GPUs Graphics Reviews

AMD’s Pitcairn with 768 SPs in review: The chip that was unfortunately never allowed to exist as Radeon HD 7830 | Retro

Mafia II (DirectX 9)

Where there is a lot of light, there can of course also be a bit of shadow – in our case, this lies on some older DirectX 9 titles for the Radeons, for which quite obviously the necessary driver optimization is simply missing. This doesn’t detract from the playability on the selected settings levels, but the graph bars don’t end up striking out as far as one might have expected.

GTA IV Episodes from Liberty City (DirectX 9)

As with Mafia II, you are a bit behind the direct competition, but only by a razor-thin margin. For a poorly ported console title, however, this is not a disaster.

Batman Arkham City

Since the HD 7850 can’t really cover itself with glory here either, the test sample’s distance is only a logical consequence. However, the frame rates are outside of critical remarks, although perhaps a general driver optimization of the Nvidia parametric title wouldn’t be a bad idea.

Kommentar

Lade neue Kommentare

Alexander Brose

Moderator

825 Kommentare 579 Likes

Früher war mehr Lametta.

Und attraktivere Preise!

Grüße

Antwort 2 Likes

konkretor

Veteran

309 Kommentare 321 Likes

Im ersten Absatz ist nen Fehler

inzerne Entwicklungszwecke

Antwort Gefällt mir

R
Ratzefummel

Neuling

9 Kommentare 3 Likes

Ein klein wenig Offtopic...
Wer die genannten Preise für die Grafikkarten im Artikel liest, dem kommt ja fast direkt ein kleines Tränchen gekullert, oder? Wenn ich mich recht erinnere war ja eine Radeon 7850 die damals drittschnellste Grafiklösung im AMD-Lineup für gerade mal 210€? 10 Jahre später muß man um die rund 700€ dafür ausgeben, wenn man das Original-Lineup betrachtet und die nachgeschobenen xx50er-Modelle jetzt mal außer Acht läßt.
Aus der Sicht betrachtet würde ich heute z.B. nicht über eine gerade mal 50€ billigere 7830 nachdenken, ok ich hatte damals sowieso auch eine 7850er in meinem PC. :)

Antwort 1 Like

Alexander Brose

Moderator

825 Kommentare 579 Likes

Vielleicht kommt die Zeit ja wieder... wo AMD und Nvidia festgestellt haben, dass nach dem Einbruch der ganzen Sh!tcoins deutlich weniger Bedarf besteht, TSMC aber wohl auf die gebuchten Kapazitäten bestehen wird und zusätzlich noch der Markt mit Mining-Karten geflutet wird, werden sie ihre Karten vielleicht schön verramschen müssen. Ich glaube an Karma und mir würde das gefallen, wenn die Gierlappen ihr Zeug maximal zum Selbstkostenpreis loswerden würden 😋.

Grüße!

Antwort 2 Likes

G
Guest

@wuchzael
Wie heißt es so schön: Charma is a B.....! Da würde ich mich mitfreuen, wenn es so kommt!

Antwort 1 Like

C
ChaosKopp

Urgestein

564 Kommentare 587 Likes

Die Chancen stehen gut, dass AMD und Nvidia kleinere Brötchen backen müssen in Zukunft. Die Preise für alles steigen, wir wissen nicht, wo der Strom und die Heizleistung für den Herbst herkommen. Indien verdient sich ne goldene Nase als Zwischenhändler für Russland, Hartweizengrieß für Nudeln kommt dank Versagens der Deutschen Bahn nicht in die Werke, alles steht auf sch...e.

Mann, was waren das für goldene Zeiten damals. Die Welt war noch nicht im Wahnsinn gefangen. Und viele hofften auf Einsicht und Erscheinen der 7830. So ist dieser schöne Test ein Wink in die Vergangenheit. Mir wurde kurz das Herz warm, als ich ihn las. Dafür danke, Igor.

Antwort Gefällt mir

g
genervt

Mitglied

51 Kommentare 10 Likes

Der 768SP Chip entspricht der Xbox One, das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen. Dabei hat die One nur 68,3 Gb/s Bandbreite ohne ESRAM. So eine Karte hätte wirklich gut eine Lücke geschlossen.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,321 Kommentare 19,131 Likes

Sehe ich auch so. Aber nein, lieber eine schmale 7790 mit GHz Aufschlag :D

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Editor-in-chief and name-giver of igor'sLAB as the content successor of Tom's Hardware Germany, whose license was returned in June 2019 in order to better meet the qualitative demands of web content and challenges of new media such as YouTube with its own channel.

Computer nerd since 1983, audio freak since 1979 and pretty much open to anything with a plug or battery for over 50 years.

Follow Igor:
YouTube Facebook Instagram Twitter

Werbung

Werbung