GPUs Graphics Latest news

NVIDIA RTX 3070 with 16GB? GXORE shows how it works

NVIDIA’s RTX 3070 GPU has been introduced in several variants, but the official memory configuration is limited to 8 GB GDDR6. Interestingly, it is possible to modify the card to support double the amount of memory expansion relatively easily. However, this requires custom modifications, as we have seen several times before.

Recently, it was discovered that a company called Gxore will soon unveil a groundbreaking development in the graphics card market. The company plans to offer its latest innovation, RTX 3070 cards with 16 GB of standard memory. This exciting news is spreading like wildfire among technology enthusiasts and gamers who are already waiting impatiently.

Gxore has set up a booth at this year’s Computex, where they will showcase their latest models from both the Radeon and GeForce series. It seems that the company is not only focused on the mainstream market, but also makes professional GPUs for wall displays. This explains the multiple display support feature on many of their cards. To enable this functionality, Gxore has implemented a proprietary connector or multiple mini DisplayPorts.

These innovative solutions allow users to connect multiple monitors simultaneously for an enhanced work environment or immersive gaming experience. These features are especially attractive to professional users such as graphic designers, architects, and traders who can benefit from viewing multiple pieces of information and data simultaneously. The video from TecLab, Igor’s friend Ronaldo, at Computex shows an interesting graphics card that shouldn’t exist like this.

The announced launch of Gxore’s RTX 3070 cards with 16 GB of standard memory has generated a lot of interest in the technology industry. Expectations for these graphics cards are high, as they promise a remarkable increase in performance and improved graphics processing. With a larger memory capacity, users can handle computationally intensive tasks and enjoy demanding games in impressive detail and smooth performance.

Gxore’s presence at Computex has undoubtedly created a buzz and raised expectations for their future products. The unveiling of RTX 3070 cards with 16 GB of standard memory and the company’s focus on producing professional GPUs for wall displays suggests that Gxore is a promising player in the graphics card market. In any case, we can be excited to see what other innovations and improvements Gxore will deliver in the future.

Source: VideoCardz

 

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

T
Thomas2605

Mitglied

31 Kommentare 13 Likes

Liegen nicht noch massig "Ampere" Chips in den Lagern? Wäre doch eine Super "Resteverwertung"... eine GTX3070 16GB für 400€ würde sicher viele Käufer finden... Schade nur das dann wahrscheinlich keiner mehr ne 4060 -4070 kauft...

Antwort 2 Likes

Y
Yumiko

Urgestein

508 Kommentare 218 Likes

Das ist Nvidia egal, Hauptsache es wird Nvidia gekauft - so bleiben die Preise stabil bei denen.

Antwort Gefällt mir

T
TheSmart

Veteran

422 Kommentare 213 Likes

Wenn es die Graka auch als Consumerversion geben würde.. wäre das auf jeden Fall ziemlich cool.
Aber aktuell sind es ja leider nur für den professionellen Einsatz. Und die sind in der Regel deutlich teurer als für die "normalen" Konsumenten.
Auch braucht man eher keine 8 miniDP Anschlüsse. Bzw man bräuchte wohl nen Adapter für den Desktopbetrieb.

Antwort Gefällt mir

Y
Yumiko

Urgestein

508 Kommentare 218 Likes

Preis wird wohl auch deutlich über dem normalen liegen - müssen zum normalen Preis einkaufen und Umbauen.
Kabel ist kein Problem: habe von den älteren Notebooks noch miniDP auf DP 4K Kabel (Lenovo & Co.).

Antwort Gefällt mir

T
TheSmart

Veteran

422 Kommentare 213 Likes

Ja stimmt Notebooks haben oftmals diese MiniDP-Anschlüsse aus Platzgründen verbaut.
Aber warten wir es erstmal ab.
Wenn die Nachfrage da ist..könnten sie vlt dann doch so eine "normale" Graka mit 16GB anbieten.
Und ob der Preis deutlich darüber liegt..muss man mal sehen. Denn die Grohandelspreise für die Grafikkarten sind in aller Regel ganz andere als wenn man sie als Konsument einzeln kauft beim Händler.
Und auch sitzt das Unternehmen quasi an der Quelle.
Ich habe eben nachgeschaut..sie sind in Taipeh ansässig.

Antwort 1 Like

F
Furda

Urgestein

663 Kommentare 371 Likes

Sind diese Karten von Nvidia genehmigt? Kann mir nicht vorstellen, dass dies im Sinne von Nvidia ist, und die Grünen diese Karten per Treiber aussperren könnten und werden....?

Antwort Gefällt mir

T
TheSmart

Veteran

422 Kommentare 213 Likes

Ich denke schon das die genehmigt sind.
Das sind halt Nischenprodukte und nicht für den Massenmarkt gedacht.
Ansonsten würden sie wohl eher auf irgendeiner Nischenmesse gezeigt werden und nicht bei der hoch angesehenen Computex.

Antwort Gefällt mir

S
Supie

Veteran

161 Kommentare 37 Likes

Wäre das nicht ein Geschäfft? Man baut GPUs mit doppelt Speicher um=) Muss man halt Garantie drauf geben.......
Und eventuell Treiber tweaken=)

Antwort Gefällt mir

F
Furda

Urgestein

663 Kommentare 371 Likes

Wenn die genehmigt sind, bleibt die Frage, weshalb nie einer der grossen/bekannten Hersteller eine 16GB Variante gebracht hat. Nicht nur von der 3070er, auch bei anderen Modellen auf Basis einer Geizvidia GPU. So viele Ports mögen Nische sein, aber Gamern eine 16GB Variante bieten, wäre alles andere als Nische. Soll andere GPU Hersteller geben, welche das durchaus bieten können....

Antwort Gefällt mir

T
TheSmart

Veteran

422 Kommentare 213 Likes

Na wieso wohl?
Weil es ein Nischenmarkt ist?
Sobald sowas auf den Massenmarkt kommt dürfte Nvidia leicht ausrasten^^

Antwort Gefällt mir

F
Furda

Urgestein

663 Kommentare 371 Likes

Eben, nicht genehmigt von Nvidia.

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Der 4090 von EVGA nicht unähnlich. Für ne Machbarkeitsstudie was herzunehmen, was schon gemacht wurde, um es zu verbessern btw verändern, ist so ungewöhlich nicht. Was soll Nvidia da denn machen? Die kennen den Streisand-Effekt und werden den Teufel tun und da reingrätschen.

Antwort Gefällt mir

S
Supie

Veteran

161 Kommentare 37 Likes

Vil. ist es auch einfach so, das die 3070 inzwischen schon (it mässig) so "stein alt" ist, das es NV nicht mehr interessiert?

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Die 'interessiert keinen mehr'-Theorie ist auch schön :)

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Editor-in-chief and name-giver of igor'sLAB as the content successor of Tom's Hardware Germany, whose license was returned in June 2019 in order to better meet the qualitative demands of web content and challenges of new media such as YouTube with its own channel.

Computer nerd since 1983, audio freak since 1979 and pretty much open to anything with a plug or battery for over 50 years.

Follow Igor:
YouTube Facebook Instagram Twitter

Werbung

Werbung