News Software

Microsoft führt EDGE mit Video Super Resolution für NVIDIA- und AMD-GPUs ein

Microsoft hat bestätigt, dass alle RTX-Modelle (20, 30 und 40 Serien mit Tensor-Kernen) und die Radeon RX 5700 bis 7800 Serien diese Technologie unterstützen werden. Die Video-Upscaling-Funktion ist jetzt für alle GeForce- und Radeon-Nutzer der genannten Serien verfügbar.

Die KI-Technologie funktioniert allerdings nur dann wenn die Videoauflösung niedriger als 720p, aber nicht kleiner als 192 Pixel breit oder hoch ist. Außerdem funktioniert sie nur bei Videoinhalten, die nicht durch DRM (PlayReady oder Widevine) geschützt sind, so dass sie bei Websites wie Netflix oder anderen Streaming-Diensten möglicherweise nicht aktiv werden kann. Die VSR-Technologie von Microsoft soll Kompressionsartefakte entfernen und die Textschärfe verbessern. Die Funktion ist jetzt für 50 % der Nutzer verfügbar und wird später für den Rest aktiviert. Die Nutzer können diese Funktion jedoch auch manuell aktivieren, indem sie das Browser-Flag ändern:

edge://flags/#edge-video-super-resolution

Eine weitere Bedingung, die erfüllt sein muss, ist die Netzstromversorgung; auf einem batteriebetriebenen Gerät wird es nicht funktionieren. Microsoft arbeitet jedoch bereits an der Unterstützung mehrerer GPUs und der Hybridtechnologie, so dass die Möglichkeit besteht, dass in Zukunft sowohl die iGPUs als auch die dGPUs gleichzeitig genutzt werden.

Aufgrund der für die Bereinigung und Hochskalierung von Videos erforderlichen Rechenleistung wird Video Super Resolution (VSR) derzeit nur angeboten, wenn die folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • Das Gerät verfügt über eine der folgenden GPUs: Nvidia RTX 20/30/40 series ODER AMD RX5700 bis RX7800 series GPUs.
  • Das Gerät ist an das Stromnetz angeschlossen.
  • Sowohl die Höhe als auch die Breite des Videos sind größer als 192 Pixel.
  • Das Video ist nicht durch Technologien zur Verwaltung digitaler Rechte wie PlayReady oder Widevine geschützt. Frames aus diesen geschützten Videos sind für den Browser zur Verarbeitung nicht zugänglich.

Wir arbeiten an der automatischen Hybrid-GPU-Unterstützung für Laptops mit mehreren GPUs. In der Zwischenzeit können Sie VSR ausprobieren, indem Sie die Windows-Einstellungen so ändern, dass Edge auf Ihrem diskreten Grafikprozessor ausgeführt wird (Microsoft).

Die Funktion ist derzeit im Canary-Kanal für 50 % der Nutzer verfügbar und wird aktiviert, wenn die oben genannten Bedingungen erfüllt sind. Wenn die Funktion aktiviert ist, sehen Sie ein HD-Symbol in der Adressleiste. Wenn Sie auf dieses Symbol klicken, können Sie die Funktion aktivieren oder deaktivieren.

Wenn Sie die Funktion manuell ausprobieren möchten, können Sie die Funktion unter edge://flags/#edge-video-super-resolution aktivieren.

Quelle: Microsoft Edge via @9550pro

Kommentar

Lade neue Kommentare

O
Oberst

Veteran

342 Kommentare 131 Likes

Bin ich der einzige, der die Hardware Anforderungen von Microsoft komisch findet? Wieso braucht man bei AMD eine 5700? Reicht nicht auch eine 5600XT oder 5500XT? Und wieso wird die 7900XT(X) nicht unterstützt, dafür aber Karten, die es bisher gar nicht gibt (eine 7800 wurde doch noch gar nicht vorgestellt, oder?). Und eigentlich hat NVidia ja VSR so geschnitten, dass es NVidia's Tensor Kerne zwingend braucht. Die hat natürlich nur NVidia. Hat MS da Sonderrechte bekommen, oder haben die das "nachgebaut"?
An und für sich klingt das interessant, aber da sind noch viele Fragen offen.

Antwort 1 Like

M
MrX1980

Mitglied

16 Kommentare 7 Likes

Hi, habe mich wieder etwas mit diesem Thema beschäftigt und heute folgendes in Microsoft Edge Stable v119 gefunden:

a) edge://flags/ -> Microsoft Video Super Resolution = Enabled with mode settings
b) Edge neu starten
c) edge://settings/system -> Videos in Microsoft Edge verbessern = Ein
(hier kann man auch anstatt die Edge interne KI zur KI vom Grafiktreiber umstellen)
d) In der Adresszeile sollte dann das HD Logo bei Videos erscheinen.

View image at the forums

Es gibt aber auch noch mehr Einstellmöglichkeiten bei edge://flags/

View image at the forums

Übrigens kann man es in Firefox inzwischen auch für RTX Karten aktivieren:
a) Firefox -> about:config
b) gfx.webrender.super-resolution.nvidia = true
c) Firefox neu starten

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung