Grafikkarten News

Die nächste Welle: Intel Battlemage G10 und G21 bringen die Grafikkarte ins Rollen

TomsHardware berichtet, dass Intels nächste Generation diskreter Grafikkarten, Battlemage, endlich Gestalt annimmt. Auszüge aus Versandunterlagen, die von @momomo_us veröffentlicht wurden, zeigen, dass das Unternehmen an mindestens zwei GPUs arbeitet: Battlemage G10 und Battlemage G21.

Quelle: Intel

Battlemage G10 wird voraussichtlich der leistungsstärkere Chip sein, während Battlemage G21 für Einsteigersysteme gedacht ist. Beide GPUs könnten, sofern sie ein ordentliches Leistungsniveau bieten, in der Liste der besten Grafikkarten landen. Die Versanddolumente deuten darauf hin, dass sowohl Battlemage G10 als auch Battlemage G21 zu Forschungs- und Entwicklungszwecken versandt werden. Die G21-GPU befindet sich bereits in der Phase der Vorqualifizierung (Pre-QS) von Silizium, während der Status des G10 nicht erwähnt wird. Vorqualifizierungssilizium wird verwendet, um die Funktionalität und Zuverlässigkeit eines Chips zu validieren und die Leistungsniveaus zu bewerten. Es ist nicht für die Massenproduktion qualifiziert, kann aber durchaus in die Massenproduktion gehen, wenn es die Leistungs-, Energie- und Ausbeutekriterien erfüllt.

Während Nvidia in dieser Generation den Markt für diskrete Laptop-GPUs dominiert, könnte Battlemage – aufgrund der Beziehungen von Intel zu PC-Herstellern und OEMs – im nächsten Durchgang eine ernsthafte Konkurrenz für das grüne Team darstellen. Auf dem Desktop-Markt ist der Wettbewerb mit AMDs RDNA 4 und Nvidias Blackwell ebenfalls hart. Es bleibt abzuwarten, wie sich Battlemage dort schlagen wird.

Weitere Details aus den Versandunterlagen:

  • Battlemage G10 und Battlemage G21 werden beide mit PCIe 5.0 und GDDR7-Speicher ausgestattet sein.
  • Battlemage G10 wird voraussichtlich über mehrere Xe-Kerne verfügen als Battlemage G21.
  • Die Leistungsaufnahme von Battlemage G10 wird voraussichtlich höher sein als die von Battlemage G21.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Informationen noch vorläufig sind und sich ändern können. Sobald wir mehr über die Battlemage-GPUs erfahren, werden wir Euch auf dem Laufenden halten.

Quelle: TomsHardware

1

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

Onkel-Föhn

Mitglied

77 Kommentare 34 Likes

" Die Versanddolumente deuten darauf hin" Typo ?

Eine INTEL News am 01. April. Soll / kann / darf man das glauben ? :p

Antwort 1 Like

Y
Yumiko

Veteran

476 Kommentare 207 Likes

Intel mit hoher Leistungsaufnahme - klingt authentisch :cool:

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung