Grafikkarten News

AMD Radeon RX 7600 XT RDNA 3: soll mit 10 GB und 12 GB Varianten erscheinen

AMD könnte eine neue Grafikkarte der Radeon RX 7600 XT-Serie mit mehr Speicher auf den Markt bringen. Die Einreichung bei der EEC deutet darauf hin, dass AMD-Partner bereits eine neue Radeon RX 7600 XT-Grafikkarte entwickeln, die in den Varianten 10 GB und 12 GB erhältlich sein könnte und über der bereits gelaunchten RX 7600 angesiedelt ist. Die ursprüngliche RX 7600 ohne XT ist mit 8 GB Speicher ausgestattet, aber die neue Version könnte mehr VRAM bieten, um der wachsenden Nachfrage nach mehr Speicher gerecht zu werden. Die neue Grafikkarte könnte für Gamer interessant werden, die nach einer leistungsstarken Karte mit einem begrenzten Budget suchen.

Quelle: AMD

Die Entscheidung, ob AMD zwei Versionen auf den Markt bringt oder sich für eine einzige Version entscheidet, hängt davon ab, ob das Unternehmen eine unterschiedliche Busschnittstelle für die beiden Versionen entwickeln kann bzw. ob man sogar einen abgespeckten NAVI32 Chip nimmt (Salvage). Wenn AMD keine unterschiedlichen Chips nutzen möchte, dann ist es wahrscheinlicher, dass man sich nur für eine einzige Version entscheidet, die entweder 12 GB oder 10 GB Speicher hat. Die Radeon RX 6750 GRE wird ebenfalls mit 12 GB Speicher auf den Markt kommen, was darauf hindeutet, dass AMD den “GRE”-Varianten einen höheren Stellenwert einräumt.

PowerColor plant insgesamt vier verschiedene Modelle der Radeon RX 7600 XT, von der “Hellhound” bis zu den “Fighter”-Varianten. Ein Veröffentlichungsdatum für die Radeon RX 7600 XT wurde noch nicht bekannt gegeben, aber AMD hat angekündigt, dass die RDNA 3-GPU-Linie nun abgeschlossen ist und dass man einige Variationen der RDNA 3-SKUs innerhalb der Radeon RX 7000 sehen könnten.

Quelle:  @harukaze5719

Kommentar

Lade neue Kommentare

Casi030

Urgestein

11,923 Kommentare 2,339 Likes

Klingt nach den kleinen deutlich günstigern Gegenspieler der 4060ti 16GB.
Wobei ne 7700Gre mit 16GB schöner und interessanter wäre.

Antwort 1 Like

A
AahhhFreshMeat

Mitglied

31 Kommentare 18 Likes

Lücke schließen. Klingt gut.
Und in der Leistungsklasse sind 10/12GB vollkommen ausreichend. Bevor mehr gebraucht wird ist der Chip leistungstechnisch eh schon lange im Limit.
280-330 Euro und die Welt ist in Ordnung.

Antwort 1 Like

onyman

Veteran

241 Kommentare 128 Likes

Ich befürchte da liegst du 100€ zu tief. 🙁

Ich glaube eher das Feld zwischen RX 7600 (~300€) und RX 7700 XT (~500€) wird bei etwa 400€ besetzt werden. Die 10GB Version vielleicht etwas drunter, die 12GB dafür drüber. Würde mich auch nicht wundern, wenn letztere plötzlich RX 7700 (ohne XT) heißt.

Antwort Gefällt mir

A
AahhhFreshMeat

Mitglied

31 Kommentare 18 Likes

Ist ja nur ein eigentlich realistischer Wunsch. :D

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung