Grafikkarten News

Da blüht uns wohl was: PowerColor stellt die wunderschöne Hellhound Radeon RX 7800 XT Sakura vor

Die Frühlingszeit ist angebrochen und auch die ersten Kirschblüten zeigen ihre Blätter. Vor allem sind Kirschblütenblätter aufgrund ihrer weiß-rosa Farbe auffällig und aus diesem Grund hat PowerColor eine neue Hellhound Radeon RX 7800 XT vorgestellt, die ganz nach dem Sakura-Stil designt wurde.

Image Source: PowerColor

Sakura ist dabei ein japanisches Wort und bedeutet übersetzt Kirschblüte. Aber genug des guten, kommen wir zu den technischen Details der Karte und dessen Aussehen.

Dabei ist die Karte in einen weiß-rosanen Design, wie eine Kirschblüte. Sie ist ausgestattet mit AMDs RDNA 3-Architektur. Mit am Bord ist ein 16 GB GDDR6 Speicher mit einem 256 bit Bus-Interface. Sie besitzt eine Geschwindigkeit von 19.5 Gbps und als Stream Processor sind 3840 Units mit dabei. Als Basistakt weist die neue Karte 2213MHz, während sie im übertakteten Zustand 2520MHz bietet. Das sind ganze 90 MHz mehr als die Standardversion, die nur 2430 MHz packt. 

Die GPU verfügt dabei über drei DisplayPort 2.1 und einen HDMI 2.1 Displayanschluss. Ausgerüstet ist die Karte mit drei 2.5. Lüftern. Dazu gibt es auch noch einen schönen LED-Modus, den man verwenden kann. Dabei ist es möglich die Lüfter in pink blossom, pure white oder einen Off-Modus zu nutzen. Der Off-Modus ist für diejenigen, die einfach nur schlichte weiße Farbe genießen wollen.

Das Interessante an der Karte ist, dass sie über einen dualen BIOS-Schalter verfügt, in der Gamer die Karte übertakten können oder für den Silent-Betrieb optimieren. Die Karte gibt es einmal als Limited Edition und normale Version. Die Limited Edition-Version hebt das Sakura-Thema mit einer einzigartigen Verpackung hervor. Jede Karte wird mit einer speziellen GPU-Halterung geliefert, die sicherstellt, dass das Setup nicht nur außergewöhnlich aussieht, sondern auch sicher sein soll. So sagt PowerColor, dass diese limitierte Edition zu einem sammelswerten Teil für Enthusiasten werden soll, die die Verschmelzung von High-End-Gaming-Performance mit unvergleichlicher Schönheit feiern wollen. Nun ja.

Die Karte ist übnrigens bereits erhältlich. Dabei kostet die normale Variante etwa 579 Euro, während die Limited Edition mit 599 Euro gelistet ist. 

Quelle: PowerColor

Kommentar

Lade neue Kommentare

_
_roman_

Mitglied

89 Kommentare 21 Likes

Die Karte kommt etwas zu spät für mich. Die Karte ist mir zu schlicht. Etwas mutiger könnte der Hersteller sein, so wie Yeston:

-> Nein -> Folien usw. werde ich nicht kaufen und Hardware bekleben. Oder Spraycan benutzen.

Gewisse Hardware trifft schon meinen Nerv. Nur leider nicht erwerbbar

Kein AMD AM5, nicht erhhältlich: https://www.techpowerup.com/313012/...e-meow-series-graphics-cards-and-motherboards

Antwort 1 Like

Klicke zum Ausklappem
ApolloX

Urgestein

1,687 Kommentare 955 Likes

Krass, MF hat sie schon. Aber so limited ist die dann doch eher nicht, oder?

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Hoang Minh Le

Werbung

Werbung