Arbeitsspeicher News Prozessor

DDR5-8888 mit flüssigem Stickstoff und jeder Menge Glück! – G.SKILL zeigt neuen RAM-OC Weltrekord

G.Skill zeigt einen neuen DDR5 Overclocking Weltrekord mit 8888 Mbps auf Trident Z5 Arbeitsspeicher. Zusammen mit einem Maximus Z690 Apex Mainboard von Asus und einem Intel Core i9-12900K Prozessor hat der Overclocker „lupin_no_musume“ einen neuen Weltrekord für den höchsten RAM-Takt aufgestellt. Ebenso extrem wie die Frequenz ist die hierfür eingesetzte Kühlung in Form von flüssigem Stickstoff. Wie für RAM-Takt Rekorde üblich, kommt nur ein einzelnes Arbeitsspeicher Modul im damit verbundenen Single-Channel Betrieb zum Einsatz, um die Belastung der CPU und seiner IMC (Integrated Memory Controller) so gering wie möglich zu halten. Denn es geht bei solchen Versuchen ja gar nicht um die Leistung, sondern lediglich um die Machbarkeitsstudie einer möglichst hohen Frequenz.

Im Youtube-Video von 林大餅Bing lässt sich ein kurzer Blick auf das vor LN2 qualmende System und CPU-Z Fenster für Frequenz, SPD und Mainboard erhaschen. Wie bei solchen Rekorden üblich wird die letztendliche Frequenz über die BCLK eingestellt, für deren Steuerung das Asus Z690 XOC-Mainboard mittlerweile auch Onboard-Knöpfe integriert hat. Des weiteren lässt sich erkennen, dass der mit Alder Lake eingeführte „Gear 4“ Übersetzungs-Modus zum Einsatz kommt, bei dem die Speichercontroller nur mit einem viertel der RAM-Frequenz betrieben werden. Dies ist auch wieder eine Stellschraube um das System auf maximale Taktrate zu trimmen, zu Lasten der hier irrelevanten Performance. Zum Vergleich, für den täglichen Gaming-Betrieb ist aktuell „Gear 2“ im 1:2 Verhältnis das mittlerweile etablierte Mittel der Wahl für diese Generation von Intel CPUs, mit einem Kompromiss aus Latenz und Frequenz und damit Bandbreite.

Dem CPU-Z Validation-Link Zufolge handelt es sich bei dem verwendeten Arbeitsspeicher-Modul um „F5-6000U4040E16G“ SKU von G.Skill. Aber auch wenn man diese SKU schon relativ einfach in den virtuellen Ladenregalen zu finden vermag, handelt es sich wohl in Wirklichkeit um ein speziell selektiertes Engineering-Sample mit SK Hynix M-Die Speicherchips. Letztere gibt es von G.Skill leider noch nicht frei erhältlich, sodass die o.g. SKU für Normalsterbliche aktuell nur mit Samsung B-Die Speicherchips ausgestattet kommen. Auch bei der CPU handelt es sich um ein Engineering Sample von Intel, das wahrscheinlich für einen möglichst taktfreudigen Speichercontroller selektiert ist. Des weiteren lässt sich in der Validation die verwendete BIOS Version 0042, datiert auf den 28.12.2021, womit sich indirekt auch der tatsächliche Zeitpunkt der Rekord-Unternehmung auf die letzten 4 Wochen eingrenzen lässt.

Da die Zahl „8“ in Chinesischer Kultur für Glück und wohlwollendes Schicksal steht, dürften wohl auch die gewählten Primärtimings des Rekordes mit 88-88-88-88 kein Zufall sein. Im Umkehrschluss liegt das tatsächliche Maximum der Systemkonfiguration wohl sogar noch etwas höher, nur behält sich G.Skill dieses Ass wahrscheinlich noch im Ärmel um auf etwaige Rekordmeldungen der Konkurrenz kontern zu können. Wir können also gespannt sein, ob nicht vielleicht schon DDR5-9000 erreicht wurde und wir es nur noch nicht wissen dürfen. Und auch wenn man die Sinnigkeit eines solchen Rekord-Versuches immer in Frage stellen könnte, so geht es ja wie gesagt um eine Machbarkeitsstudie mit der aktuellen Technologie, die ein Vorreiter für das ist, was normale Nutzer in kommenden Technik-Generationen erwarten dürfe. Und wenn wir ehrlich sind, kommen Spaß und Ehrgeiz bei Extreme Overclocking natürlich auch nicht zu kurz.

Noch keine Kommentare

Lade neue Kommentare

Redaktion

Artikel-Butler

616 Kommentare 2,550 Likes

G.Skill zeigt einen neuen DDR5 Overclocking Weltrekord mit 8888 Mbps auf Trident Z5 Arbeitsspeicher. Zusammen mit einem Maximus Z690 Apex Mainboard von Asus und einem Intel Core i9-12900K Prozessor hat der Overclocker „lupin_no_musume“ einen neuen Weltrekord für den höchsten RAM-Takt aufgestellt. Ebenso extrem wie die Frequenz ist die hierfür eingesetzte Kühlung in Form von flüssigem (read full article...)

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Xaver Amberger (skullbringer)

Werbung

Werbung