Grafikkarten News VGA

Alpha-Status: EEC Eintrag zeigt erstmals Intel’s “Ponte Vecchio” GPU in 7nm

Gut, von der EEC kann man halten, was man will, weil eigentlich jeder eintragen kann, was er gern hätte (z.B. angebliche “Big Navi” Modelle von AFOX, die aber von einem Importeur stammten), aber ab und an kann die Liste durchaus ein gewisser Indikator sein, wenn die Einträge nicht allzu verdächtig aussehen.  Intels Ponte Vecchio GPU, die man für 2021 geplant hat, scheint ein erstes Lebenszeichen zu senden und wenn man der Auflistung wirklich Glauben schenken will, dann ist Intel bereits fünf Iterationen vom fertigen Produkt entfernt. 

Die übliche Quelle  @Momomo_us hatte kürzlich diese Informationen entdeckt und auf Twitter gepostet. Interessanterweise wird Ponte Vecchio dort als AIC oder Add-In-Karte bezeichnet – was bedeutet, dass es sich um eine Karte im Standard-AIC-Format handelt, also das, was wir als “normale” Grafikkarte auch von AMD oder Nvidia kennen.

Auch die Anmeldungen selbst zeigen einen sehr interessanten Verlauf, denn Sie beginnen mit einer Pre-Alpha-Version von Ponte Vecchio und nehmen dann stetig zu. Die Nomenklatur ist ziemlich einfach zu interpretieren, da sie gängigen Schemen folgt.

Übersetzt lautet das dann in etwa so: “Grafikkarte Ponte Vecchio RVP AIC (Pre-Alpha), GAPV3KI2TC; Grafikkarte Ponte Vecchio RVP AIC (Pre-Alpha), GAPV4KI2TC; Grafikkarte Ponte Vecchio RVP AIC (Pre-Alpha), GAPV5KE2TC”, “Grafikkarte Ponte Vecchio RVP AIC (Pre-Alpha), GAPV2KE2TP; Grafikkarte Ponte Vecchio RVP AIC (Pre-Alpha), GAPV4KI2TP; Grafikkarte Ponte Vecchio RVP AIC (Pre-Alpha), GAPV5KE2TP;” und “Ponte Vecchio Si Aufrüstungs-Kit (Pre-Alpha), GAPV2KE2TP; Ponte Vecchio Si Aufrüstungs-Kit (Alpha), GAPV3KE2TA; Ponte Vecchio Si Aufrüstungs-Kit (Qual Intern), GAPV3KI2TQ; Ponte Vecchio Si Aufrüstungs-Kit (Qual Extern), GAPV3KE2TQ”

Oft wurden ja “Ponte Vecchio” und  “Arctic Sound” im Zusammenhang genannt, was auch zeigt, Ponte Vecchio schon länger in Arbeit zu sein scheint und somit auch ein Ableger der Arctic Sound GPU-Familie ist, welche eigentlich für Datenzentren und Exascale Computer konzipiert wurde. Intel hat bisher auch nichts verlauten lassen, was von einer Abkehr vom geplanten Launch im 4. Quartal 2021 spricht.

 

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung