Grafikkarten News

NVIDIA GeForce RTX 4060 Ti mit einer TBP von nur 160W, also 20% weniger als eine RTX 3060 Ti?

Die kommende NVIDIA GeForce RTX 4060 Ti soll Berichten zufolge einen deutlich niedrigeren TDP haben, verglichen mit dem, was wir zuvor in Gerüchten gehört haben. NVIDIA könnte mit der GeForce RTX 4060 Ti den Weg der absoluten Effizienz gehen und mit 20% niedrigerer TBP als bei der RTX 3060 Ti punkten. Laut einem weiteren Gerücht von Kopite7kimi soll NVIDIAs GeForce RTX 4060 Ti zudem eine leichte Korrektur der technischen Daten erhalten haben, die den TBP-Wert von 220W auf nur 160W gesenkt hat.

Source: wccftech

Es wird erwartet, dass die RTX 4060 Ti zeitlich erst nach der RTX 4070 Non-Ti auf den Markt kommen wird, welche ihrerseits einen TBP von 200W aufweisen würde – das ist eine Reduzierung von 50W im Verhältnis zu dem, was geplant war.

Im Vergleich zur RTX 3060 Ti, die eine TBP von 200W hatte, scheint die RTX 4060 Ti eine 20% niedrigere TBP zu haben, was mit dem übereinstimmt, was wir über die Karte selbst hören können. Es wird erwartet, dass die GeForce RTX 4060 Ti den AD106-350 verwendet, eine abgespeckte Version des AD106-Grafikchips, und Gerüchten zufolge sollte sie 34 SMs bzw. 4352 CUDA-Kerne, einen 8 GB GDDR6-Speicher, der mit 18 Gbps über eine 128-Bit-Busschnittstelle läuft (was der Karte eine Bandbreite von 288 GB/s verleiht) besitzen.

Man kolportiert auch 32 MB L2-Cache, was eine 8-fache Steigerung gegenüber der GeForce RTX 3060 Ti darstellen würde. Wie die RTX 4070 wird auch die RTX 4060 Ti den PCIe Gen5 12VHPWR-Anschluss verwenden, da NVIDIA diesen über die gesamte Produktpalette hinweg standardisieren möchte. Die Grafikkarte wird zudem über ein kompaktes PCB-Design verfügen, sowohl in der Referenz- als auch in der Nicht-Referenz-Variante. Wir können nur hoffen, dass sich all dies positiv auf die Preise auswirkt, die bei den neueren Karten der RTX 40-Serie bisher eher hoch lagen. Es ist anzunehmen, dass die Karte etwa Mitte 2023 auf den Markt kommen wird und NVIDIA einem Preis von etwa 400 bis 500 USD aufrufen könnte. Weitere Informationen sind in den kommenden Monaten zu erwarten.

Das NVIDIA GeForce RTX 40 Series Grafikkarten Lineup (Gerüchte):

Graphics Card GPU PCB Variant SM Units / Cores Memory / Bus Memory Clock / Bandwidth TBP Power Connectors Launch
NVIDIA Titan A / GeForce RTX 40? AD102-450? TBD 144 / 18432? 48 GB / 384-bit 24 Gbps / 1.15 TB/s ~800W 2x 16-pin TBD
NVIDIA GeForce RTX 4090 Ti AD102-350? TBD 144 / 18432? 24 GB / 384-bit 24 Gbps / 1.15 TB/s ~600W 1x 16-pin TBD
NVIDIA GeForce RTX 4090 AD102-300 PG136 128 / 16384 24 GB / 384-bit 21 Gbps / 1.00 TB/s 450W 1x 16-pin Q4 2022
NVIDIA GeForce RTX 4080 AD103-301/300 PG139 SKU 360 76 / 9728 16 GB / 256-bit 23 Gbps / 716.8 GB/s 320W 1x 16-pin Q4 2022
NVIDIA GeForce RTX 4070 Ti AD104-400 PG141 SKU 331 60 / 7680 12 GB / 192-bit 21 Gbps / 504.0 GB/s 285W 1x 16-pin Q1 2023
NVIDIA GeForce RTX 4070 AD104-251/250 PG141-SKU 345/343 46 / 5888 12 GB / 192-bit 21 Gbps / 504.0 GB/s 200W 1x 16-pin Q2 2023?
NVIDIA GeForce RTX 4060 Ti AD106-350 PG190 SKU *** 34 / 4352 8 GB / 128-but 18 Gbps / 288.0 GB/s 160W 1x 16-pin Q2 2023?
NVIDIA GeForce RTX 4060 AD106-300 TBD TBD TBD TBD ~150W 1 x 16-pin

Q3 2023?

Quelle:wccftech.com

Kommentar

Lade neue Kommentare

holansensei

Mitglied

63 Kommentare 17 Likes

Guten Morgen,

das passt doch gut zu meinem Ryzen 5700X 👍🏻. Warten wir doch erstmal was die Karte kann?

Viele Grüße

holansensei

Antwort Gefällt mir

S
Staarfury

Veteran

257 Kommentare 206 Likes

Und was sie kostet :oops:

Antwort 1 Like

ro///M3o

Veteran

352 Kommentare 241 Likes

um 300-350€ wäre das noch ok aber die wird nicht unter 600-650€ vorgestellt werden > Ciao... Lieber Gebrauchtmarkt eine 6900XT um 500€. Mit gutem UV passt das dann. Oben drein bekommt man keinen Speicher(anbindungs)krüppel.

Antwort Gefällt mir

MeinBenutzername

Veteran

214 Kommentare 76 Likes

160W? Na da bin ich mal auf deren Leistung gespannt! :)

Antwort Gefällt mir

holansensei

Mitglied

63 Kommentare 17 Likes

Im Artikel stand bis zu 500€. Natürlich am Anfang etwas mehr, aber später hoffentlicht wieder 500€ max.

Aus der Hüfte geschossen, sage ich die 4060ti ist so bei der 3080/3070ti. Und da will ich hin mit AV1 De-&Encoder.

Total War Warhammer 3 braucht leider ne krasse GPU nur für 1440p Ultra 60 FPS.

Antwort Gefällt mir

P
Phelan

Veteran

197 Kommentare 172 Likes

Naja , 3080 definiv nicht, 3070ti eher auch nicht.
Rrein nach den Daten nur knapp über der normalen 3070. Das "lahme" 128bit Speicherinterface wird sein Tribut vordern.
Und so eine Karte sollte sich auch noch in WQHD messen lassen. Reine FullHD Tauglichkeit akzeptiere ich erst bei der 4050.

Antwort 2 Likes

S
Stepreich

Neuling

2 Kommentare 0 Likes

Wäre super wenn Nvidia die Karten so konfigurieren würde. Auch bei den „großen“ Karten wäre es absolut angebracht. Die 40er Generation skaliert ja kaum mit mehr Leistungsaufnahme

Antwort Gefällt mir

S
Schakar

Veteran

177 Kommentare 90 Likes

128-"But" ((Tabelle)Bit?*g*) Bus und 288 GB/s Bandwidth wären echt mau :(.

Alles weit oberhalb von 350,-€ UvP wäre pure Abzocke!

Antwort Gefällt mir

st3phan

Mitglied

98 Kommentare 48 Likes

Da schafft ja meine betagte Zotac GTX970 (mit dem beschnittenen 4 GB Speicher) mit 256 Bit und 256 GB/s fast mehr Durchsatz und das bei einem Alter von ca. 8 Jahren.

Klar 4 GB sind 4 GB und keine 8 GB, aber der aktuelle Trend den Durchsatz zu beschneiden ist schon sonderbar.

Antwort Gefällt mir

holansensei

Mitglied

63 Kommentare 17 Likes

Lt. Spekulatius haste recht. Angeblich Leistung einer 3070 mit neuem Stecker, DLSS 3.0, 160 Watt und selber Preis 🥴

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung