Allgemein CPU Latest news

(LEAK) Massive LGA-7529 socket for future Intel Xeon "Sierra Forest" CPUs announced

YuuKi was one of the first to publish Intel’s Sapphire Rapids engineering samples. No photos of the Sierra Forest processor have been released, but a photo of the new socket design has surfaced. However, it does not show the socket itself, but a protective cover with the inscription LGA-7529, which indicates a higher pin count than Sapphire Rapids’ 4677 design.

Source: YuuKi_AnS

The new Xeon Sierra Forest platform is part of the upcoming “Birch Stream” platform, a series of Xeon processors equipped with so-called Efficient Cores. This is a new segment of Intel’s data center CPUs that is expected to compete with AMD’s EPYC Bergamo with Zen4c cores. This “Atom”-based Xeon processor opens up Intel’s dual-track P/E core roadmap. The processors based on this silicon will exclusively use smaller cores to increase the maximum core count for these CPUs

Source YuuKi_AnS

The Sierra Forest is said by Intel to use the Intel 3 manufacturing process and be optimized for high-density and “ultra-efficient” computing in cloud systems.

Source: Intel

Recently, Intel confirmed that Sierra Forest will launch in 2024 along with Granite Rapids. This will be the first time Intel has split its Xeon lineup into P-core and E-core designs.

Source: YuuKi_AnS

Kommentar

Lade neue Kommentare

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Ein Glück. Endlich kein Gummisockel mehr.

Antwort Gefällt mir

R
RazielNoir

Veteran

400 Kommentare 163 Likes

Puh..7529 Kontakte
Da bin ich mal auf das Verriegelungssystem gespannt.

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,559 Kommentare 886 Likes

Damit (Server CPU mit vielen E-Cores) hat sich Intel aber auch viel Zeit gelassen. Das, und die mehr zwei Jahre die Sapphire Rapids jetzt Verspätung hat, rächt sich wohl auch schon, denn die Umsätze bei Intel's Server CPUs sind auch ziemlich eingebrochen. Viel rote Tinte in den Bilanzen.
In einigen Szenarien sind eben viele, aber dafür effiziente Kerne die bessere Lösung. Und zumindest in Alder Lake nimmt ja ein großer Cove Kern soviel Fläche ein wie vier Gracemonts. Wenn die (zugegebenermaßen sehr vereinfachte) Rechnung aufgeht, sollte Intel hier im Vollausbau deutlich über 200 Kerne haben.

Antwort Gefällt mir

R
RazielNoir

Veteran

400 Kommentare 163 Likes

8 Kerne in schneller sind bei dem Atom 45w TDP. Dann können auch die 200 Kerne nur langsam sein oder das Kühlsystem muss mit deutlich mehr als 250w klar kommen. Und der Interkonnekt zwischen den einzelnen Kerngruppen ist auch spannend. Hat man bei Threatripper ja schon gesehen

Antwort Gefällt mir

k
k0k0k0

Veteran

136 Kommentare 63 Likes

Hat das endlich genügend Anschlüsse?
Weil alles an Boards, welche aktuell auf dem Markt erhältlich sind, sind absolut unbrauchbar!

Antwort Gefällt mir

R
RazielNoir

Veteran

400 Kommentare 163 Likes

Meinst du Serverboards oder Workstation? Die Geräte mit dem Sockel sind wahrscheinlich kaum in den ATX-Formaten erhältlich und wenn, dann sehr sehr teuer!

Antwort Gefällt mir

k
k0k0k0

Veteran

136 Kommentare 63 Likes

Ich rede eigentlich von Consumerboards. Aber die gibt es ja nur noch abgespeckt.
Ich brauche: 8x Sata (gern mehr), 2-3 PCIe M2, 2-3 nutzbare PCIe x1 (also nicht direkt unter dem 1. PCIex16). Gibt es nicht mehr, egal wie lange ich auf Geizhals rumfiltere.

Antwort Gefällt mir

R
RazielNoir

Veteran

400 Kommentare 163 Likes

Ja, du schreibst aber in einer News zu einem CPU-Sockel bzw. CPU-Klasse für Server...

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung