Kühlung Luftkühlung Testberichte

Iceberg Thermal IceSLEET G4 Silent im Test – Eisig, zumindest im Aussehen

Die Marke Iceberg Thermal ist hierzulande vielen kein Begriff, mir ist sie aber größtenteils wegen eines Produktes im Gedächtnis geblieben: Dem optisch sehr eigenem IceSLEET X9 Dual TR, über den ich durch Zufall mal gestolpert bin. Heute geht es aber um den eher gemäßigten kleinen Bruder, die „Verwandtschaft“ ist aber durchaus sichtbar.

Verpackung und Lieferumfang

Äußerlich geht es erstmal schlicht daher, ein brauner Karton mit lediglich zwei Stickern gibt erste Hinweise auf die Bemühungen einer umweltfreundlichen Verpackung.

Und so geht es dann im Inneren auch erstmal plastiklos weiter, den Transportschutz übernimmt eine mehrfach gefaltete Pappe. Diese schützt den Kühlkörper von allen Seiten vor Stößen.

Beim Zubehör finden wir dann doch noch drei kleine Plastiktüten für die Teile des Montagematerials. Abgesehen von den verschiedenen Teilen für die aktuellen Sockel liegt sonst nichts bei.

Kauft man diesen Kühler im freien Handel ist auch schon eine Halterung für den Intel 1700 Sockel dabei.

Montage und Einbau

Für den AM4-Sockel werden einfach nur die beiden vorhandenen Brackets aus Kunststoff durch eigene aus Metall ersetzt. Vier Abstandshalter und vier Schrauben halten alles an Ort und Stelle.

Den Lüfter setzt man dann einfach auf den Prozessor auf, die Wärmeleitpaste ist ja schon ab Werk aufgetragen. Der vormontierte Lüfter muss abgenommen werden, bevor die beiden federgelagerten Schrauben am Kühlerboden angezogen werden können.

 

Spezifikationen

Hier die Übersicht der technischen Details, mehr Informationen gibt es auf der Produktseite beim Hersteller.

Iceberg Thermal IceSLEET G4 Silent (ICESLEETG4-BDD-00A / 383106)

Computerxtreme.deLagernd55,88 €*Stand: 03.03.24 00:04
galaxusca. 2 Wochen55,90 €*Stand: 03.03.24 01:26
Computerxtreme_Shoplagernd65,28 €*Stand: 02.03.24 23:11
*Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt zzgl. Versandkosten und ggf. Nachnahmegebühren, wenn nicht anders beschriebenmit freundlicher Unterstützung von www.geizhals.de

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,337 Kommentare 707 Likes

Danke für den Test! Mal ne Frage: welcher Luftkühler wäre denn im Moment der beste einigermaßen gute und trotzdem leise Luftkühler für LGA 1700 (AL/RL)? Nicht unbedingt für einen i9, aber für einen i5, der zwar nicht dauernd am Anschlag laufen muss, aber schon Mal ran genommen wird.

Antwort 1 Like

Andy197

Veteran

193 Kommentare 95 Likes

Optisch gefällt er mir sehr gut. Ob man jetzt wegen 2-3°C wegen der Performance meckern sollte, fände ich bei einem Luftkühler jetzt etwas übertrieben. Aber hat ja auch keiner.
Für die, die Wert auf Optik legen und das Design passend zum System finden ist er denke ich mal ein gutes Produkt.
Schicker Test.

Grüße

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

A Budget wär schee :)

Das helle Blau = Eisblau wirkt bei dem verlinkten Kühlklotz ganz nett, aber wohl nur wegen der Beleuchtung.
Ansonsten: "Luftkühlers dar" (3. Seite über den Vergleichsbalken)?

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

761 Kommentare 594 Likes

Schau halt einfach mal in die letzten Reviews und Vergleich bei uns, was dir optisch zusagt uns ins Budget passt.

Antwort Gefällt mir

ArcusX

Urgestein

858 Kommentare 496 Likes

Was ich spontan nicht verstehe ist, warum man einen Kühlkörper unnötig in Kunststoff einpackt.

Antwort 1 Like

Andy197

Veteran

193 Kommentare 95 Likes

Optik. Vielleicht sogar um manche unschönheiten zu verstecken? Jede Grafikkarte hat doch auch unnötig viel Plaste aus optischen Gründen. Viel schlimmer finde ich es, wenn aus Design gründen bei der Performance abstriche gemacht werden.

Antwort Gefällt mir

ArcusX

Urgestein

858 Kommentare 496 Likes

Naja, wenn man einen Kühlkörper isoliert, dann wird die Kühlung dadurch bestimmt nicht besser. Ich isoliere ja auch nicht den Heizkörper.

Ob das jetzt viel ausmacht, kann ich nicht beurteilen. Eine bessere Kühlleistung wird es aber wahrscheinlich dadurch nicht geben.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

9,954 Kommentare 18,238 Likes

Es kommt drauf an... geschlossene Seiten können durchaus auch den Airflow optimieren. Kammerkühler sind nicht ganz so schlecht und man sieht das Prinzip in jedem Blower-Design bei Grafikkarten.

Antwort Gefällt mir

Kolossus

Mitglied

44 Kommentare 7 Likes

Passend zum Bling Bling......

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Vielleicht ist das Plastik günstiger als das seitliche Hochbiegen der Finnen.
Und in Eisblau sieht es halt aus wie ein Eisberg.

Antwort Gefällt mir

Andy197

Veteran

193 Kommentare 95 Likes

Naja ist ja keine Isolierung sondern eher eine Umhausung/Gehäuse. Was erstmal kein Einfluss haben sollte.
Ansonsten wie Igor geschrieben hat.

Antwort Gefällt mir

Ocastiâ

Mitglied

94 Kommentare 39 Likes

Ich habe zwar keinen Lga 1700 Prozessor aber einen auf 5GHz all core übertakteten 9600k kriegt der BeQuiet Dark Rock 4 problemlos leise unter 80°C (stress test GPU + CPU in einem Silent base 602)
Ansonsten habe ich mit einem BeQuiet Dark Rock 4 Pro auch noch gute Erfarungen mit einem 9900k (5GHz Asus auto OC) in einem Meshify S2 gemacht.
Der Scyte Fuma 2 ist super frustrierend, wieso mache ich einen Stresstest wenn ich bei einem Ryzen 5700x nicht mal auf 70°C.

Antwort Gefällt mir

Tronado

Urgestein

3,585 Kommentare 1,870 Likes

Alle Kühler von Deepcool (beiliegendes S1700 Kit in Beschreibung prüfen), AS500 (plus), wenn der RAM verdeckt sein darf auch den großen Assassin III oder den AK620 als 120mm Doppelturm. Der FORTIS 5 von SPC ist auch ganz gut, ansonsten wirst du bei einem i5 oder gar I9 mit einigen der hier schon getesteten schwächeren Kühler im Vergleich zu den o.g. viel größere Unterschiede haben als hier im Test, wo dank schwacher Last fast alle auf einem Level liegen.

Antwort Gefällt mir

L
Lenz

Mitglied

11 Kommentare 2 Likes

nhd15 von noctua. immer einer der top3 lüfterkühler. kühlt super und noctua lüfter sind schön leise.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Tim Kutzner

Unterstützende Kraft bei den Themen Kühler, Peripherie und 3D-Druck.
Linux-Novize und Möchtegern-Datenhorder mit DIY NAS.

Werbung

Werbung