News Software

Windows 12: Start bereits im Herbst 2024 möglich?

Die Gerüchte um Windows 12 haben in der Branche an Fahrt gewonnen. Nun hat ein leitender Mitarbeiter von Intel angedeutet, dass das neue Betriebssystem möglicherweise im Jahr 2024 erscheinen könnte. David Zinser, Chief Financial Officer von Intel, sagte in einem Interview auf der Citi 2023 Global Technology Conference, dass das kommende Jahr „besonders aufregend“ werde, insbesondere für Windows. Zinser sprach zwar nicht direkt über Windows 12, aber seine Aussage lässt darauf schließen, dass das neue Betriebssystem in der Pipeline ist.

Quelle: Youtube

Zinser’s Aussage ist die erste offizielle Bestätigung, dass Windows 12 in der Entwicklung ist. Microsoft hat bisher noch keine Details über das neue Betriebssystem bekannt gegeben.

We actually think ’24 is going to be a pretty good year for client, in particular, because of the Windows refresh. And we still think that the installed base is pretty old and does require a refresh and we think next year may be the start of that, given the Windows catalyst. So we’re optimistic about how things will play out beginning in ’24.

Die Gerüchte um Windows 12 kursieren bereits seit einiger Zeit. Im März 2023 berichtete das Tech-Magazin „Windows Central“, dass Microsoft an einem neuen Betriebssystem arbeitet, das im Jahr 2024 veröffentlicht werden soll. Sollte Windows 12 tatsächlich im Jahr 2024 erscheinen, wäre dies die erste neue Version des Windows-Betriebssystems seit Windows 11, das im Jahr 2021 veröffentlicht wurde.

Details zu Windows 12

Die Details zu Windows 12 sind noch spärlich. Basierend auf dem aktuellen Ansatz von Microsoft mit seinen Anwendungen sieht es jedoch so aus, als ob die nächste Windows-Version auch die „KI-Behandlung“ erhalten wird, um die Verbrauchererfahrung erheblich zu verbessern. Das Betriebssystem könnte die neueste KI-Hardware nutzen, die auf Intel- und AMD-CPUs verfügbar ist. Diese Hardware könnte verwendet werden, um eine Vielzahl von KI-Funktionen zu ermöglichen, wie z. B.:

  • Verbesserte Spracherkennung
  • Personalisiertere Empfehlungen
  • Effizientere Aufgabenverwaltung

Es gab Branchenberichte darüber, dass Windows 12 ein „abonnementbasiertes“ Betriebssystem sein könnte, aber diese wurden vorerst widerlegt. Es ist jedoch möglich, dass man einige „zusätzliche“ Funktionen gegen Bezahlung sehen wird.

Ausblick

Mit diesen Informationen befindet sich der Start von Windows 12 und die damit verbundenen Informationen noch in einem frühen Stadium. Daher kann man hier keine abschließende Aussage machen. Es wird interessant sein zu sehen, wie sich die Details zum neuen Betriebssystem entwickeln, da dies zweifellos die zukünftige Ausrichtung von Microsoft mit seinen Ressourcen offenlegen wird.

Quelle: PCGamer

Kommentar

Lade neue Kommentare

P
Phelan

Veteran

196 Kommentare 172 Likes

hm, merkwürdig. Da iss ja Win11 obsolet ?!

Und bei ein Miet - OS ist bei mir dann auf jedenfall ein auf kein Fall.
Auf mein PC muss ein OS laufen das ohne I-Net verbindung und Bankonto läuft, da ich niemand fragen will ob ich mein PC heute benutzen darf :-)

Antwort 5 Likes

Dragon of Luck

Mitglied

59 Kommentare 17 Likes

Vorerst baue ich darauf, dass das "Abo-Gerücht" die übliche Nullnummer ist. Kommt doch inzwischen jedes mal wenn es um ein neues Windows geht.
Sollte es sich dennoch bewahrheiten, geh ich wieder zu Linux zurück. Bin hauptsächlich wegen der Foto/Audiobearbeitung in Windows.

Antwort 2 Likes

Hagal77

Veteran

135 Kommentare 87 Likes

blyat alles was ich nicht will, oder brauche :/
Spracherkennung? Habe nicht mal ein Micro am PC und brauch ich auch nicht.
Nee lass mal, brauche keine Empfehlungen.
Wenn MS nicht immer am Startmenü und der Taskleiste etc. rumfuschen würde, wäre meine Effizienz sehr viel höher.

!Schön wäre wenn es wieder die "Klassische Ansicht" am Desktop zur Auswahl gäbe
!PRO Version ohne jedliche Bloatware, alles voll Optional anbieten (Skype/One/etc) nichts davon wäre Teil meines Systems
!Werbefrei+Abofrei selbstverständlich, ich Zahlen die PRO und dann will ich meine Ruhe von euch haben

Schaun wa mal, zur Not gibt es kostenloses Linux und Windows nur noch für Apps und Spiele die nicht auf ersterem lauffähig sind.
Mit Aufzwingen wird das nichts mehr MS.

Antwort 2 Likes

Gregor Kacknoob

Urgestein

529 Kommentare 443 Likes

Um nicht zu sagen: (noch mehr) manipulierende* Werbung!

Pseudo KI und
Was kann da schon schiefgehen :D Das Grauen der Druckertreiber?

Ich mein, schon jetzt werden regelmäßig irgendwelche administrativen Einstellungen im Hintergrund rückgängiggemacht, die Microsoft nicht zu passen scheinen. Beispielsweise das Deaktivieren des Schlagenöls (Antiviren und Firewall) und in der Kombi mit der pseudo KI graut es mir, was da noch auf uns (mich) zukommen mag.

Sagte ich schon, dass Linux jetzt HDR kann? Der innere Schweinehund findet so langsam keine Ausreden mehr. Danke Microsoft. Weiter so! :cool:

(*) Paranoia bitte nicht mit dem (semi-kriminellen) Potenzial hinter einer Handlung verwechseln!

Antwort 1 Like

SchmoWu

Mitglied

93 Kommentare 23 Likes

Hab mich gerade mit Win11 angefreundet/abgefunden....

Hagal77 hats es schön zusammen gefasst.

mfg
Schmo

Antwort 1 Like

C
ChaosKopp

Urgestein

559 Kommentare 569 Likes

Die Menschen schicken sich an, KI zu entwickeln. Und wofür wollen sie es nutzen?

Dazu, den Kunden vermehrt auf die Finger zu schauen... ähmmm... Eine verbesserte individualisierte Erfahrung zu bieten, meinte ich.

Bin ich der einzige, dem sich da die Fußnägel aufrollen?

Antwort 4 Likes

G
Guest

Kann Es sein, das Paranoia zum Geschäftsmodell gehört?
Ein pures OS ohne den ganzen Bloatware-schwanz.. schön.
Aber dann fällt der edosgastrologische neuronale Blick in den User weg.
Wenn dann Hardwarehersteller in selbiger KI und Ki und Ki einbauen, ja
was soll dann noch schief gehen? Vielleicht der Vorschlag die Benzinfässer
diesmal am Dach und..vergiss es, weil literarisch weis keiner mehr, was
" Biedermann und die Brandstifter " waren und wenn user d2Xy-freund zu musk
sein Tiktokrollo in Betrieb nimmt, würde sich der, der zb gute Videos macht, fragen...
WOZU MACH ICH DAS NOCH? WOZU?

Die nächste Frage ist dann schon, wozu HARDWARE?
Das goldne Zeitalter war.
Leider mit Hardware die zum verschrotten zu öd war.
Jetzt hätte man fast das geile Zeug, aber das Zeitalter die Software
des Äusseren ist zum vergessen.

Windows.. Für den Blutdruck, vor allem für den zweiten Wert ist es besser mal
schnell nach Tibet ins virtuelle Kloster zu tauchen.
Leider is die Gegenpartie OSX ebenfalls nur noch Grätze.. ( mein hackintosh is egal)
Linux.. verwenden wir seit je her, weil Maya und Arnold unter Unix oder übünti oder
oder wurscht was wie geölt geht. Nur leider net immer alles.

Ich wette fix, dass das ABOMODEL : Computer in Betrieb nehmen ab 29,-90 / MOnat bald
" SE NEXT BIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIG THING" wird.
Ein Vollabo ein Monat hemmungslos PC, Gamen, Filme, Pornos; Internet; Iogor, ( lol ) ab 349,90.-

WÄR DAS WAS ? Und dann hheheh.. sorry. NIVEA die Idee das dass ja auch mit der RTXGTZ-6040 geht
zb.. 3 gbt RAM ab 99,- Euro..und so weiter..

Jetz mal die FNHerstall Scar 17 s 308 lapua magnum ölen und etwas üben. kann ja net schaden. Das neu Loipold
und der Zielcomputer sind geil.. dan lesen wir ein MontesoriBuch.. :)

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
Brxn

Veteran

257 Kommentare 71 Likes

Mhh, yammy KI Zeugs für effizientere Aufgabenverteilung ...

Wenn der Rechner idled dann wird endlich effizient Via "Bot-Netz" die Steuererklärung der Bill & Melinda Gates Stiftung gemacht?

Awesome!!

Linux wir kommen!! 😉

Antwort 1 Like

Ghoster52

Urgestein

1,429 Kommentare 1,091 Likes

Ich bin schon längst da, weil im Alltag und für meine Zwecke Linux schon seit Jahren viel umgänglicher ist.
Mich nervt einfach der wöchentlich bis monatliche Update-Wahn (Zwang)...
Bei Linux nervt dieser (Update) Mist weit weniger und dauert meist nur ein Bruchteil der Zeit
und Systemeinstellungen werden nicht geändert.

Wenn Windoof das ABO-System einführt, ist es für mich Geschichte !!!

Antwort 5 Likes

W
WusL

Mitglied

23 Kommentare 9 Likes

Ein Abo für Windows. Für mich ein no-go. Würde Instant zu Linux wechseln. Wäre zwar hart, da manche Programme nicht laufen...

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,534 Kommentare 864 Likes

Bevor man sich jetzt schon auf Win 12 "freuen" darf, mal ne Frage: hat hier schon irgendjemand bei sich den großen Win 11 Update (2H23 oder wie der heißt) gemacht, und wie läuft das so? Bin gerade bei MS immer sehr konservativ; man weiß ja oft nicht, welche Verschlimmbesserungen Redmond sich wieder mal ausgedacht hat.

Antwort Gefällt mir

T
The Audio Guy

Mitglied

24 Kommentare 19 Likes

In Anbetracht der SAAS-Entwicklung (Danke Adobe ! :mad:) darf man sich nicht wundern, wenn immer mehr Software einer "Medikamentierung" unterworfen wird. Was M$ sich mit seiner Telemetrie und seinen "Serviceverträgen" herausnimmt ist eine absolute Frechheit !
Man wird hier wenn man ernsthaft Wert auf Privatsphäre legt (was leider die Allerwenigsten tun), regelrecht in die Ecke "alternativer Lizenzierung" gedrängt.

Antwort Gefällt mir

leonavis

Veteran

140 Kommentare 60 Likes

Gibt's hier gar keinen Smiley, der Popcorn isst...

Antwort Gefällt mir

leonavis

Veteran

140 Kommentare 60 Likes

Naja, mit AMD schon, ja. Allerdings braucht man dafür einen speziell gepatchten Kernel und muss weiterhin Gamescope+Steam verwenden, sonst geht das noch nicht. Ne Anleitung für Arch findet sich hier.

Aber ja, langsam kommt's in die Gänge. Hat ja auch ne Weile gedauert. ;)

Antwort 1 Like

Xsicht83

Mitglied

82 Kommentare 7 Likes

Ich gehe hier mal vom Thema Windows 12 weg und frage mal in die Runde.
WILL hier noch einer WIndows 12 nachdem ja der neue Microsoft Servicevertrag zum 30.09.2023 in Kraft getreten ist ?
Ich persöhnlich werde mich am Wochende mit einer Linux-Distrubition ausseinander setzen.

Antwort Gefällt mir

B
Besterino

Urgestein

6,793 Kommentare 3,381 Likes

Jedes Mal die gleiche Leier. Ich bin mit Windows zufrieden seit Win2000. Davor war das ja ne ziemliche Pain und Vista war sicherlich jetzt auch nicht so der Riiiiiesenwurf.

Und was ich lustig finde: viele, die über Windows-Telemetrie schimpfen, nutzen ohne Störgefühl Smartphones mit was-weiß-ich-für-Apps, von denen gerade unter Android… aber lassen wir das. :)

Ich werde jedenfalls erstmal bei Windows bleiben und wahrscheinlich auch recht flott auf Win12 umsteigen. Wäre wahrscheinlich sogar noch so, wenn Windows nen Abo-Modell einführt. Dass ich auf ewig mit noch meinem Original Win7 Ultimate Key (vergessen, was ich damals dafür bezahlt habe) davon komme oder den verschiedenen EXTREM günstigen Keys, ist halt wohl unrealistisch - und eine entsprechende Erwartungshaltung m.E. auch nicht ganz fair. Ist am Ende ne Preisfrage. Wird das fürs Gebotene zu teuer, muss ich halt schauen.

In Sachen Komfort und gerade für Spiele hat Win aber für mich noch die Nase weit vorn.

Antwort Gefällt mir

Dragon of Luck

Mitglied

59 Kommentare 17 Likes

Du gehst vom Thema Windows 12 weg um zu fragen ob überhaupt jmd WIndows 12 will?...

Bist du tatsächlich konsequent gegen das Sammeln von Daten, oder benutzt du Android/Apple/Smart-TV/Amazon und bist nur gegen Windows?

Antwort Gefällt mir

Dragon of Luck

Mitglied

59 Kommentare 17 Likes

Zum Thema:
Abo wär ich absolut kein Fan von - weis ich auch nicht ob ich das machen würde.
Ich komm bisher ganz gut drumrum Software/Spiele-Abos abzuschließen.

Dann lieber wieder ne Kaufversion von Windows - ich kauf die Software gern, möchte aber nicht monatlich für die Nutzung zahlen.

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung