GPUs Latest news

Intel compares the Arc A750 with the RTX 3060 after the latest driver update

Intel claims that the performance per dollar of the Arc A750 is better than that of the RTX 3060 with the latest driver update, and has released some new performance data to go with it. To fix issues, provide game-on support and boost performance, Intel says it has worked to improve the Arc GPU drivers. The latest beta update of Arc GPU Graphics Drivers 101.4311 brought several game-on optimizations as well as some performance improvements. These were mainly concentrated on the Arc A750 and DirectX 12 and were between 4 and 63 percent, depending on the game and resolution, according to Intel. Fine Wine in Blue?

Source: Intel

Deciding on a graphics card can be a challenging task, especially when you have to deal with different specifications and prices. In this context, it is important to consider some important factors in order to make a sound decision. An important factor when choosing a graphics card is the memory. The RTX 3060 has a larger memory of 12 GB GDDR6 compared to the Arc A750, which only has 8 GB GDDR6 memory.

This might be a significant advantage of the RTX 3060 over the Arc A750 at first glance. However, this is not the only important specification to look out for. The Arc A750 has a 256-bit memory interface as opposed to the RTX 3060’s 192-bit interface. This gives the Arc A750 a higher maximum memory bandwidth of 512 GB/s compared to the RTX 3060, which only reaches 360 GB/s. This means that the Arc A750 has a faster data transfer rate, improving the performance of the graphics card.

Source: Intel

Another important factor when deciding on a graphics card is the price. The Intel Arc A750 is significantly cheaper than the RTX 3060 12 GB, which sells for around 315 Euros (~$225). This means that you can save money by buying the Arc A750 and get a powerful graphics card at the same time.It is therefore important to consider all relevant factors such as memory, memory interface, price and other specifications before making a final decision. Although the RTX 3060 has more memory, the Arc A750’s higher maximum memory bandwidth and lower price make it an attractive alternative for gamers and professionals who need a powerful graphics card and can currently get by with DirectX 12,

Source: Intel

According to Intel’s own slides, a decent performance improvement in several games was primarily brought about by the latest driver update. But more importantly, it’s enough to give the Intel Arc A750 an edge and push it ahead of the RTX 3060 12 GB graphics card, at least in the Dead Space Remake game. Although Nvidia quotes a slightly higher price for the RTX 3060 12 GB, the Arc A750 still offers more performance per dollar, at least in some games. Of course, NVIDIA still has the RT and DLSS aces up its sleeve. And so, in the end, it probably remains an interesting foil for the time being, which of course also needs to be verified first.

Source: TechPowerUp

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,460 Kommentare 818 Likes

In den USA verkauft Microcenter die 770 Arc Karte mit 8 GB VRAM von ASRock für ~ $ 270; natürlich noch zuzüglich der Sales Tax (MwSt) von, je nach Bundesland, 0 - 10%.
Und mit besseren Treibern scheint Intel aber auch mehr Selbstvertrauen in ihre ARC Karten haben als noch vor ein paar Monaten, denn die 770 mit 16 GB VRAM ist wieder etwas teurer geworden; Intel will jetzt $ 379 für die haben. Allerdings trotzdem noch die deutlich billigste 16 GB Karte die man neu kaufen kann.

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

(K)Alter Kaffee...
Es wird wichtiger sein, wie die Arcs sich gegenüber der noch kommenden 4060 verhalten wird. Auch preislich, klar.

Antwort Gefällt mir

Brxn

Veteran

256 Kommentare 71 Likes

Für wann war nochmal gleich der nächste Wurf aka Battlemage angekündigt? Wird spannend wenn die neusten Generationen von Team rot/grün/blau alle relativ gleichzeitig rauskommen... mal n bisschen competition

Antwort 2 Likes

J
Jan_03

Neuling

4 Kommentare 0 Likes

Kommen die Intel Grafikkarten denn auch mit älteren Spielen klar? Ich hatte mal ein Laptop mit Intel Apu und die wollte partou nicht Warhammer 40k Dawn of War 1 starten, vermutlich wegen dem Treiber. Seitdem steht Intel bei mir auf der No Go Liste, wäre schade, wenn andere ältere Spiele auch nicht laufen.

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Wo ist denn da die Logik? Wenn Intel auf der No go-Liste steht kann es dir doch wumpe sein.

Antwort Gefällt mir

Yve

Veteran

113 Kommentare 54 Likes

Ich persönlich find das schon sehr spannend, wie Intel weiter an den Treibern mit Erfolg Arbeit. In mein Augen haben die kein schlechten Job gemacht, dafür das es ihre erste Generation von "richtigen" Grakas ist. Ich seh da viele Parallelen zu Team Red. Treiber die EOL auf einmal gleichwertige GPU's von Team-Green überholen, die lange Zeit wo OpenGL richtiger Mist auf Radeons waren, ....

Antwort Gefällt mir

Brxn

Veteran

256 Kommentare 71 Likes

Boah ihr könnt euch gar nicht vorstellen wie hart zerrissen ich innerlich bin, ob ich ne 7900xt oder ne 4070ti kaufen soll. Weil @Yve es gerade nochmal erwähnte...momentan is die 7900xt n bisschen mau, abgesehen vom interface und vram Bestückung. Andererseits wenn so Dinge wie der Stromverbrauch bei Office workload mit treibern noch verbessert wird und evtl auch die Leistung in spielen noch n bisschen optimiert werden wird ... oh man ... ICH WEIß NICHT WAS ICH MIR FÜR NE KARTE KAUFEN SOLL !!!!111 ....

Antwort Gefällt mir

D
Denniss

Urgestein

1,514 Kommentare 547 Likes

Frag mal Besitzer von 8GB-Karten (3070!) wie schnell der VRAM vollaufen kann bei aktuellen Spielen, dies wird in Zukunft auch mit 12GB-Karten passieren. Beim grünen Lager hast du oft einen leistungsfähigen Chip gepaart mit geiziger VRAM-Ausstattung

Antwort Gefällt mir

Brxn

Veteran

256 Kommentare 71 Likes

Joar ich weiß, was für mich störend bei AMD ist, ist der Stromverbrauch. Ok, ich sage mal den Vorsprung den die 7900xt in der RasterLeistung gegenüber der 4070ti hat, könnte man mit nem PowerLimit wegnehmen und somit stromtechnisch sich dem grünen Lager annähern. Soweit so gut. Wenn ich irgendwann mal nen Spiel mit RayTracing spielen will, könnte ich mit der Leistung der 7900xt auch ganz gut leben. Liegt ja immerhin bei der RT Leistung einer 3090(ti) ... dann aber auch nur wenn das Balkonkraftwerk optimal zur Sonne ausgerichtet ist an einem wolkenfreiem Tag 😂 .... aber man zockt ja nicht nur den ganzen Tag.

Ok, da mein neuer Rechner nen Ryzen7 7700 mit integrierter gpu hat, könnte ich nun den Monitor ans Mainboard anschließen, anstatt ihn an die Grafikkarte zu klöppeln. Das sollte wohl den Stromverbrauch im HomeOffice auf gutem Niveau halten (hoffe ich) ... hab aber Sorgen, dass das alles nich so störungsfrei abläuft. Und beim zocken zusätzlich erhöhte Latenzen?!! Klingt auch nich wirklich sexy ...

Antwort Gefällt mir

c
cunhell

Urgestein

548 Kommentare 501 Likes

Die Karte ist schon länger auf dem Markt und wird mit dem verglichen was der Mitbewerber im Moment zu bieten hat, die 3060. Die 4060 ist noch nicht mal offiziell angekündigt soweit ich weiss. Und offensichtlich habe sie im Treiber weiter Verbesserungen eingebaut, was einen erneuten Vergleich zur 3060 legitim macht.
Das die 4060 schneller als die 3060 sein sollte, wäre jetzt auch nicht verwunderlich.
Also was soll Dein Kommentar zeigen? Das was Neues schneller ist als etwas dass schon längst auf dem Markt ist?
Ich glaube nicht dass, Intel die 750 gegen die noch nicht erschiene 4060 positionieren, will wenn sie jetzt die 3060 zum Vergleich heranziehen.
Ausserdem kann ich mir nicht vorstellen. dass die 4060 im gleichen Preissegment angesiedelt sein wird wie die 750.

Cunhell

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Wie du selber schreibst: Intel hat den Vergleich gemacht.
Mein Kommentar soll zeigen, dass mich der nicht die Bohne interessiert --> (k)alter Kaffee.

Antwort Gefällt mir

S
Supie

Veteran

161 Kommentare 37 Likes

Leistungstechnisch wird man im Moment in 1080p mit der 750 wohl ein bisschen besser fahren wie mit der 3060. Und das exakt so lange bis die 8 GB Speicher nicht mehr ausreichen.......Es gibt vergleiche zwischen AMD und NVIDIA Karten, das die AMD aufholen, jetzt da den GPUs vom Team Green der Speicher ausgeht......Da geht dann die Leistung schon ein Stück runter.

So lange man bereit ist in Zukunft die Regler ein Stückchen nach links zu schieben bei Texturquali, ist es wohl eine valide Option.
Ist man das nicht, kommen vil. beide GPUs nicht mehr in Betracht? Dann muss halt der Geldbeutel passen. Oder wie immer Gebraucht kauf erwogen werden.

Grüsse.

Antwort Gefällt mir

c
cunhell

Urgestein

548 Kommentare 501 Likes

Warum liest Du das dann und schreibst auch noch dazu? Wenn mich was nicht interessiert, dann lass ich es links liegen und schreib auch nicht noch einen Kommentar.

Cunhell

PS: Es könnte aber tatsächlich User geben, die gerade jetzt nach einer Karte in dem Preisbereich suchen und für die ist es interessant.

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Würdest du es bitte mir überlassen, was ich wann lese und ob ich meinem Unmut über etwas Ausdruck verleihe oder nicht? Zudem bin ich kein Hellseher.

Antwort Gefällt mir

c
cunhell

Urgestein

548 Kommentare 501 Likes

Wenn es Dich glücklich macht, den Leuten mitzuteilen, dass das, was Du liest, Dich eigentlich gar nicht interessiert.

Cunhell

Antwort 1 Like

Berserkus

Veteran

116 Kommentare 29 Likes

Was ist den an der 7900XT den mau?
Die ist doch jetzt auch schon in fast allen Bereichen der 4070Ti deutlich überlegen!
Ja sogar RTX bewegt sich bei der 7900XT auf gleichm Nivea.
Die 4070Ti ist eine NoGo Karten in meinen Augen, da das micrige Speicherinterface ja jetzt schon für limitierungen im Bereich WQHD und UHD sorgt.

Antwort 2 Likes

Brxn

Veteran

256 Kommentare 71 Likes

Für mich ist der Stromverbrauch echt wichtig. Mein PC läuft ca. 10-16h am Tag. Mindestens 8-10 davon im Office Modus. Und wenn ich da pro Stunde 30-50Watt mehr raus blase als bei der 4070ti dann summiert sich das schon. Ansonsten geb ich dir recht. Leistung passt bei der 7900xt

Antwort Gefällt mir

p
peru3232

Mitglied

31 Kommentare 7 Likes

Hmmm, sollten eher als Prio1 endlich den Idle-Verbrauch senken. Mit etwas weniger Leistung kann ich leben, bzw. auf Besserung hoffen - aber dass die Karten 40-50W alleine im Idle bzw. Desktobbetrieb schlucken... ne, damit bestimmt nicht!

Antwort Gefällt mir

Brxn

Veteran

256 Kommentare 71 Likes

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung