Aircooling Cooling Latest news

Raijintek Morpheus 8069 in the final version – half a kilo of full GPU cooling performance | Official Data

After various render images of the new Morpheus 8069 GPU air cooler were leaked in the last few days due to rather unfortunate circumstances, which however do not officially come from Raijintek, but were picked up by a third party from an unprotected directory of the manufacturer’s server, I would like to turn the whole thing upside down a bit today. This also includes the fact that in various media, the release date of 01.11.2022 automatically brings Ada and RDNA3 into play and that there is wild speculation about this. But that’s not the case and that’s exactly why I talked to Raijintek myself and still managed to come up with a news.

By the way, you already know the Morpheus 8069 that we are talking about from a prototype test and the results on our website, which of course takes away a bit of the sensation from the whole thing, because all things have been communicated very transparently so far. The cooler was explicitly designed for the large cards of the current RTX 3xxx and RDNA2. This happened long before the date announcements of NVIDIA’s and AMD’s new graphics card generations. And the cooler launched in November will be 1:1 like the one tested here, of course with final coating in black and nickel-plated components. The rest, however, is completely identical.

The now fixed date of 01.11.2022 is unfortunately the result of all the concatenations of further product testing, finalization for production, supply chain issues and ultimately material availability as well as the actual market positioning. This could have been ready in late summer, but it was postponed, like so many other things, until winter. Unfortunately. Again, the reference to other release dates is pure speculation and free of any real dependencies. The fact that prices and availability will only be officially announced on the release date is also understandable and logical.

One may assume that the cooler, which can dissipate up to 360 watts of waste heat despite its ample 500 grams, could becompatible within the hole dimensions and PCB designs of the upcoming smaller Ada and RDNA3 cards, but it lacks any testing and approval from the manufacturer. Therefore, speculation about future graphics cards is completely unnecessary at this point. The GeForce RTX 4090 is also physically suitable after an initial assembly, but you should please refrain from such a forced marriage due to the high voltage converter losses alone.

You can see on the picture of an NVIDIA card the blue highlighted voltage converters cooler, where I had set the measuring points (see above):

For the big RDNA2 boards, of course, this also works and those who have seen the leaked designs of an RDNA3 board partner board that I have, also know that it could definitely fit. But here, too, the conjunctive is far ahead of a release by the manufacturer that has been tested in practice.

Raijintek has also already illustrated the accessories, although the known adhesive pads are reasonably safe, but I would strongly recommend implementing my safety mod with additional adhesive points based on thermal or at least second glue. Maybe I’ll bring this up again until the new radiator mount is ready for the market. There, too, I can already tease a little.

The YouTube teaser image that still exists in this regard has not been authorized for the RTX 4090. But what was authorized for me yesterday by Raijintek is the original marketing material, that is, the usual power point presentation of the product. Of course, I’m happy to provide you with them, with the kind permission of Raijintek:

MORPHEUS8069 intro 20220928V3

 

I’ve also summarized all the render images once again with permission from Raijintek, so you can browse through it quickly:

 

According to Raijintek, none of the editorial offices have received the published documents authorized by the manufacturer yet. Therefore, it is all the more regrettable that some media outlets nevertheless published the content as if they had received the material directly from Raijintek, instead of honestly naming the actual source of the data origin. By the way, you can recognize the sites that have at least done their journalistic due diligence by the fact that they link to the authors of the leak and the larger websites involved. I have also included these in my source citation for the sake of completeness, although I have the material directly from Raijintek and from me in the lab.

Sources: Raijintek (original), ghost_motley via twitter, videocardz

Further link and video to the product test:

Raijintek Morpheus RTX 3080 Prototyp Review – So geht VGA-Luftkühlung leise UND kühl

Kommentar

Lade neue Kommentare

F
Furda

Veteran

199 Kommentare 109 Likes

Tolle Sache, aber schade, dass nur die grössten Karten berücksichtigt werden und sehr spät das ganze, jetzt erst bei der Einführung der nicht offiziell unterstützten Nachfolge-Generation von Karten.

Verwirrend ist auch die Angabe von "Heat Sinks for RAM", das suggeriert, dass der VRAM, wie die VRM, mit Klebe-Kühlern gekühlt werden, sollen sie aber glücklicherweise nicht, sofern ich es richtig verstanden habe.

Antwort Gefällt mir

C
Cerebral_Amoebe

Mitglied

73 Kommentare 20 Likes

Sind auf den Bildern auch Kühlkörper auf den Spulen?

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

7,591 Kommentare 12,647 Likes

Ja, auf einer Seite. Aber das ist Käse.

Powerpoint-Experten und CopyPaste-Junkies. RAM geht über den großen Heatsink :D

Antwort Gefällt mir

Megaone

Urgestein

900 Kommentare 721 Likes

Ich verstehe das Produkt nicht?

Ohne die Qualität auch nur Ansatzweise in irgendeiner Form bewerten oder kritisieren zu wollen, aber wer will sowas kaufen?

Mein größter Alptraum ist, das ich bei einem auseinanderbau der Karten irgendwas Kaputt mache. Aber wenn ich das ganze Unterfangen schon starte, dann doch bitte nicht um einen anderen Luftkühler draufzunageln. Finde ich völlig abwegig.

Dann mache ich das doch richtig und nehme einen Wasserkühler. Die gibt es in nachweisslich hervorragender Qualität, liefert besser Werte und sollten im Zweifelsfall auch kaum teurer sein.

Ausserdem wird sich gerade beim Wiederverkauf ein Wasserkühler eindeutig besser vermarkten als so eine Lösung. Ich würde mir unter keinen denkbaren Umständen eine Gaka kaufen, wo irgendwer einen anderen Luftkühler draufgebastelt hat.

Vom Verlust der Garantie mal ganz zu schweigen, ist bei einem Wasserkühler aber ähnlich.

Antwort 2 Likes

Klicke zum Ausklappem
E
Effizienz

Neuling

9 Kommentare 3 Likes

Ich, wenn es die Temp senkt oder es wesentlich leiser unter Last wird. Zumal der Towerkühler kaum hörbar ist und der Gehäuselufter alle Komponenten mitgekühlt. Sind die Kühlmittelpumpen so leise? Und dann die Gefahr des Wasseraustritt und ein vernünftiges Komplettsystem ist sicher teuer und es besteht genauso die Gefahr was beim Einbau zu beschädigen.

Wenn ich komplett neu planen würde und eh alles kaufen muss sähe es ja wieder anders aus.

Antwort 2 Likes

Megaone

Urgestein

900 Kommentare 721 Likes

Na dann hoffen wir mal für den Hersteller, das viele so denken wie du.

Allein mir fehlt der Glaube.

Aber würdest du ernsthaft eine alte 3080/3090 mit sowas nachrüsten?

Ich glaube das jeder, der dafür in Frage kommt, die Karten schon Unterwasser gesetzt hat.

Ob die neue 4000er Serie dieses Kühler überhaupt Bedarf lassen mir mal dahingestellt.

Die 4090 definitiv nicht. Meine Lüfter springen kaum an und wenn rotieren sie unhörbar bei 30%

Das wird bei der kommenden 4080 wahrscheinlich ähnlich sein.

Wer sich eine kleinere Karte kauft, wird sich eher nicht für eine noch zusätzlich zu erwerbende Luftkühlung erwärmen können zumal er sich ja die Karten aussuchen und zu der mit der besten Werkskühleitung greifen kann.

Möglicherweise gibt es ja Einzelfälle die sich für sowas ( welch Wortspiel) erwärmen können , aber ich halte es für ein absolutes Nischenprodukt in der ohnehin schon kleinen Nische der separat zu erwerbenden Grafikkartenkühler ohne den Nutzen der noch besseren Kühlleistung des Wasserkühlers und des deutlich geringeren Platzbedarfs.

Und wenn ich mir anschaue das bei Caseking noch Kühler für 1080er sowie 5700er und 480er rumliegend, dann mit Sicherheit nicht wegen dem reissenden Absatz.

Antwort 1 Like

Klicke zum Ausklappem
Igor Wallossek

Format©

7,591 Kommentare 12,647 Likes

Nur mal am Rande bemerkt:
Wer sich eine der Billig-Karten wie eine 3080er Zotac Trinity oder inno3D gekauft hatte, wird hier mit der Hälfte vom Gewicht deutlich glücklicher (weil kühler und leiser). Und da es viele gibt, die keine Wasserkühlung wollen, sich aber am Lärm stören, ist man sicher dann gut bedient. Gut und entspannend (Wortspiel) fürs Motherboard ist es auch noch.

Ich sehe das gleiche Potential bei den 4080ern, denn was da zum Teil wieder an Kühlern draufkommen soll, nun ja.... Neee. :D

BTW: Ich bastele grade noch ein günstigen Sicherheitsfeatures für die VRM Kühler...

Antwort 5 Likes

B
Bananenbrot

Neuling

8 Kommentare 1 Likes

Also für mich wäre so etwas auch interessant. Wasserkühlung kommt nicht infrage, Wasser hat für mich nichts in einem PC verloren.

Interessant. Ich hatte früher mal einen Nachrüstkühler von Arctic Cooling auf einer Grafikkarte, da sind die ganzen Klebepads der RAMs und VRMs immer abgefallen, sehr nervig.

Antwort Gefällt mir

Megaone

Urgestein

900 Kommentare 721 Likes

Wie dem auch sei, wir werden sehen. Ich bin ein großer Fan innovativer Kühlleistungen und hoffen wir mal, das die Kunden das so sehen, wie du es siehst. Dem Hersteller wäre es jedenfalls zu wünschen. Auf alle Fälle wäre es gut, wenn es eine Firma geben würde, die den Umbau ( Egal ob Wasser oder Luft) übernehmen würde. Ich bemerke jedenfalls das mit steigenden Preisen der Wunsch nach solchen bastelleien im gesamten Bekanntenkreis dramatisch zurück geht.

Er weiss wiedermal was, was ich nicht weiss. Wann plant er denn, die geneigte Leserschaft an seinem Wissen Teilhaben zu lassen?

Übrigens, glaubst oder weißt du, ob die aktuellen 4090er mit den Kühlern zukünftig so weiter verkauft werden. Oder werden die das ändern und billigere Lösungen draufschrauben? Wäre nämlich sehr Schade.

Auch wäre mal interessant zu erfahren, ob die 4090 FE noch weiter produziert wird und ob und wann sie wieder in good old Germany ankommt.
NBB jedenfalls sagt nix.

Ist zwar ein klein wenig off Topic, aber es geht ja im weitesten Sinne um Grafikarten.;)

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
Igor Wallossek

Format©

7,591 Kommentare 12,647 Likes

Lustig ist ja, dass heute die Meldung kam, dass man die Kapazitäten der 4090 bei TSMC wieder in Richtung Hopper schieben möchte. Ich hatte ja schon früher mal angemerkt, dass die 4090 Kapazitäten im 4N temporär von Hopper bekommen hätte, weil Sapphire Rapids so rumgedümpelt ist. Scheinbar kommt da jetzt doch was und NV kann seine Lieferverpflichtungen endlich einhalten. Schließlich verdient man dort auch mehr Geld. Deshalb sehe ich bei der 4090 aktuell zumindest eher schwarz.

Antwort 2 Likes

Megaone

Urgestein

900 Kommentare 721 Likes

Bedeutet das, das insgesamt noch weniger 4090 auf den Markt kommen?

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

7,591 Kommentare 12,647 Likes
Megaone

Urgestein

900 Kommentare 721 Likes

WTF. Dann haben die, die direkt beim Release gekauft haben, wahrscheinlich schon genau wie beim letzten mal alles richtig gemacht.

Und die, die auf volle Lager und damit verbunden sinkende Preise gesetzt haben, schauen wieder in Röhre.

Mögen meine Instinkte mich nie verlassen!

Zum Thema Preisverfall kann ich nur sagen, das meine alte 3080ti heute im Bietverfahren für knapp 850 Euro weggegangen ist.

Die aktuell wirklich sehr guten Preise der AMD Karten scheinen den Gebrauchtmarkt für NVIDIA Karten jedenfalls kaum zu tangieren.

Vielleicht sollte sich wirklich jeder, der mit dem Gedanken spielt, was zu kaufen bald zuschlagen. Die 3080Ti`s scheinen jedenfalls nicht mehr im Überfluss da zu sein und wie lange es solche Top-Angebote der großen AMD Karten gibt, steht auch in den Sternen.

Weiter unbefriedigte Nachfrage wird die Preise für alle Karten in die Höhe jagen.

Das kennen wir doch.

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
G
Guest

Man kann sonst ne AiO von Alphacool nehmen https://www.alphacool.com/shop/aios...360mm-rtx-3090-founders-edition-mit-backplate , wenn man sich basteln nicht zutraut. Im Prinzip ist es ja auch gar kein wasser, sondern destilliertes wasser, das leitet, so lange unverschmutzt, keinen Strom und ist unbedenklich, solange man es zügig entfernt.

Antwort Gefällt mir

Megaone

Urgestein

900 Kommentare 721 Likes

Die Dinger sind absolut Top. Erweiterbar und Nachfüllbar. Hier hat sich mal jemand im Sinne der Kunden Gedanken gemacht und kein Wegwerfprodukt produziert.

Wobei die Raijintek Morpheus 8069 diesbezüglich auch vorbildlich ist.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Editor-in-chief and name-giver of igor'sLAB as the content successor of Tom's Hardware Germany, whose license was returned in June 2019 in order to better meet the qualitative demands of web content and challenges of new media such as YouTube with its own channel.

Computer nerd since 1983, audio freak since 1979 and pretty much open to anything with a plug or battery for over 50 years.

Follow Igor:
YouTube Facebook Instagram Twitter

Advertising

Advertising