Allgemein Gehäuse Hardware Netzteile News

Konkurrenz belebt das Geschäft – Cybenetics erweitert die Zertifizierungen für Netzteile als Gegenpol zu 80 Plus

Cybenetics wurde vor vier Jahren mit dem Ziel gegründet, durch seine ETA- und LAMBDA-Bewertungen neue Effizienz- und Geräuschzertifizierungs-Standards für AC-DC-Netzteile (PSUs) einzuführen. In diesen vier Jahren, in denen man im Geschäft ist, wurden bisher fast 800 Netzteile zertifiziert und über tausend Beta-Tests durchgeführt. Das geschah auch, um den Marken weltweit zu helfen, bessere Produkte zu liefern. Neben den Netzteilen positioniert man sich mittlerweile auch für die die Beta-Tests von Performance und Geräuschemissionen von PC-Gehäusen und CPU-Kühlern. Darüber hinaus befindet sich ein weiteres Programm in der Entwicklung, bei dem man neben den Leistungsmessungen über die neue Powenetics-Lösung auch die Gesamtgeräuschentwicklung von Grafikkarten messen und zertifizieren wird.

Cybenetics bleibt bei allem, was man tun, auch Veränderungen gegenüber aufgeschlossen und wird sicher auch nicht zögern, drastische Änderungen vorzunehmen, wenn es nötig ist. Seit geraumer Zeit werden z.B. am Markt vom Mitbewerber die Namen von Metallen als Logo verwendet, um die Effizienz möglichst plakativ zu beschreiben. Und obwohl Cybenetics versucht hat, dies mit einem vermeintlich einfacheren System zu ändern, hatte man damit keinen großen Erfolg. Zu groß waren der Gewohnheitsfaktor der Kunden und die Skepsis sowie Vorbehalte gegenüber etwas Neuem.

Es war also auch für Cybenetics an der Zeit für eine grundlegende Änderung. Die neuen, auch vom Mitbewerber in ähnlicher Form genutzten und vor Kunden auch akzeptierten Badges ersetzen die jeweiligen Effizienzstufe, des bisherigen Cybenetics-Systems. Alle Änderungen in den Bewertungen werden ab Anfang 2021 wirksam. Man führt zudem noch eine neue Stufe oberhalb von Titanium ein: Diamond (früher A++) und es gibt eine leichte Änderung in den Anforderungen und Voraussetzungen für die jeweiligen Stufen, wobei die neuen Anforderungen sowohl für 115V als auch für 230V in den unten stehenden Tabellen dargestellt sind:

Die Anforderungen für die LAMBDA-Einstufung (Geräuschentwicklung bei Netzteilen) bleiben gleich…

… ebenso die Anforderungen für die DELTA-Einstufung (Schallschutz für Chassis):

Nichtsdestotrotz werden sich auch hierfür alle Badges (Logos) ändern, um ein einheitliches Bild zu garantieren.

Quelle: Cybenetics

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter