Aircooling Cooling Reviews

Corsair AF120 Elite 120 mm case fan in test – They are spinning too, a fan without iCUE!

I had to let it sink in that Corsair now offers good fans without RGB again. No iCUE, no controller clutter, instead just a plain (but highly pure) white or a nice, exciting black. Bling-bling is not even available for a surcharge and the current street price of just under 24 Euros leaves you in the dark. Fiat Lux? No one needs it if the fan is allowed to concentrate on its actual task. And that’s exactly what it does. Thanks for this!

The manufacturer offers both fan sizes, i.e. the AF120 and the AF140 in two colors, but we’ll stick with the smaller, because more common, diameter for today’s test first. RGB is not even available on the AF Elite for a surcharge, and that is a good thing – also for the price, since the big one is available for just 1 euro more. Without light also has advantages, because both the hub (weight) and the electronics (noise) are unencumbered, as well as the absence of the illuminated ring, which could negatively affect the radiator diameter, go on the credit side. The fan thus concentrates on what it is primarily supposed to do: realize good, but quiet ventilation. We can only praise the fact that Corsair finally does something for the light-shy people after all the high-priced bangers. And yes, the white is a true white and not a light gray copy.

 

The black or white frame is functional and simple, has a useful decoupling and for the optimized and well-focused airflow, one has even angled the struts of the stator to the motor mount and set at an angle. What this brings (or not) we will see later, of course, in the measurements.

The rotor with its 9 rather steeply pitched and curved blades is not a great innovation in purely visual terms, nor is the usual 4-pole motor. But you don’t always have to turn the tried and true upside down. The fan relies on a good hydrodynamic plain bearing (FDB), which does exactly what it’s supposed to. If you want to know all the technical details, I refer you to the specifications at the end of the page. However, I will have various comments later on the engine noises, which occur independently of the bearing, up to the teeny-tiny humming in a single rpm range.

The weight of only 190 grams is appropriate. The manufacturer specifies the thickness (installation depth) as 25 mm, which is even true. The maximum gap of 1.2 mm between the rotor and frame is excellent and the surface finish is definitely not objectionable, even if the rotor blades could have been deburred better. The power consumption turns out quite high at full speeds with well over 4 watts for the fan at maximum speeds in the spec sheet, but it is not even half that in reality. Corsair has probably made a printing error here. But I’ll get to all the details in a moment, especially since I can already spoil that the given specifications are even exceeded in places.

By the way, one also supplies the usual 4 screws, there is nothing more. Well, you also do not need more.

Technical data

On the next page you will first see how and what we test and why. Understanding the details is incredibly important in order to be able to objectively classify the results later. The differences between many models are more in the details and the best fan for all situations can hardly exist. There is a certain optimum in every situation and, of course, good all-rounders. But they usually have their price. However, if you are planning very specifically with 60 mm radiators, for example, you might be able to save money by choosing the best model for your intended use, which might not perform so well as a case fan. And vice versa, of course.

 

 

Lade neue Kommentare

RX480

Urgestein

1,001 Kommentare 516 Likes

Erstaunlich sparsam, da passt weiß ganz gut!
(3x Lü. <4W, ... Das wäre nice to have auf den kommenden Grakas mit >400W, auch wenns nen Slot mehr braucht und
freie Einbaulänge >380mm)

btw.
Bitte mal in Zukunft die Diagramme für die Drucksäule mit einer eingekürzten Skala, ... >3,0 schafft eeh kein Lüfter.
(bei ner normalen Drehzahl)

Antwort Gefällt mir

komatös

Mitglied

49 Kommentare 17 Likes

Die Geräuschentwicklung als Gehäuselüfter kommt meiner Waschmaschine ziemlich gleich. :ROFLMAO:

Antwort 1 Like

RedF

Urgestein

2,705 Kommentare 1,194 Likes

Corsair Waschmaschiene ^^

Antwort 2 Likes

weedeater

Veteran

169 Kommentare 123 Likes

Danke für den wieder sehr aussagekräftigen Test!
Da hat mich Corsair dann doch überrascht: ein Lüfter ohne iCue! Hätte ich von denen echt nicht erwartet. Gut, dass man die Verstrebungen hinten am Lüfter abgeschrägt hat, da kann die Luft sicher ohne großen Widerstand durch.

Ja, man will eben doch etwas mehr vom Kuchen, da wird das wohl im Marketing entstanden sein. Gibt ja selbst von Corsair noch Gehäuse ohne Durchblick, da bringt der Christbaumschmuck ja sowieso nichts.
Nur für das Geld von einem bekomme ich 4 Arctic, die auch nicht besser entgratet sind.
Aber die Testergebnisse sind natürlich gut, mal schauen, ob Corsair den Preis auch in der Region hält. Nicht, dass sie wegen den guten Test gleich nen Aufschlag vornehmen :ROFLMAO:

Antwort 1 Like

Klicke zum Ausklappem
R
RX Vega_1975

Veteran

486 Kommentare 51 Likes

Ist dieser Corsair Lüfter AF120 Elite
gar besser im Airflow, Durchsatz und Lautstärke wie der Phanteks T30
mit seiner 30mm Rahmentiefe ?

Was meint bitte unser @Igor

Antwort Gefällt mir

F
Furda

Mitglied

72 Kommentare 34 Likes

Der nächste Lüfter für die kommende Datenbank, toll!

Zitat ".. die Rotorblätter hätte besser entgraten können.." Na, die selbe billige Qualität wie zB Arctic P, aber zu deutlich höherem Preis, scha( n )de.

Wie kann es sein, dass er auf den dünneren Radis schlechter performt, als auf dem Dicksten und frei? 🤔

Sieht man ganz gut, dass ein Bisschen bessere Performance leider mit etwas mehr Lautstärke verbunden ist, wenn Hersteller/Modell auf ähnlichem Niveau spielen (hier im Vergleich zum bq sw4). Das Physik-Wunderkind gibts halt (noch) nicht. (Ich hätte da eine Idee...)

Antwort Gefällt mir

Pascal Mouchel

Moderator

554 Kommentare 598 Likes

Wandstärke? und denn AF kannst nicht wirklich mit dem T30 vergleichen.
Der T30 hat viel mehr RPM und macht durch seine 30mm Frame abstand viel höheren Druck.

Antwort Gefällt mir

Pascal Mouchel

Moderator

554 Kommentare 598 Likes

jeh dicker der Radi desto Größer der Finnen/ Mesh abstand. 25er und 45er ist das Mesh ziemlich eng.

Bei 60er ist es offener.

Kleiner Tipp mal an alle wer absolut Silent will kauft sich Radiatoren z.b von Aquacomputer das sind Rohrradiatoren und keine Netz wie der Großsteil.

Die Rohrradiatoren brauchen zum einen Flow Lüfter weil die mit Druck gar nichts anfangen können und die brauchen LOW RPM am besten 500-600 RPM.

Antwort 5 Likes

FritzHunter01

Moderator

443 Kommentare 411 Likes

Da fällt mir doch gleich ne Batterie aus dem Schrittmacher… Corsair ohne RGB? WTF? Und die können sogar richtig was. Nicht schlecht… Aber:

Was sollen denn jetzt die ganzen YouTube Influenzer-innen-essen machen? 😱

Die können ja gar nichts über den Lüfter berichten. Kein RGB, kein Commander Pro, Kein iCUE. Bedeutet: Keine Werbevideos, über die „besten Lüfter RGB super Toll must have“ des Planeten! 😂

Ein bisschen Sarkasmus kann ich mir da leider nicht ersparen…

Antwort 4 Likes

MeinBenutzername

Mitglied

40 Kommentare 23 Likes

Nicht übel die gemessenen Werte beim statischen Druck, aber auf Grund der erhöhten Lautstärke und das ich wohl nie einen dicken 60er Radiator verwenden werde, würde ich wohl weiterhin zum Wings 4 tendieren.

Danke fürs unter die Lupe nehmen! (y):)

Antwort 2 Likes

Pascal Mouchel

Moderator

554 Kommentare 598 Likes

dafür gibt es mich die deren Arbeit abnimmt und trotzdem Videos macht zum Influuuuzen. :D einer muss es ja machen.

Somit ankündigung es gibt bald ein Influuuuzer Video mit Unboxing der 4 Schrauben :D

über Abo und Like würde ich mich dann freuen.

Antwort 1 Like

ipat66

Veteran

413 Kommentare 348 Likes

Aboniert und mehrfach geliked....
Danke fuer Deine Arbeit!!!!

Antwort 1 Like

Pascal Mouchel

Moderator

554 Kommentare 598 Likes
RaptorTP

Veteran

193 Kommentare 108 Likes

Die sehen hübsch aus. Das allemal !

Aber genau da endet es auch.
Aber Danke für den Test. Neben dem zu hoch angesetzten Preis haben die Lüfter wohl auch eine Schwäche in Sachen Lautstärke. Diese würde ich wohl nicht mal fürs Gehäuse nutzen wollen.

Das 120/140er Lüfter bei über 1500rpm hörbar sind, ist natürlich auch klar.

Trotz allem hauen die Jungs damit nichts raus.

Corsair kann eigentlich nur mit deren RGB Krams punkten. Das muss dann einem nur wichtig genug sein damit man sich 9 Stück in sein O11 ballert. Genug von denen gibt es ja da draußen. Und nein, ich habe kein O11 (Gott bewahre)

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
D
Daedalus

Mitglied

16 Kommentare 15 Likes

Beeindruckende Tests, ihr habt da echt ordentlich aufgerüstet, vielen Dank dafür!
Was mich auch interessieren würde: Wie schlagen sich die üblichen Verdächtigen von Noctua in eurem "neuen" Parcours? Die werden ja ganz gerne als "Referenz" bezeichnet.

Auch wenn ich nicht weiß, in wiefern das umsetzbar ist: Eine Art Vergleichsdiagramm verschiedener Lüfter? Ihr habt da bestimmt schon drüber nachgedacht und es aus sicher guten Gründen bis jetzt nicht integriert, aber das wäre noch das Sahnehäubchen obendrauf ;)

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Editor-in-chief and name-giver of igor'sLAB as the content successor of Tom's Hardware Germany, whose license was returned in June 2019 in order to better meet the qualitative demands of web content and challenges of new media such as YouTube with its own channel.

Computer nerd since 1983, audio freak since 1979 and pretty much open to anything with a plug or battery for over 50 years.

Follow Igor:
YouTube Facebook Instagram Twitter

Advertising

Advertising