Aircooling Cooling Reviews

Budget in colourful and quiet: Arctic P12 PWM PST A-RGB 0dB in test – That’s the way to go!

We recently tested the Arctic P12 PWM, with surprisingly good results. And because many readers have almost urged us to test the RGB version as well, we’ll do just that today. And even now I didn’t want to spoil anything, but the RGB variant in form of the Arctic P12 PWM PST A-RGB 0dB is even better. Because apart from the RGB, the fans are not really identical in construction, which is of course why we took separate measurements.

What goes there so for under 12 euros, can surprise you quite. Once again, it has to be measured against the considerably more expensive, non-illuminated NF-12A PWM as our quasi-reference. The result will certainly not shock you in this form, but it will surprise you. Of course, the bearings, controller and frame are kept much simpler and you don’t get the great Noctua feel-good package including the competent service hotline, but for all those who want to (or have to) calculate the price and can accept compromises in this respect, the offer is almost unbeatable in fact.

Reading tip: The budget king: Arctic P12 PWM case fan in test – value for money beats expensive (almost)!

On the next page you can see how and what we test and why. Understanding the details is extremely important in order to be able to objectively classify the results later. The differences between many models are more in the details and THE best fan for all situations can hardly exist. There is a certain optimum in every situation and of course there are also good all-rounders. But they usually have their price. But if you plan to use 60mm radiators for example, you might save money by choosing the best model for your application, which might not perform so well as a case fan. And vise versa, of course. Well, and then came the Arctic P12 PWM…

The black frame is quite plain, but has a simple decoupling in the form of a rubber pad in the area of the mounting holes. The rotor is now closed on the outside by a circumferential ring and the LEDs sit in the hub. The fan relies on a hydrodynamic fluid bearing (FDB), which left quite a decent impression and can hardly be done better in the price range around 12 Euros. With a 10-year warranty, you also get a good head start, which is not a matter of course.

Form factor 120 mm
Starch 25 mm
PWM Yes
RGB Yes
Decoupled Yes
Color Frame Black
Accent color none
Color rotor Transparent
Weight in g 131
min. speed 0 (semi-passive mode)
max. speed 2000
Volume flow m3/h 82.91
Flow rate CFM 48.8
static pressure mmH2O 1.85
Sound pressure dBA n/a (0.3 Sone)
Life Time hrs n/a

For the new ones I also have the original data sheet as PDF at hand:

Spec_Sheet_P12_PWM_PST_A-RGB_0dB_DE

Arctic P12 PWM PST A-RGB 0dB schwarz, 120mm (ACFAN00231A)

MindfactoryLagernd im Außenlager, Lieferung 2-3 WerktageStand: 16.06.24 02:0411,18 €*Stand: 16.06.24 02:13
CSV-Direct.deWare lagernd - versandfertig - Lieferzeit 1-3 Werktage11,19 €*Stand: 16.06.24 01:38
office-partner.deAuf Lager, sofort versandfertig Lieferzeit 1-2 Werktage11,20 €*Stand: 16.06.24 02:20
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von geizhals.de

Kommentar

Lade neue Kommentare

O
Oberst

Veteran

342 Kommentare 131 Likes

Sehe ich das richtig, dass Arctic und Noctua bei 1000 U/min quasi den selben Luftdurchsatz haben (mit leichtem Vorteil für den Arctic bei 45mm und 60mm Radi) und der Arctic dann auch bei der Drehzahl leiser ist? Also schlägt der Arctic bei der Drehzahl den Noctua, obwohl er deutlich billiger ist... Krass!

Antwort 3 Likes

Opa-Chris

Mitglied

87 Kommentare 122 Likes

Vielen Dank für den Test! Echt super. Damit ist dieser Lüfter von Arctic mein neuer Favorit.

Jetzt müsste Ihr "nur" noch den Alphacool Eiszyklon Aurora LUX PRO 2 Digital RGB testen und ich weiß, ob ich einen Grund für einen Tausch habe. *Ganz lieb und doll mit den Augen klimper* :D

Aber da sieht man das wieder, so einen guten und verlässlichen Test hat es bisher noch nirgendwo gegeben! Das ist ein Alleinstellungsmerkmal! Wenn sich das erstmal richtig rumgesprochen hat.....

Antwort 3 Likes

RedF

Urgestein

4,779 Kommentare 2,646 Likes

Hab das mal nach Reddit gelinkt.

Antwort 5 Likes

Ninsche

Mitglied

15 Kommentare 4 Likes

Ist der auch als P14 geplant, gibt es dazu vielleicht Infos? Oder hab ich die einfach nicht gefunden? Würde den als P14 ja gerne auf der PureLoop280 verbauen....

Antwort 3 Likes

Casi030

Urgestein

11,923 Kommentare 2,339 Likes

Von den Arctic findest haufenweise Test und die Bescheinigung das nahe zu alle das es Hochwertige Lüfter sind und unschlagbar für den Preis.
Jetzt noch als RGB ist natürlich noch mal ein Hammer.

Antwort 1 Like

F
Falcon

Veteran

115 Kommentare 118 Likes

Da für mich eh alles über 1000U/min zu laut ist sind die Arctic meine Standartlösung für alle die bei Ihren Systemen aufs Budget Schauen müssen.

Antwort 1 Like

Opa-Chris

Mitglied

87 Kommentare 122 Likes

Es ist richtig, dass die Arctic P12/P14 bei vielen Seiten getestet wurden und immer P/L-Sieger wurden, aber das waren nie Tests mit einer solchen Vergleichbarkeit, wie sie Igor und Pascal liefern. Dazu die verschiedenen Szenarien (Gehäuse, unterschiedliche Radiatoren), gab es dann nicht in dieser Ausführlichkeit.

Ich habe bisher 5 Arctic P12 verbaut, 3 auf einem Radiator (versteckt und nicht sichtbar) und 2 auf einem Morpheus 2, wofür ich die be quiet! Silent Wings 3 PWM entfernt habe. Und was soll ich sagen? Ich war zwar bisher sehr überzeugt von den Silent Wings 3, aber ich konnte die Arctics auf dem Morpheus nochmal 200 u/min langsamer laufen lassen und hatte trotzdem mehr Kühlleistung. Und sie sind dennoch leiser....das ganze dann für 5€ statt 23€.

Für mein Gehäuse (Lian Li O11 dynamic XL) hatte ich mich, vor meinem ersten Einsatz der P12, für die Alphacool Eiszyklon Aurora LUX PRO 2 Digital RGB entschieden, weil mir die Optik am besten gefiel. Wenn es die Arctic P12 PWM PST A-RGB und diesen Test vorher gegeben hätte, dann wäre meine Entscheidung klar anders ausgefallen.

Obwohl die Optik von den Alphacool Eiszyklon Aurora LUX PRO 2 Digital RGB einfach gut ist.....

Antwort 4 Likes

Klicke zum Ausklappem
Pascal TM-Custom

Urgestein

1,122 Kommentare 1,361 Likes

vergesst das Video nicht zu liken xD und auf Abo Button drücken. Würde mich sehr freuen es wird zu jedem Bericht solch ein Video geben.

:) vielen Dank

Antwort 2 Likes

Casi030

Urgestein

11,923 Kommentare 2,339 Likes

Kann man so Pauschal auch nicht mehr sagen,du hast 120er die gehen einem schon "je nach dem wo sie verbaut sind" schon bei 700-800U/min auf den Keks,andere nimmst erst bei 1000U/min überhaupt wahr....

Antwort 1 Like

Casi030

Urgestein

11,923 Kommentare 2,339 Likes

Ich verbauen seit.....4-5 nur noch die Arctic und seit PST nur noch diese.
Die Alphacool Eiszyklon Aurora LUX PRO 2 Digital RGB mögen Optisch gut aussehen , sind aber für Radiatoren überhaupt nicht geeignet da die nicht Abdichten.
Es kommt aber auch immer drauf an was man mit RGB machen will.
Da ich auf eine Frage stehe hab ich z.b. zum Lian Li O11 in weiß gegriffen und auch die weißen/transparenten Arctic genommen und alles was RGB hat und das Lichtband haben eine einheitliche Farbe und das ist meist auch weiß.

Hier z.b. ein sehr guter Test der älter ist.

Antwort Gefällt mir

FfFCMAD

Urgestein

686 Kommentare 186 Likes

Der Luefter bringt mich ja bezueglich der Entkopplung des Rahmens auf eine Idee: Warum entkoppeln die hersteller die Schrauböffnung nicht vom Rahmen, indem sie quasi nur eine Huelse mit der Gummiartigen Masse eingießen?

Sodass die Schraube quasi mit der Huelse drumerum fest am Gehaeuse verschraubt wird, waehrend der Luefter frei schwingen kann?

Antwort 1 Like

RedF

Urgestein

4,779 Kommentare 2,646 Likes

Ja. Ich sehe auch keinen sinn in den Gummiauflagen. Die schraube wird es ja doch übertragen.

Antwort Gefällt mir

Pascal TM-Custom

Urgestein

1,122 Kommentare 1,361 Likes

Das machen sehr viele Hersteller so und legen dann so Gummi Nippel als Zubehör rein zum entkoppeln z.b Noctua

Antwort Gefällt mir

FfFCMAD

Urgestein

686 Kommentare 186 Likes

Ja, die Dinger sind auch Ok. Passen aber nicht in jeder Situation.

Antwort 1 Like

ro///M3o

Veteran

359 Kommentare 249 Likes

Geil und einfach nur noch "no comment!"...
Arctic rockt und wie ich aus dem Test lesen kann, ist der P12 für bis zu 30mm Radiatoren mindestens genau so geeignet wie der Referenzlüfter und besser als die (aktuell getestete) Mehrheit. Top! :cool:
Danke @Pascal Mouchel. Langsam nimmt das ganze eine richtig gute "Nachschlagewerk" artige Form an :) (y)

NZXT macht das und dann hast du halt das Problem, dass du immer lange Schrauben brauchst da die Führung dann durchgängig ist und nicht zwei geteilt. Dann passen normale Gehäuseschrauben nicht mehr und du brauchst M4x30 (oder M3x30) die nicht einfach mal so zu bekommen sind (auch recht teuer im Vergleich) sprich für Radiatoren ok aber am Gehäuse brauchst du dann auch noch Muttern die wiederum auf der Innenseite wieder direkt am Gehäuse aufliegen. Sprich du brauchst dann wieder Kunststoff Unterlegscheiben was das ganze wieder quasie obsolet macht. Das ist sehr nervig.

Antwort 1 Like

Pascal TM-Custom

Urgestein

1,122 Kommentare 1,361 Likes

In Zukunft auch immer schön mit Videos sorry hatte leider noch keinen RGB Controller sonst hätte ich im Video kurz schon RGB gezeigt

Antwort 1 Like

O
Oberst

Veteran

342 Kommentare 131 Likes

Also quasi ein Noiseblocker Multiframe?

Antwort Gefällt mir

Pascal TM-Custom

Urgestein

1,122 Kommentare 1,361 Likes

Schau dir das Lüfterblatt mal genau an du wirst sehen das die nicht mehr einzeln sind sondern in einen Ring eingefasst sind. Auch die Anlaufspannung und Abschaltspannung sind anders. Es muss also etwas bedeutendes anders sein was ich bis jetzt aber noch nicht sagen kann was es ist. Werde wohl um das rauszufinden 2 Lüfter Zerstören müssen um das herauszufinden.

Und nein es ist keine Messungenauigkeit von unserer Seite weil immer wenn sowas gravierendes ist teste ich mit Referenz Lüfter nach ob ich einen fehler gemacht habe. Und unsere Messungen weichen bis Maximal 5% ab was bis Dato nie der fall war wir haben eine Toleranz von 2% mehr ist es nicht.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

igor'lLAB Community

Werbung

Werbung