. Demnach wird eine Bandbreite von 64 Gbps unterstützt. 

Image Source: Minisforum

Als Arbeitsspeicher darf man DDR5 Dual Channel Module erwarten, die eine maximale Frequenz von bis zu 5600 MHz besitzen und maximal 64 GB packen. Wie sieht es denn mit dem Speicher aus? Hier werden 2 SSDs dabei sein. Einmal eine M.2 2280 PCIe 4.0 SSD und eine M.2 2230 PCIe 4.0 SSD. Wer natürlich noch mehr Speicher benötigt, kann auch seinen Speicher um eine weitere SSD erweitern. Zudem unterstützt es auch Hello Windows, Fingerprint und auch die Wifi 7-Technik. Gekühlt wird der Mini-PC mit kompaktem Phasenwechsel-Kühlmodul. Dieses soll mit geringer Größe, hoher Effizienz und langer Lebensdauer ausgezeichnet sein. Die Lüfter sollen keine großen Geräusche machen und unterstützt wird diese Kühlung noch durch 3 Heatpipes. Es soll eine stabile 65-W-Leistung erreicht werden, die eine konstante Leistung für Spiele und kreatives Arbeiten bietet.

Image Source: Minisforum

Die weiteren technischen Details könnt ihr aus der Tabelle entnehmen.

AtomMan X7 Ti
Name AtomMan X7 Ti
Processor Intel® Core™ Ultra 9 processor 185H
GPU Intel® Arc™ Graphics
Memory DDR5 Dual channels (Sodimm Slots, up to 5600Mhz, Max 64GB)
Storage M.2 2280 PCIe 4.0 SSD ×1
M.2 2230 PCIe 4.0 SSD ×1
Storage Expansion SD Card Slot ×1
Wireless Connectivity M.2 2230 WIFI Support (Wi-Fi 7 ,BlueTooth 5.4)
Video Output HDMI 2.1×1, DP 2.0 ×1, USB4 ×2
Audio Output HDMI , DP, 3.5mm Combo Jack ×1
Peripherals Interface RJ45 5G Ethernet Port ×2
DP 2.0 ×1
HDMI 2.1 ×1
OCulink Port ×1
USB4 ×2
USB3.2 Gen2 Type-A ×2
USB3.2 Gen1 Type-A ×1
USB2.0 ×1
DMIC ×2
Power Button ×1(Support Windows Hello)
3.5mm Combo Jack ×1
Camera DMIC ×2
FHD 1080P(Support Windows Hello)
Screen 4 inch, 480P
Power DC 19V (adapter included)
System Windows 11
Product Dimension 145*145*48.6mm

Aber ein besonderes Highlight ist wohl der 4″ große Touchscreen, der eingebaut ist. Hier könnt ihr praktischerweise euren ganzen PC im Überblick haben. Dabei könnt ihr das Ganze für euch komplett personalisieren. Demnach ist es möglich, das Wetter anzeigen zu lassen, die Auslastung von CPU, GPU, RAM und SSD oder auch wie schnell gerade eure Lüfter drehen. Das ist auf jeden Fall für diejenigen praktisch, die gerne alles im Überblick haben wollen auf einer Übersicht. Der Verkauf startet bereits am 20. Mai, aber ein konkreter Preis wurde nicht genannt. 

Quelle: Minisforum

Kommentar

Lade neue Kommentare

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,558 Kommentare 883 Likes

Als solches eine willkommene Erweiterung der Kraftzwerge Welt; allerdings fehlt (soweit ich es sehen kann) noch der Preis.
Dinge wie das kleine Display mit Touch Eingabe sind leider mit deutlich höheren Preisen verbunden, statt dem Bildschirm wäre mir ein X7 Mini "plain vanilla" für weniger Geld lieber. Wenn Minis Forum das nicht machen will, dann statt des Touch Screens eine größere SSD plus 48 oder 64 GB schnellem Speicher zum selben Preis. Aber, Geschmäcker sind verschieden, jedem das seine!

Das Szenario in dem so ein kleineres Touch Display direkt auf dem System (aus meiner Sicht) Sinn machen würde: Auf einem NAS, zB auf dem von @Tim Kutzner getesteten Ugreen 4800 (oder den größeren Modellen). Da kann es sehr praktisch sein, wenn man nicht jedesmal mit dem Laptop anrücken muss, v.a. beim Einrichten oder Updaten. Allerdings sollte sich auch dann das Display schlafen legen lassen wenn's nicht gebraucht wird.

Antwort 1 Like

Tim Kutzner

Moderator

841 Kommentare 686 Likes

Bei einer NAS könnte ich sowas sehen, wenn man zB. einen USB-Datenträger ansteckt und am Screen dann das Zielverzeichnis zum Kopieren auswählen kann. Insgesamt aber irgendwwie eher ein Gimmick

Antwort 2 Likes

f
fwiener

Mitglied

60 Kommentare 33 Likes

Hm, nettes kleines "Spielzeug". Nein ernsthaft, gar nicht mal so schlecht. Gefällt mir!

Antwort 1 Like

DigitalBlizzard

Urgestein

2,242 Kommentare 1,113 Likes

Na das ist mal was, was dem Papa gefällt, ordentlicher Kraftzwerg, ordentlicher Prozessor, Speicherkapazität und Option für dezidierte Grafik, das könnte tatsächlich auf meinem Schreibtisch platz finden.
Sehr nice das Teil, voll mein Spielzeug

Antwort 1 Like

S
ShowXTech

Neuling

6 Kommentare 3 Likes

Warum ist der 2. M.2 immer nur 30mm 😕

Antwort 1 Like

DigitalBlizzard

Urgestein

2,242 Kommentare 1,113 Likes

Naja, weil's ein Mini ist, auf der 12x12 cm großen Nano ITX Hauptplatine ist schlicht nicht mehr Platz, typischerweise ordnet man bei solchen Minis die M.2 Slots and Rändern dieser Platinen an, bei zwei M.2 dann gegenüberliegend, ergo kannst nur 80+30 unterbringen oder eben 2x42, 2x60 geht schon nicht mehr, also 80+30 oder 42+42.
Ich sehe aber in einer 2230 keine Einschränkung, die kann auch 2TB haben.

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,558 Kommentare 883 Likes

Bei dem X7 hier weiß ich es auch nicht so recht. Minisforum hat auch richtig kleine Würfel zB auf AMD 7840u Basis, die nur ~ 60 mm Kantenlänge haben, und da passen nur 30 mm M.2 rein. Das X7 hat eigentlich genug Fläche (140 mm Länge und Breite), und kann, laut Minisforum, mindestens eine M.2 2280 PCIe 4.0 SSD aufnehmen , allerdings nur mit einer Lane angebunden (×1), wenn die Specs so stimmen: https://www.minisforum.com/page/x7ti/index.html?lang=en
Wobei @DigitalBlizzard auch Recht hat, es gibt durchaus 2 TB 30 mm M.2 SSDs, und wenn die Anbindung in der Tat nur mit einer PCIe 4.0 Lane ist, würden die richtig schnellen (meist größeren) SSDs sowieso nicht ihr volles Potential bringen können .

Antwort Gefällt mir

S
ShowXTech

Neuling

6 Kommentare 3 Likes

Glaube/hoffe schon das beide Slots x4 angebunden sind.
Wenn wirklich zu wenig Platz ist, frage ich mich warum man sich auf diesen 12x12cm Standard festlegt, bei dem hier scheint ja keine NUC Platine zum Einsatz zu kommen. Beelink zeigt ja mit dem GTR das man sich nicht unbedingt auf diesen Formfaktor festsetzen muss.
In ASUS neuem NUC 14 Pro+ ist der 2te Slot auch nur 42mm. 🫤

Antwort 1 Like

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,558 Kommentare 883 Likes

Ich hoffe auch, daß ich es falsch gelesen habe, denn es macht wenig Sinn, eine PCIe 4 SSD nur mit 1 Lane angebunden zu haben. Das wär irgendwie daneben.

Antwort 1 Like

DigitalBlizzard

Urgestein

2,242 Kommentare 1,113 Likes

Natürlich sind die x4 angebunden, beide, das x1 steht für die vorhandene Anzahl.

Der Core Ultra 185H hat 8 Lanes PCIe5, 3x4 Lanes PCIe4, und tertiär 8 Lanes PCIe4, also 20 PCIe4 Lanes und 8 PCIe5, , passt also locker.

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Hoang Minh Le

Werbung

Werbung