Data Storage Reviews SSD & HDD Storage Storage drives

CORSAIR MP600 Elite 2 TB NVMe SSD review – Elite is just the name and the price

Let’s now move on to a direct comparison with the other 2 TB SSDs in the form of the MP400 (QLC), the cheaper MP600 GS (QLC) and the somewhat equally expensive MP600 Pro XT (TLC) in the real life of a workstation. The following benchmarks show very clearly that the QLC variants lose significantly in EVERY case (also subjectively noticeable), while the MP600 Elite sorts itself nicely in the middle between the tested models. When it comes to writing, however, many programs weaken enormously, as the MP600 PRO XT’s lead is clearly visible, while the MP600 Elite almost falls to MP600-GS level. Surprisingly, the MP600 Elite is closer to the GS than to the Pro XT when it comes to writing, which is probably due to the neutered cache.

Reading is very similar, with exceptions such as NAMD, the performance boost compared to the inexpensive MP600 GS is still extreme, but more pronounced than the rather slight advantage when writing. When reading, the cache doesn’t really matter anyway and the value from Aja is confirmed once again, because theory and practice unfortunately don’t match here.

Yes, the performance is also completely sufficient for applications. And so you really have to think about whether you really feel it subjectively and whether it really increases productivity in the individual case to such an extent that the surcharge compared to an MP600 PRO GS is worth it at all or whether you shouldn’t go straight for the Pro XT if you want more and want it to be Corsair.

Summary and conclusion

Yes, and now I’m not a bit smarter than before as to where I should place the MP600 Elite for me when the MP600 Pro XT is available for the same money and you ignore cheaper competitor products (which also exist). This SSD may, and here we come back to the controller, power consumption and cooler, be a suitable offer for a PS5 or a notebook, for example, but I don’t see this SSD in a gaming PC. It does what it’s supposed to do, but for far too high a price and not even optimally. And that’s exactly why, for a long time now, I’ve only been able to get a tolerated stay permit but not a residence permit or even a settlement permit. Unfortunately, I don’t have a console that I could upgrade with it. Which actually makes this SSD obsolete for a PC.

The test sample was provided by Corsair on a non-binding loan basis. There was and is no influence on the tests and results. There was also no compensation for expenses and no obligation to publish.

Corsair Force Series MP600 GS 2TB, M.2 2280 / M-Key / PCIe 4.0 x4 (CSSD-F2000GBMP600GS)

BA-ComputerAbhol-/Versandbereit in 1-3 Werktagen168,52 €*Stand: 20.07.24 13:51
MindfactoryLagernd im Außenlager, Lieferung 2-3 WerktageStand: 20.07.24 14:03170,88 €*Stand: 20.07.24 14:05
CSV-Direct.deWare lagernd - versandfertig - Lieferzeit 1-3 Werktage170,89 €*Stand: 20.07.24 14:01
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von geizhals.de

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,704 Kommentare 1,041 Likes

Kommt mir fast so vor, als ob im Namen der "Elite" ein Bindestrich fehlt; "E-Lite" würde wenigstens die Leistung genauer beschreiben.
Mal im Ernst, für eine DRAM-lose SSD mit dieser schwachen Leistung ist der Preis, wie auch von Dir (@Igor Wallossek ) geschrieben, deutlich zu hoch. Steht halt Corsair und Elite drauf.

Antwort 2 Likes

konkretor

Veteran

312 Kommentare 321 Likes

Typisches upselling Produkt. Der große Bruder zieht den Karren. Die unteren Produkte sind dann nur Standard oder sogar darunter.

Antwort Gefällt mir

ApolloX

Urgestein

1,687 Kommentare 955 Likes

Immerhin scheinbar keine Plastikfolienorgie.

Antwort 1 Like

ssj3rd

Veteran

225 Kommentare 156 Likes

Hm, Kernschrott, noted.

Antwort Gefällt mir

Ghoster52

Urgestein

1,461 Kommentare 1,124 Likes

Danke für den Test! Man sieht mal wieder, das man das Thema P/L neu definieren kann/muss.

(E-Bay) Preis : Elite (Ebäh, weil jeden Tag steht ein Dummer auf... :LOL:)
Leistung : E-Lite (wie oben bereits erwähnt, an HW sparen und den Gewinn maximieren)

Antwort 1 Like

DigitalBlizzard

Urgestein

2,610 Kommentare 1,394 Likes

Krass, genau das fiel mir dazu auch als erstes ein.
Früher war auf Corsair Produkte mal verlass, heute ist gefühlt nur der Name geblieben, der Rest ist E-Lite Produkt zu Elite Preis.
Da wird möglichst billig was zugekauft und gebrandet, , weil der Kunde kauft es ja sowieso, weil Corsair ja über jeden Zweifel erhaben ist.
Wird leider in allen Sparten immer schlimmer

Antwort 3 Likes

DigitalBlizzard

Urgestein

2,610 Kommentare 1,394 Likes

Für knapp 40€ weniger bekommt man ein Lexar, das wohl kaum schlechter sein dürfte, diese Chinesischen YMTC Bands scheinen was zu können

Und selbst bei den RAMs macht Lexar ne gute Figur, die sind klassisch mit SKHynix bestückt.
Oder auch ein Kioxia oder Team würde ich da tatsächlich vorziehen

Und wenn ich schon 170€ ausgebe, dann greife ich ins WD Black oder Kingston Regal, echte Speicherspezialisten, nicht Gemüse Querbeet Bauchladen Corsair.

Ich habe keine Ahnung was Corsair da im Moment für eine Politik verfolgt, hat was von vergolden der Umsätze mit einem Brand

Antwort 1 Like

Klicke zum Ausklappem
Ghoster52

Urgestein

1,461 Kommentare 1,124 Likes

Wer kann, sollte momentan einfach noch warten bis die Preise wieder fallen. ;)
Das hatten wir doch auch schon immer, fallen die Preise wird die Produktion gedrosselt.
Halbes bis 1 Jahr später normalisieren sich die Preise wieder.
Die 4TB Lexar für 180€ im Herbst war echt ein Nobrainer, hätte ich mal eine gekauft (ja hätte hätte Fahrradkette)

Antwort Gefällt mir

DigitalBlizzard

Urgestein

2,610 Kommentare 1,394 Likes

Die Preise sind gerade krank, bei Kingston sind die z.T. von heute auf Morgen 30-40%
Lexar habe ich bislang nicht ernst genommen, bis ich die auf Kundenwunsch wegen Budget verbaut habe und extrem positiv überrascht war.
Auch im Moment sind die Lexar SSDs und auch die RAMs echte Alternativen, in Sachen Leistung und Preis.

Antwort Gefällt mir

Ghoster52

Urgestein

1,461 Kommentare 1,124 Likes

jein, die Preise steigen seit November/Dezember schon und so krank finde ich es gar nicht.
Im Herbst waren Sie "spottbillig", jetzt haben wir wieder die Preise aus 2021/22
Meine 2TB SSDs (MP600 Pro, PM9A1 & 970 Evo+) lagen da auch zwischen 250-300€ und die 1TB um 100€ (WD770 + 970Evo)

Antwort Gefällt mir

DigitalBlizzard

Urgestein

2,610 Kommentare 1,394 Likes

Ja, höher ist besser, das gilt im Hochsprung und beim höchsten Hochhaus, aber bei Preisen gefallen mir die Niedrigen irgendwie besser und meine soziale Ader kriegt bei steigenden Preisen Thrombose.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Editor-in-chief and name-giver of igor'sLAB as the content successor of Tom's Hardware Germany, whose license was returned in June 2019 in order to better meet the qualitative demands of web content and challenges of new media such as YouTube with its own channel.

Computer nerd since 1983, audio freak since 1979 and pretty much open to anything with a plug or battery for over 50 years.

Follow Igor:
YouTube Facebook Instagram Twitter

Werbung

Werbung