News Prozessor System Workstation

Intel wird bescheiden: Neue Cascade Lake-X CPUs mit alter Skylake-Architektur und Threadripper-2-Preisen

Intel hat  im High-End Desktop-Bereich die 10. Generation der Gen Core-X Serie auf den Markt gebracht. So weit, so unaufgeregt, denn die Prozessoren mit dem Codenamen Cascade Lake-X werden die längst bekannte Skylake-Architektur verwenden, die noch in der alten 14-nm-Prozesstechnologie hergestellt wird. Und man kann AMD wohl nicht genügend für etwas Preisdruck danken, denn es wird billiger, wenn auch nicht wirklich günstig. Das ist dann erst einmal die gute Nachricht, wenn auch nicht für jeden, denn die Käuferzahl im Enthusiasten-Bereich dürfte sich ob des immer noch happigen Preises eher in Grenzen halten.

Die Kosten pro Einzel-Kern werden damit auf das Niveau von AMD sinken und damit auch mit denen für den Threadripper 2 vergleichbar sein. Der Preis pro Einzel-Kern wird damit (je nach Modell) deutlich unter 60 USD sinken, während die letzte Generation  bei 99 USD erst einmal so richtig begann. Technisch gesehen, bleibt jedoch Vieles beim Alten auch wenn die 10. Generation jetzt analog zum Threadripper 2 endlich DDR4-2933 im Quad-Channel unterstützt.

Tja, und die Taktraten? Es bleibt wie immer recht konfus, was den Kunden am Ende vor die Qual der Wahl beim Prozessorkauf stellt, wenn man bedenkt, was Intel und AMD bei den Taktraten an unterschiedliche Werten so auffahren.  Basis-Takt, Turbo-Core für X-Y-Z-Kerne,  Single-Core-Takt All-Core-Takt, dazu noch AMDs Max Boost oder Intels Turbo Boost 2.0, Intels Turbo Boost Max 3.0 und Intels Velocity Boost. Und wäre das alles noch nicht genug, wirft man seitens Intel gleich noch so einen Begriff mit in den Ring: Deep Learning Boost hinzu. Warum? Das weiß kein Mensch und am Ende zählt ja eh auf dem Platz und nicht im Katalog.

Die neue Generation unterstützt auch Intel Performance Maximizer, 2,5G Intel i225 Ethernet und natürlich Wi-Fi 6. Die gesamte Plattform der 10. Generation wird zudem bis zu PCIe 72 Lanes unterstützen und die neuen CPUs werden wohl im November zum Verkauf stehen. Aber da kommt von AMD bereits Threadripper 3. Vom Jäger zum Getriebenen? Irgendwie kann einem Intel fast schon leidtun. Aber es gilt auch hier der altbekannte Spruch: Totgesagte leben (bekanntlich) länger. Auf beiden Seiten übrigens.

  Cores/Threads Base Clock Intel Turbo 2.0 /
AMD Max Boost
Intel Turbo 3.0 /
All Core Turbo
TDP MSRP
(bei 1000 Stück)
Intel 10th Gen Core X-Series HEDT (Cascade Lake-X)
Core i9-10980XE
18/36
3.0 GHz
4.6 GHz
4.8/3.8 GHz
165W
979 USD
Core i9-10940XE
14/28
3.3 GHz
4.6 GHz
4.8/4.1 GHz
165W
784 USD
Core i9-10920XE
12/24
3.5 GHz
4.6 GHz
4.8/4.3 GHz
165W
689 USD
Core i9-10900XE
10/20
3.7 GHz
4.5 GHz
4.7/4.3 GHz
165W
590 USD
Intel 9th Gen Core X-Series HEDT (Skylake X-Refresh)
Core i9-9980XE
18/36
3.0 GHz
4.4 GHz
4.5/– GHz
165W
1,979 USD
Core i9-9960X
16/32
3.1 GHz
4.4 GHz
4.5/– GHz
165W
1,684 USD
Core i9-9940X
14/28
3.3 GHz
4.4 GHz
4.5/– GHz
165W
1,387 USD
Core i9-9920X
12/24
3.5 GHz
4.4 GHz
4.5/– GHz
165W
1,189 USD
Core i9-9900X
10/20
3.5 GHz
4.4 GHz
4.5/– GHz
165W
989 USD
AMD Ryzen Threadripper 2000 HEDT
TR 2990WX
32/64
3.0 GHz
4.2 GHz
250W
1,799 USD
TR 2970WX
24/48
3.0 GHz
4.2 GHz
250W
1,299 USD
TR 2950X
16/32
3.5 GHz
4.4 GHz
180W
899 USD
TR 2920X
12/24
3.5 GHz
4.3 GHz
180W
649 USD

 

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.