Grafikkarten News

AMD RX 7600 GPU Leaks deuten auf einen höheren Preis hin als erwartet

Die Gerüchte um AMDs RX 7600 Grafikkarte häufen sich, und da die GPU angeblich weniger als zwei Wochen vor ihrer Markteinführung steht, wurden auch nun einige Händlerpreise gesichtet. Laut einem Bericht von VideoCardz und unter Berufung auf Quellen von Cowcotland, einer französischen Technik-Website, werden die Custom-Modelle der RX 7600-Grafikkarten in Frankreich voraussichtlich 349 € kosten. Leider sind wäremn etwas teurer als ursprünglich erwartet.

Laut den Erkenntnissen von VideoCardz, muss man in diesem Land 20% Mehrwertsteuer einberechnen. Dies würde darauf hindeuten, dass der Preis grob bei 290 Euro liegt – etwas teurer als das vorherige Gerücht von der Tech-Site, die angab, dass der RX 7600 280 Euro(oder vielleicht sogar etwas weniger) kosten soll. In einem anderen Video auf YouTube von RedGamingTech wurde uns jedoch mitgeteilt, dass die unverbindliche Preisempfehlung für die RX 7600 bei 305 Euro liegt. Es wurde jedoch erwähnt, dass einige Modelle von Drittanbietern möglicherweise näher bei 276 Euro liegen könnten.

Die kursierenden Spekulationen bezüglich des Preises bewegen sich tatsächlich im Bereich von 276 bis 305 Euro

Es ist jedoch wichtig anzumerken, dass die vorherigen Informationen mit großer Vorsicht betrachtet werden sollten. Ein weiterer Hinweis auf Twitter von Harukaze5719 zeigt, dass die Sapphire Pulse RX 7600 in Singapur für 545 Singapur-Dollar erhältlich ist, was etwa 375,25 Euro entspricht. Diese Angaben stammen jedoch von Einzelhändlern und können Richtpreise sein, die verschiedenen Einflüssen, insbesondere Exportkosten, unterliegen. Die Quelle dieses Preises ist Carousell, ein „Verbrauchermarkt“ in Singapur. Da diese Preisprognose erheblich von den anderen abweicht, ist es ratsam, sie mit Vorsicht zu behandeln und möglicherweise zu ignorieren. Letztendlich wissen wir nicht genau, wohin AMD mit der RX 7600 geht, und es besteht die Möglichkeit, dass alle diese Preisprognosen falsch sein könnten.

 

Quelle: TweakTown

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Aha. Die Karten werden Geld kosten, das immerhin scheint so ziemlich klar zu sein.

Antwort 2 Likes

Brxn

Veteran

256 Kommentare 71 Likes
Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Ich spekulierte zwar auf Croissants oder Baguettes in Fronkreisch, aber ein Händler scheint tatsächlich Geld zu bevorzugen.

Antwort 2 Likes

Brxn

Veteran

256 Kommentare 71 Likes

Hab n Sack voll alter Zahnpastatuben, evtl bekomm ich den beim MediaMarkt gegen so eine tolle 7600 getauscht 😄

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Eher ne olle GeForce.

Antwort Gefällt mir

leonavis

Veteran

137 Kommentare 60 Likes

Unerhört. Ich habe fest damit gerechnet, dass AMD die Dinger verschenkt. :mad:

Auch nicht besser als Nvidia! Alle nur hinter meinem Geld her!

Antwort 1 Like

LurkingInShadows

Urgestein

1,348 Kommentare 550 Likes

wolltest du mit diesem post was sinnvolles beitragen oder mitteilen, dass du dir die Zehe angehaut hast beim aufstehen?

Antwort 2 Likes

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Ich wollte meine Freude über das volle inhaltliche Erfassen des Inhalts dieser bahnbrechenden, extrem wichtigen und zutiefst emotionalen Nachricht zum Ausdruck bringen. Und jetzt mein Rat an dich,@LurkingInShadows: guck mal, ob du irgendwo nen Sinn für Humor findest. Machs Licht an beim Suchen.

Antwort Gefällt mir

Steffdeff

Urgestein

717 Kommentare 666 Likes

Vielleicht wird ja mal ein Sarkasmus Emoji eingeführt!🤔

Aber wenn die kolportierte Leistung und vor allem die zu erwartende Leistung sich bewahrheiten sollten, wäre die Karte nichts worauf man sich freuen kann!
Rx 6700xt Leistung mit weniger Speicher zum gleichen Preis?
Darauf muss man erstmal kommen.
Das stellt die Marketingabteilung vor echte Herausforderungen.🤯

Antwort Gefällt mir

Casi030

Urgestein

11,923 Kommentare 2,336 Likes

Hmmmm ne 6700XT mit 40- 50% weniger Leistungsaufnahme wäre doch gar nicht schlecht. ;)
Der Speicher ist aber heikel mit 8GB bei der Leistung.

Antwort Gefällt mir

Steffdeff

Urgestein

717 Kommentare 666 Likes

Mal schauen wo die 7600 am steht am Ende.
Meine 6700xt war ziemlich genügsam und hat, je nach Spiel, zwischen 170W und 200W verbraucht.
Ich befürchte das AMD aber die kleine Brechstange auspacken muss um nicht zu weit hinter der 4060 zu landen.
Igor hat aber wahrscheinlich mehr zu tun als ihm lieb ist. 7600,4060(ti) und Computex + Tagesgeschäft.🥵

Antwort Gefällt mir

Casi030

Urgestein

11,923 Kommentare 2,336 Likes

Wenn mich der "Sommer" nicht langsam raus zieht könnt ich doch noch Schwach werden mit AM5 und der 7600.Ich hätte ja noch ein paar Rechner wo man was Tauschen könnte wie der mit der RX6700XT,es ist halt nur noch nicht Nötig,aber das Testen wollen.......

Antwort 1 Like

LurkingInShadows

Urgestein

1,348 Kommentare 550 Likes

bist ein bisschen auf aggro gebürstet heute, wie?

Den humor seh ich nicht bei einem post wie deinem.

Dass die Karte Geld kosten wird und nichts anderes war wohl allen klar, soll dies jetzt witzig sein?

Der Preispunkt/-bereich ist ne Info, die du in dem Post lächerlich machst; => auch nicht witzig.

Also bitte, wo ist der humor?

Antwort 2 Likes

LEIV

Urgestein

1,542 Kommentare 621 Likes

Bin ja sonst nicht oft mit @Derfnam einer Meinung, aber er hat die Newsmeldung sehr gut zusammengefasst

Und ich fands witzig 😄

Antwort 1 Like

LurkingInShadows

Urgestein

1,348 Kommentare 550 Likes

Interessanterweise hat er solche Sachen aber bei Igors Preisschätzungen nicht geschrieben. => Mir scheint es als ob er einfach nur Samir verjagen will.

Antwort Gefällt mir

Steffdeff

Urgestein

717 Kommentare 666 Likes

Außerhalb der New‘s sind Samirs Wortmeldungen aber auch sehr überschaubar.
Man könnte fast denken er ist nicht real!😉

Antwort 1 Like

LurkingInShadows

Urgestein

1,348 Kommentare 550 Likes

Was ich @Derfnam aber hoch anrechne ist, dass er Sachen auch per PM ausdiskutieren kann/will.

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,448 Kommentare 810 Likes

Der Preis, wenn korrekt, zeugt schon von, sagen wir mal, viel Selbstvertrauen! Denn für ungefähr das gleiche Geld kriegt man auch eine Arc770 mit 16 GB VRAM (zumindest in den USA ist das so: Arc770 16 GB für $349.99 bei Microcenter, natürlich noch ohne Steuern); und ob die kleine Radeon die große Arc mit doppelt so viel VRAM schlägt, ist mittlerweile gar nicht mehr so sicher. So schlecht sind die Intel Treiber nämlich auch nicht mehr. Schade, das Intel Deutschland Igors Lab keine 770 mit 16 GB VRAM zum Testen schicken will.

Antwort Gefällt mir

RX480

Urgestein

1,837 Kommentare 836 Likes

kann ich mir nur vorstellen mit 180W (ala 6650)

die Perf. der 120W Mobile ist ja bekannt und da fehlt doch noch Einiges zur 6700xt, ... eher so wie ne 6600xt
(man darf net vergessen, das zw. der 6600xt und 6700xt ca. 25% Unterschied sind (im TS), da brauchts schon ganz schön viel Brechstange)

und
Das funzt dann eeh nur mit PCiE 4.0 x8 , weil bereits bei der 6650xt der PCiE 3.0 x8 langsam zum Nadelöhr wird.
(da sollte Casi aufpassen, in welchem "altem" PC das gänge)

Generell würde ich mir von 6nm keine Wunder mehr erwarten, ... höchstens beim Preis, falls AMD die niedrigen Waferkosten
überhaupt an die Kunden weitergibt.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung