Editor's Desk GPUs Graphics Latest news Modding System

ModDIY and Cable Mod 12VHPWR Adapter in 90° Angle available

The first angled power adapters for RTX 40 GPUs are now commercially available and one user on Reddit has already purchased such a 12VHPWR adapter from modDIY and is already using it with his ASUS TUF RTX 4090. Of course, it solves the main problem with the original cable, namely the space required when bending.

Source: VideoCardz

The adapter that is used now is equipped with a special 90-degree connection. This connector allows all four 8-pin PCIe cables going into the adapter to be placed below or above the card (this depends on the model). All conventional 12VHWPR adapters require at least 35mm of space to be bent, but this luxury is not available to many users with smaller housings. When the first reports about melting cables surfaced, many users decided to rather use their RTX 40 GPUs with an open case for the time being. We hope that angled adapters will solve this problem.

Source: Reddit

Other power supply and cable manufacturers have also entered the scene. So CableMod finally shows its design for a 90-degree connector. This adapter still requires the use of the original cable, but it will look even better thanks to several custom designs in the pipeline. The company is also working on four different configurations. As mentioned earlier, some graphics cards have the 12VHPWR connector rotated, while some users will prefer to run the cables under the card, and still others will prefer to use the space above the card.

In addition, CableMod provides 3D models for printing to verify that the connector fits as expected. The only bad news is that these CableMod adapters are not yet available in stores, but they should be available in the next few weeks (possibly by the end of February). By the way, we have already ordered adapters – delivery date still open.

Source: modDIY/CableMod

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

SchmoWu

Mitglied

91 Kommentare 23 Likes

Sauber aussehen tut das ja mit so einem Winkel.
Kriegt man den noch ab, wenn man nicht mehr an die Klemme kommt? Oder ist der dan für immer drauf?

Antwort Gefällt mir

Plugie

Mitglied

12 Kommentare 5 Likes

Gleich bestellt das Teil samt FedEx Express. Baue Gerade ein Wakü O11 Dynamic Evo in Reverse mit Upright 4090. Keine Chance irgendein Kabel mit den geforderten 3-4cm ohne Knick zu verlegen.

Sollte also noch die Woche ankommen, ich gebe dir dann gerne hier Bescheid ob man das Teil noch abbekommt

Antwort 1 Like

Oryzen

Veteran

305 Kommentare 179 Likes

Cablemod ist noch bei Produktankündigung, und hat nochmals auf Februar verschoben. Habe bei ModDIY ebenfalls bestellt, mal sehen wann es kommt.

Antwort Gefällt mir

A
AMDintelNVIDIA3dfx

Mitglied

14 Kommentare 0 Likes

Leute wo finde ich den Adapter mein Gehäuse geht nicht zu und ich brauche den! Könnt ihr mir einen Link schicken bitte?

Antwort Gefällt mir

Oryzen

Veteran

305 Kommentare 179 Likes

https://www.moddiy.com/ erste Seite.
zu faul zu googeln? Posten ist doch noch mehr Aufwand... :unsure:
PS: der CableMod Adapter (cablemod.com), mein Favorit, ist immer noch nicht bestellbar, nur Warteliste-Registrierung

Antwort Gefällt mir

S
S.nase

Urgestein

1,332 Kommentare 444 Likes

Dieser 90° 12VHPWR STecker hat ja beim Kabel abwinkeln mechanisch nicht wirklich Vorteile gegenüber einem geraden 12VHPWR STecker an den man die Kabel selber vernüftig abwinkelt. Letzendlich ist der Bereich mit dem engen Biegeradien bei dem ModdiyKabel ja einfach nur vom "STeckergehäuse" verdeckt. Ob das der Weisheit letzter Schluß ist, würde ich mal stark bezweifeln.

View image at the forums

Antwort 1 Like

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Woher nimmst du dein Wissen um eine vorhandene Biegung?

Antwort 1 Like

S
S.nase

Urgestein

1,332 Kommentare 444 Likes

gesunder Menschenverstand...

Wie sollen denn abgewinkelte Crimpkontakte in einer Zweierreihe im STeckergehäuse angeordnet werden. Also müssen ja gerade Crimpkontakte im moddiy Steckergehäuse verwendet werden, und die Kabel hinter der "Zugentlastung" des Crimpkontakts abgewinkelt sein.

Antwort Gefällt mir

Oryzen

Veteran

305 Kommentare 179 Likes

au weia... "selber vernünftig abwinkelt" das ist ... <1 cm Biegeradius, oder? na dann... und der innere Aufbau des digital twins wurde mit virtuellem Röntgenblick analysiert, ich verstehe. .... nicht.

Antwort 2 Likes

Tronado

Urgestein

3,701 Kommentare 1,940 Likes

Die Herstellung stellst du dir glaube ich zu kompliziert vor, S.nase, flexible Drähte mit Crimpanschlüssen für Steckerpins und Buchsen werden das nicht sein. Eher durchgehende, starre, verzinnte Kupferleiter mit nahtlosem Steckerpin und Buchsenende, die in das Adaptergehäuse eingelegt werden.

Antwort Gefällt mir

S
S.nase

Urgestein

1,332 Kommentare 444 Likes

@Oryzen
Der Biegeradius eines einzelnen 1mm² Kabel ist völlig unkritisch, wenn die Isolierung des Kabels nicht übertrieben dick ist.

Das sieht bei einem, vor dem Abwinkeln gerade "verseilten" zweireihigen Kabelstrangs, ganz anders aus. Da sind Biegeradien von 20mm manchmal schon zu viel für die Kontakte, weil die Innenseite des Kabelstrangs im Radius kürzer sein muss, als die Kabel im Aussenradius.

Machst du dir die Arbeit, die Verseilung(Kabelbinder) des Kabelstrangs zu öffnen, und jedes Kabel im Stang einzeln zu biegen, sind Biegeradien unter 5mm bei 1mm² Kabeln kein Problem, weil du die Überlängen der Kabel im Innenradius des Kabelstrangs zur Seite biegen/legen kannst.

Viel anders ist das bei dem moddiy 12VHPWR Kabel mit Winkelstecker auch nicht gemacht. Nur das die Überlängen des Innenradius nicht zur Seite gelegt gebogen werden, sondern von vornherein die Kabel im Innenradius kürzer sind.

@Tronado
Das mit den Kupferleitebahnen verstehe ich im Zusammenhang mit dem ModdiyWinkelstecker nicht. Du meinst wahrscheinlich den 180° Adapter von CableMods, richtig?

Antwort Gefällt mir

ipat66

Urgestein

1,352 Kommentare 1,353 Likes

Blöde Frage...
Kann ein mehradriges nicht erst um 90 Grad gebogen werden und dann gecrimpt werden?

Wenn sich die einzelnen Adern beim anwinkeln etwas gegeneinander „verziehen“ und dann gecrimpt wird,ist es doch nicht weiter von Belang?

Die obere Reihe der 4 Kabel muss dann einfach etwas laenger sein als die unteren 4...
Fertig ist das Ding.

Antwort Gefällt mir

S
S.nase

Urgestein

1,332 Kommentare 444 Likes

Das wäre bei gecrimten Kontakten natürlich am besten. Wobei die Einzelldrähte in der relativ dünnen Kabellitzen ja leicht verdrillt sind, und somit das enge Abwinkeln von gerade angecrimten Kontakten eigentlich auch problemlos ohne Versatz in den Drähten funktioniert.

Aber es ist ja schon ein Fortschritt, wenn der gesammte Kabelstrang mit montierten 12VHPWR Stecker(inkl. Kontakten), erst abgewinkelt wird, bevor die 8pin Kabel und Kontakte abgelängt und angecrimpt werden. So wie bei den moddiy Kabel mit Winkelstecker. Dann entsteht zumindest schon mal zwischen den gecrimten Kabeln in dem dicken Kabelstrang keine Verspannung durch das Abwinkeln mehr. Letztendlich erreicht man aber durch das öffnen des Kabelstrangs an jedem normalen 12VHPWR Adapter genau das Gleiche, wenn man danach jedes einzelne Kabel am 12VHPWR Stecker von Hand im engen Radius abwinkelt, und die Überlangen einfach in s-förmige Schleifen biegt.

Die vier (nur teilweise belegten) 8pin Stecker(4x3pin=12pin) an dem moddiy Adapter sind aber trotzdem überflüssig, weil zwei "voll" belegte 8pin Stecker(2x6pin=12pin) effektiv genauso viele Kabel an den 12VHPWR Stecker(12pin) weiter leiten.

View image at the forums

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
Tronado

Urgestein

3,701 Kommentare 1,940 Likes

Ein durchgehendes Kabel bis zum NT inkl. gewinkeltem 12VHPWR Stecker ist gut. Ich werde aber keinen Winkeladapter kaufen, jeder weitere Steckkontakt ist auch eine weitere Schwachstelle.

Antwort 1 Like

S
S.nase

Urgestein

1,332 Kommentare 444 Likes

Ich würde mir auch keine Steckerkaskade zwischen GPU und NT in den Rechner holen wollen. Nicht nur wegen elektrischen Funktionalität, sondern auch wegen der Optik. Aber das wäre ja auch eigentlich die Aufgabe für cableMods, durchgehende NT-Kabel mit abgewinkelten 12VHPWR Stecker, mit zum NT passendern Steckerkonfiguration an zu bieten. Nur solange sie halt noch auf einem großen Lagerbestand an "alten" NT-Kabeln sitzen, haben sie eher Interesse Adapter zu verkaufen.

Antwort 1 Like

Oryzen

Veteran

305 Kommentare 179 Likes

technisch so möglich, aber das ist doch nichts für Otto-Normalverbraucher.
Wer öffnet freiwillig die Verseilung (na ja, das sind meist andere Leitungen und Kabel, die noch Seile drin haben), bzw. die Kabelisolierung um die mechanischen Spannungen der Litzen zu neutralisieren? Ja, hier in Geekhausenbei Igor´s Lab kurz hinter und Nerdbach schon....
Otto-Normalverbraucher hingegen schneidet sich beim Abisolieren mit dem Teppichmesser erst mal in die Finger, dann ist später beim zweiten Versuch auch die Litze ab.

Antwort Gefällt mir

S
S.nase

Urgestein

1,332 Kommentare 444 Likes

Ich meine die "Verseilung" des Kabelstrangs öffnen, und die besteht ja meistens nur aus einem Gewebeschlauch mit zwei Kabelbindern an jedem Ende. Das schafft jeder, der einen Seitenschneider halten kann.

An den einzelnen Kabeln braucht man nix ändern, um sie einzeln abzuwickeln.

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung