Allgemein Kühlung Testberichte Wasserkühlung

Alseye MAX M240-T im Praxis-Test: All-in-One Wasserkühlung zum Kampfpreis

Seit knapp einem Monat ist mit der MAX M240-T aus dem 60-Euro-Segment eine weitere AiO-Wasserkühlung des asiatischen Budget-Herstellers Alseye in Deutschland verfügbar, welche über Inter-Tech auf dem deutschen Markt vertrieben wird. Im Gegensatz zur Halo H240 verzichtet man bei der MAX M240 aber auf RGB Beleuchtung der Pumpe und Lüfter. Zudem ist bei dieser Serie auch keine Version mit 360 mm Radiator verfügbar, lediglich 120 mm und 240 mm.

Interessant ist übrigens, dass Alseye diese AiO von Icicleflow fertigen lässt, also auch selbst nicht der Hersteller ist. Wobei dies wie immer der übliche Weg ist, die Produktion aus- und umzulagern. Und so sehen wir erneut die Kette vom sub-unternehmerischen Auftragsfertiger über den OEM als Man-in-the Midle und Namensgeber bis hin zum Distributor. Und so ähneln sich am Ende nicht nur die Verpackungen, sondern auch die Produkte immer mehr.

Leider konnte ich auf der Produktseite keine genaueren Angaben zu der Pumpe finden. Vergleicht man aber die Bilder der M240 mit der H240, fallen schnell die vielen Gemeinsamkeiten auf. Abgesehen von den Lüftern und fehlender Beleuchtung scheinen beide Modelle identisch zu sein, daher habe ich die fehlenden Daten der Pumpe übernommen. Interessant ist zudem, dass sich auf der Website von Alseye zwar eine MAX 240 findet, diese aber mit RGB Beleuchtung ausgestattet ist und die Seite ins Leere führt. Naja…

Lieferumfang und Montage

Bei der Verpackung setzt man auf einen farbig bedruckten Karton zum Aufklappen, die AiO wird im Inneren wie üblich durch eine Papp-Schale an Ort und Stelle gehalten. Pumpenblock und Radiator sind nochmals in Plastikfolie eingepackt, die Lüfter und das Zubehör jeweils einzeln in kleine Boxen. Neben dem Zubehör für die Montage und der Wärmeleitpaste gibt es auch noch einen 4 Pin PWM Splitter sowie ein elektrisch isolierendes Klebepad für die Backplate. Die beiliegenden Lüfter sind leider nicht gummiert oder entkoppelt.

Die für den Sockel passenden Brackets werden seitlich in den Pumpenblock geschoben und praktisch festgeklemmt. Anhand der Beschriftung lassen sich schnell die jeweiligen Brackets erkennen, bei der vor einiger Weile getesteten H240 hatte ich dies noch bemängelt. Identisch ist aber weiterhin die Menge an kleinen Kunststoff Abstandshaltern und Plättchen, welche in der richtigen Orientierung eingesetzt werden müssen.

Schraube durch Backplate – Kunststoff Abstandhalter mit Ausbuchtung nach oben, Schrauben durch die Löcher im Mainboard schieben – Kunststoff Abstandshalter mit Ausbuchtung nach Unten, Metall Abstandshalter aufschrauben und dann nochmal kleine Metall-Unterlegscheiben für die Schrauben mit Federn obendrauf. Machbar, aber viele fummelige Kleinteile. Andere Hersteller von Kühlern mit hoher Kompatibilität machen es aber ähnlich.

Wie auch bei der H240 wellen sich die Sleeves der Schläuche, wenn sie gebogen werden. Nicht mehr so stark, aber dennoch sichtbar. Auf dem AM4 Sockel ist zudem ebenfalls der Schriftzug um 90° gedreht. Noch ein weiteres Indiz dafür, dass H240 und M240 dieselbe Basis haben, ist der weiterhin bestehende Auslesefehler von angeblichen 6900 RPM der Pumpe. Beim Einschalten läuft die Pumpe zudem mit einem hörbar schnellem “Zirpen” an, danach ist auch bei 12V nur ein leises Sirren im Betrieb wahrnehmbar.

Für den detailverliebten Leser habe ich natürlich auch die ganzen Daten noch einmal als Tabelle:

SockeltypenIntel® Socket LGA 2011, 2066 Square ILM
Intel® Socket LGA 775, 1150, 1151, 1155, 1156, 1366
AMD® Socket AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1, FM2, AM4
TDPbis zu 250 Watt
Lüfter-Abmessungen120 x 120 x 25mm
Nennspannung12V
Lüftergeschwindigkeit600-1800 U/min
Luftstrom pro Lüfter31,43-112,13 m³/h
Luftdruck pro Lüfter0,17-2,24 mmH2O
Geräuschpegel16,5-32,5 dBA
Pumpe2600 RPM* – Keramiklager – Kupfer Coldplate (glatt)
Anschlussart4Pin PWM
Schlauchlänge300 mm
KühlflüssigkeitUmweltfreundliche Flüssigkeit mit Antikorrosionsmittel
Abmessungen (H/B/T)Kühlblock: 62 x 55 x 44mm
Radiator: 27 x 275 x 120mm
Garantie24 Monate

Weitere Informationen auf der Produktseite oder Datenblatt

Alseye MAX 240 AiO (88885506)

MindfactoryZentrallager: verfügbar, Lieferung 3-5 Werktage Filiale Wilhelmshaven: nicht lagerndStand: 03.06.20 04:4359,71 €*Stand: 03.06.20 04:39
BA-ComputerAbhol-/Versandbereit in 1-3 WerktagenStand: 03.06.20 04:4359,86 €*Stand: 03.06.20 04:40
AlternateWare im Zulauf, voraussichtlich verfügbar in 3 Tagen59,90 €*Stand: 03.06.20 04:38
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

About the author

Tim Kutzner

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung