GPUs Graphics Latest news

Information about the availability of the Radeon RX 6700XT at launch – will it be short (again)?

The rumored gaming performance of the upcoming Radeon RX 6700XT fluctuates back and forth between a GeForce RTX 3060 Ti and an RTX 3070, depending on the leak and benchmark, so it still remains a thick question mark. The same goes for the presence on the shelves, because although AMD promised a much higher availability at launch, it could (once again) be really tight. If you condense the information of various board partners and distributors to a trend, then there are, depending on the manufacturer and model, only a few pieces (for Germany) to a few thousand for the EU as a whole.

If you now consider the possible offer with the known demand, then it should be clear to everyone that this offer will also only be a drop in the ocean. Apart from the horrendous freight costs for the launch packages, which are mainly delivered by cargo plane, it is also the lack of capacity of the carriers that plays a role here. However, the containers are also becoming very expensive, as the average price per container is now up to 13,000 euros, depending on the port and the provider.

Even if Navi22 turns out smaller and thus nominally more chips per wafer, it remains a drop in the bucket if not enough wafers are available and other components for the boards are also in short supply. Smaller power classes also allow the use of cheaper and simpler components, but here too there are the usual bottlenecks. Controllers, power MOSFETs, and even capacitors are not infinitely available.

So we can be curious how quickly the Radeon RX 6700XT will be sold out after the launch. Better get ready for the usual F5 game, maybe it will work this time for you. Good luck! 😉

Lade neue Kommentare

M
Mintrax

Neuling

3 Kommentare 0 Likes

Servus Igor,
weiß du wann du die Karte testen werden können wirst?
Ich schwanke nämlich zwischen einer rx6700xt und der rx6800xt.

Die rx6700xt zur UVP wäre zwar sehr verlockend aber ich habe die "Angst" das diese mir nicht ausreicht

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

5,375 Kommentare 8,316 Likes

Ist schon getestet, aber ich muss mich leider dumm stellen :D

Antwort 4 Likes

M
Mintrax

Neuling

3 Kommentare 0 Likes

Über eine PN kann man sich wahrscheinlich nicht freuen oder wenn wir über eine hypotetische Mintraxia 700 sprechen würden im Vergleich zu einer Mintraxia 800 oder Greenmania 80 ;)

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

5,893 Kommentare 1,307 Likes

Selbstabholung im Containerhafen - egal, ob Shanghai oder Hamburg - wäre ein erster Schritt. Jeder nur einen winzigen Schlock.

Antwort 1 Like

LurkingInShadows

Veteran

382 Kommentare 110 Likes

13.000 Euro pro Container, und weiter? Gehen ja doch ein paar Grakas rein in so ein Ding....

Antwort Gefällt mir

0ldn3rd

Mitglied

73 Kommentare 39 Likes

Ja... wo lagen doch gleich die Preise für Container Shanghai - Hamburg ... Shanghai Amsterdam bevor diese "Krise" kam? 3000...5000€ ? Zumindest wenn ich mich recht entsinne... Ich kann aber unser SAP mal durchstöbern...

Edit: *Huch* nee... das war mitte letzten Jahres... in den Vorjahren <2000€....

Wir haben in der Firma mittlerweile auch Probleme, Halbleiter, IC's usw aus Asien zu beschaffen für unsere Produktion in DE und EU... Ist allerdings Industriezeugs...
Wie die Lieferketten tw. künstlich zerstört wurden ist jedenfalls weder "noch normal" noch "feierlich"

Antwort 3 Likes

RawMangoJuli

Veteran

208 Kommentare 129 Likes

die 6800XT sollte so ~25% schneller sein als die 6700XT

Antwort 1 Like

R
RX Vega_1975

Veteran

449 Kommentare 43 Likes

@Igor Wallossek

Kann es sein, oder stimmt es laut deinen Quellen bereits, dass die RX 6800 so gut wie eingestellt wurde,- da auch 2 Slot Kühler und anders als die 6800/6900XT mit 2,5 Slot Kühler.
und ebenso die RX 6800XT so gut wie nicht mehr produziert wird,- und alles für die 6900XT abfällt da AMD mehr verdient und die Yield so extrem gut ist.

Antwort Gefällt mir

konkretor

Veteran

109 Kommentare 81 Likes

Die Karten sollten sie verlosen.

Wieso noch ein Produkt auf den Markt werfen das eh nicht zu kaufen gibt? Kostet doch nur Geld. Gekauft wird doch eh was nicht bei 3 auf den Bäumen ist. Dann kannst auch die größten Chips produzieren und Maximalen Gewinn rausholen.

Antwort Gefällt mir

M
Martin Gut

Urgestein

2,862 Kommentare 955 Likes

Ein Standardcontainer hat ein Volumen von 33.1 m3. Die Grafikkartenschachtel die ich soeben gemessen habe hat 24 x 34 x 6 cm = 4.9 Liter. Das gibt 200 Grafikkarten pro m3. Beim Beladen kann natürlich nicht das ganze Volumen genutzt werden. Also rechnen wir 25 m3 x 200 Karten = 5000 Karten à 2.60 €.

Wenn ich nun aber nur 100 Grafikkarten habe um in meinen Conatiner zu füllen ..... . Das wird ja immer schlimmer, je weniger Karten es gibt. :p

Antwort 6 Likes

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Editor-in-chief and name-giver of igor'sLAB as the content successor of Tom's Hardware Germany, whose license was returned in June 2019 in order to better meet the qualitative demands of web content and challenges of new media such as YouTube with its own channel.

Computer nerd since 1983, audio freak since 1979 and pretty much open to anything with a plug or battery for over 50 years.

Follow Igor:
YouTube Facebook Instagram Twitter

Werbung

Werbung