Komplett-PCs System Testberichte

Beelink SER 5560U Mini-PC im Test – Bekanntes System jetzt noch sparsamer

Stresstests 

Die tatsächliche Höchsttemperatur der CPU beträgt 77,8°C, ohne Delta zur Raumtemperatur. 

Die tatsächliche Höchsttemperatur der CPU beträgt 76,6°C, die der APU 72,7°C ohne Delta zur Raumtemperatur. 

 

Lautstärke 

Den Schallpegel bestimme ich mit einem Voltcraft SL-200 Messgerät in 40cm Entfernung, welches in 125ms Zyklen im Lo-Modus arbeitet, zur Aufschlüsselung hilft eine externe Beispieltabelle. 

Raum 

Idle 

Last 

33,3 dB(A) 

33,6 dB(A) 

35,1 dB(A) 

 

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

Pascal Mouchel

Moderator

721 Kommentare 791 Likes

Danke wieder für denn tollen Test. Ich bin schon länger am Überlegen mal sowas kleines anzuschaffen. Deine Tests machen mir das schon sehr schmackhaft.

Antwort Gefällt mir

felixb

Mitglied

49 Kommentare 28 Likes

Die Ergebnisse sind schon beeindruckend.
Die 15W CPU gefällt mir eigentlich deutlich besser, weil es die Stärken quasi beibehält. Die "Schwäche" in der GPU - geschenkt. Für wirklich aufwendige Sachen, ist das halt nichts. Aber mal Hand aufs Herz: für Media-PCs, Sofa-PCs usw. sind diese Geräte vermutlich mehr als ausreichend. Und für viele Leute auch als Office-PC. Schon interessant. Auch für sowas wie "Eltern-PC" durchaus in Betracht zu ziehen.
Fairerweise muss man dann aber auch wieder sagen: günstige PC-Systeme kann man auch ähnlich zusammenstellen, nur der Formfaktor und die Aufrüstbarkeit ist am Ende dann natürlich größer. Ob man solche Systeme dann aber nach Jahren oder besser Jahrzehnten aufrüstet in dem Sinne, oder einfach nur neue Innereien komplett bestellt - gute Frage.
Muss man dann wohl von Fall zu Fall entscheiden. Interessant aber allemal.

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
D
Deleportas

Mitglied

21 Kommentare 3 Likes

Ich finde diese Systeme echt spannend. Nur leider passt nur eine 2,5er SSD rein.
Würde sowas sparsames gerne nutzen für meinen kleinen Proxmox-SmartHomeServer mit 2xSSD und ZFS...

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

6,242 Kommentare 1,491 Likes

Ergänzend zu der vorhandenen m.2-SSD. Oder müssen es zwei identische SSDs sein?

Antwort Gefällt mir

D
Deleportas

Mitglied

21 Kommentare 3 Likes

Zwei identische. Läuft als Raid-Z1. Dafür nutze ich keine einzelne SSD mehr... Gelernt durch Schmerz 🥲

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Tim Kutzner

Unterstützende Kraft bei den Themen Kühler, Peripherie und 3D-Druck.
Linux-Novize und Möchtegern-Datenhorder mit DIY NAS.

Werbung

Werbung