CPU Latest news

AMD Ryzen 5 5600 GT and 5500 GT: New AM4 processors with Zen 3 cores and Radeon “Vega” graphics

The AMD Ryzen 5 5600GT and 5500GT CPU specifications have been released by Gesci and Geizhals. The AMD Ryzen 5 5500GT is very similar to the already existing Ryzen 5 5500 CPU. Both chips are based on the Cezanne A1 die with 6 cores using a 7nm Zen 3 core architecture, 12 threads, 16 MB L3 cache and 3 MB L2 cache. The AMD Ryzen 5 5500GT has a base frequency of 3.60 GHz and a boost frequency of 4.4 GHz (compared to 4.2 GHz for the 5500). The Ryzen 5 5600GT has a base frequency of 4.6 GHz.

The new AMD Ryzen 5 3400G and Ryzen 3 3200G processors offer an additional boost clock that promises a noticeable increase in performance compared to the current non-GT chips. This is more than just a normal offer, especially for users switching from an older AM4 CPU. Both chips also feature the same Radeon “Vega” iGPU and come with a boxed Wraith Spire CPU cooler.

Source: Geizhals

 

The AMD Ryzen 5 5600 GT and 5500GT CPUs are only compatible with 500-series motherboards such as the X570, B550 and A520, which must also be adapted with a BIOS firmware update. The prices for these CPUs are between 133.98 and 159.90 euros, while the Ryzen 5 5500 costs between 94.90 and 258.19 euros. Preliminary prices are expected to be significantly lower at launch. The retailer is also offering the AMD Ryzen 7 5700X3D boxed CPU for €271.00 to €281.00, compared to €292.00 to €609.00 for the Ryzen 7 5800X3D. Various AMD Ryzen processors are listed at GESCI. The Ryzen 5 5600GT is offered for 185.63 euros, the Ryzen 5 5500GT for 164.19 euros and the Ryzen 7 5700X3D for 328.58 euros.

  • Ryzen 7 5700X3D (100100001503WOF) – 328.58 Euro
  • Ryzen 5 5600GT (100100001488BOX ) – 185.63 Euro
  • Ryzen 5 5500GT (100100001489BOX ) – 164.19 Euro

Later this month, the latest AMD Ryzen 5000 desktop CPUs and APUs for the AM4 platform will be unveiled, along with the Ryzen 8000G “Hawk Point” APUs for the AM5 platform. AMD is expected to announce further details on these products at CES 2024.

Source: Momomo_US, Gesci, Geizhals

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

j
john.smiles

Mitglied

40 Kommentare 12 Likes

"Die neuen AMD Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G Prozessoren bieten einen zusätzlichen Boost-Takt, der eine spürbare Leistungssteigerung im Vergleich zu den aktuellen Non-GT-Chips verspricht."

Falsche APUs Bezeichnungen.

Antwort Gefällt mir

onyman

Veteran

236 Kommentare 123 Likes

"Der Ryzen 5 5600GT hat eine Basisfrequenz von 4,6 GHz."
Ich glaube damit ist eher der Boost-Takt gemeint. Damit läge er 200 MHz höher als beim R5 5600G, bei ansonsten scheinbar identischen Spezifikationen. Wenn die iGPU auch die gleiche ist bzw. den gleichen Takt hat, sehe ich den Vorteil ggü. dem R5 5600G nicht (der aktuell ~120€ kostet, vor kurzem noch ~100€).

Danke für die News. 👍

Antwort Gefällt mir

O
Obi

Neuling

1 Kommentare 1 Likes

Der Text wirkt sehr wirr. Evtl. sollte den jemand nochmal Querlesen. Sätze ohne Zusammenhang, falsche CPU Bezeichnungen, sehr seltsame Preisspannen für CPUs (272-600€).

Bin mir nicht sicher was ich davon halten soll.

Antwort 1 Like

T
Togal

Neuling

6 Kommentare 7 Likes

Ich kann mich da leider nur anschließen. Die Qualität des Textes sollte überdacht werden, schließlich ist sie ein Aushängeschild der Website. Auf Dauer ist das nicht wirklich förderlich.

Ein Vergleich zum 5600G in einer Tabelle würde mir gefallen und wie siegt es auf der GPU-Seite der APU aus?

Antwort 2 Likes

Inzingor

Veteran

198 Kommentare 119 Likes

Lächerlich.. sollen lieber den 5700G günstiger machen!

Antwort Gefällt mir

G
Guest

AMD- resterl-verwertung!

Den 5600 er ab 49,90.- fertig. ( passt der besprochen 20 Euro Propeller gut drauf)
Und wetten in diversen Foren werden s jetzt 200 hz rauf runter plappern und diskutieren.
Das Portfolio straffen.
Wenn man zu den Boards schaut ist nix in der 49 Euro Klasse da. Fast nix.

der 5600er um 49,90. Amd!! planen gerade next Keynote. Am Mars? der 10400er der macht das Biz
peace :)

Antwort Gefällt mir

Inzingor

Veteran

198 Kommentare 119 Likes

Nun ja, A520-Mainboards sind in der Regel für etwa 50 Euro erhältlich. Wenn man nicht viele Anschlüsse benötigt, reicht das problemlos für eine APU aus. Ich persönlich nutze ein A520-Board für meinen 5700G und hatte bisher keine Probleme. Selbst bei längeren Kompilationsvorgängen, die gelegentlich an die Grenzen gehen, schneidet es nicht schlechter ab als ein High-End-Gamer-Board mit RGB-Beleuchtung und ähnlichem.

Antwort 1 Like

C
ChaosKopp

Urgestein

527 Kommentare 538 Likes

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung