Grafikkarten News

Post von Nvidia – Warum ein RMA-Kunde nicht wusste, ob er lachen oder heulen sollte

Textbausteine hin oder her, ein klein wenig Mühe kann man sich schon geben. Vor allem dann, wenn der Kunde das Premium-Produkt aus dem Nvidia-Store gekauft hat

Textbausteine hin oder her, ein klein wenig Mühe kann man sich schon geben. Vor allem dann, wenn der Kunde das Premium-Produkt aus dem Nvidia-Store gekauft hat. Aber nein, da hat doch wirklich so ein renitenter Kunde dem armen Support-Team auch noch fesche Unannehmlichkeiten beschert. Es zeichnet das emsige RMA-Team allerdings aus, das man sich devot für etwas entschuldigt, das sich der Kunde eigentlich hinter die Ohren hätte schreiben sollen. Schon irgendwie charmant, nicht wahr? Oder kam der Brief direkt von der KI? Dann aber hatte die aber wohl nicht alle Tensor-Cores im Schrank.

 

Dass diese Mails zudem nur allzu oft im Spam landen, hat wohl auch damit etwas zu tun, dass Form und Inhalt so schön ins Junk-Mail Beuteschema passen. Da muss man dann schon überprüfen und überprüfen und überprüfen… was da denn wohl schiefgegangen sein mag. Lustig auch, dass der Shop z.B. beim GMX geblacklistet zu sein scheint. Jedenfalls kam dann nach mehrmaligem Wechseln der Mailadresse auch mal eine Nachricht an. Bei einem anderen Provider.

 

Sehr geehrte(r) xxxx,

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die Sie verursacht haben.

Wir haben überprüft und überprüft, dass eine E-Mail bezüglich der RMA-Informationen an Sie gesendet wurde. Diese E-Mail wurde Ihnen unter der E-Mail-Adresse [email protected] zugesandt.

Wir möchten unseren Kundendienst stetig verbessern und würden mit Hilfe einer kurzen Umfrage gerne Ihre Meinung erfahren. Dies sollte nur ein paar Minuten Ihrer Zeit in Anspruch nehmen.

Link entfernt

Mit freundlichen Grüßen

Joana B.
NVIDIA STORE
Kundenservice
[email protected]
http://store.nvidia.com
Email ID: 3xxxxxx

 

Na dann, wollen wir mal hoffen, dass dies dann auch endlich mal klargeht. Wochenlanges E-Mail-Jo-jo ist fast noch schlimmer als Bending und Artefakte, da absolut unnötig. Wir bleiben dran 🙂

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter