Monitor und Desktop Praxis Testberichte

Schnäppchen-Check: ASUS VA24ECE LCD Monitor im Test – Was bekommt man neu für unter 100 Euro?

Bevor ich mich in 2024 im Schwerpunkt auf die neuen Flaggschiffe mit OLED-Panels fokussieren werde, schauen wir uns heute mal einen der günstigsten Einsteiger-Gaming bzw. Homeoffice/Zweitmonitore an, den man aktuell neu kaufen kann. Der ASUS VA24ECE kommt mit einem 24 Zoll 1920 x 1080p Full-HD IPS-Panel und einer maximalen Bildwiederholrate von 75 Hz. Von welchem Hersteller das Panel stammt, kann ich euch nicht sagen. Spielt am Ende auch keine Rolle.

Auch bei der Verpackung gibt es nicht viel zu sagen. Recht dünn und sparsam geht ASUS hier an das Thema ran. Bis zum mir nach Hause hat es der Monitor unbeschadet überstanden – gut so! Ob der Monitor den Weiterversand zu Tim Kutzner übersteht, wird sich zeigen. Denn der ASUS VA24ECE wurde nicht von ASUS beigestellt, sondern ganz normal gekauft. Tim wollte was Günstiges und ich dachte mir, dann testen wir das Sparmodel doch gleich mal.

Das IPS-Panel kommt mit einer Farbtiefe von 8 bit (6 bit + FRC), AMD FreeSync (48 Hz bis 75 Hz VRR) – ohne LFC. Beim Subpixel-Layout gehe ich von RGB aus, da ich keine Textrender-Probleme feststellen konnte. ASUS gibt die Pixelreaktionszeit mit 5 ms an, was ich für realistisch halte. Die restlichen technischen Daten findet ihr zum einen hier: Klick!

Zum anderen könnt ihr euch auch durch das PDF scrollen. Die Daten stammen von der ASUS Homepage.

Die Spezifikationen

ASUS VA24ECE

 

Dann schauen wir mal, was der kleine ASUS VA24ECE zu bieten hat…

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

T
TheSmart

Veteran

406 Kommentare 191 Likes

Danke für den Test vorab.
Für den Preis ist das gebotene voll in Ordnung.
Okay die fehlende Ergonomie könnte manche echt etwas stören, aber dafür kann man das Teil auch mittels VESA an einen Monitorarm dran hängen.
Nur ein Officemonitor ohne VGA?
Das braucht man normalerweise immer noch recht häufig.
Also meiner Erfahrung nach.. ich kenne viele Sparbrötchenunternehmen, die bei den PC´s ordentlich sparen^^

Antwort 1 Like

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,338 Kommentare 710 Likes

Stimme weitgehend zu, nur das mit dem abwesenden VGA Anschluss würde mich eigentlich nicht stören. Bei einem Beamer für ein Konferenzzimmer vielleicht noch ein bisschen, aber selbst dafür - es gibt ja kaum noch PCs, die VGA Anschluss bieten. Selbst mein schon recht alter Laptop vom Arbeitgeber (fast 4 Jahre alt, wird bald ausgetauscht) hatte schon kein VGA Out mehr. Mein Haupt "Problem" mit dem Monitor ist, daß er mir als Hauptmonitor zu klein wäre, aber als Zweit- oder Drittmonitor für Office Geschichten - warum nicht? Frage @FritzHunter01: Kann man den auch hochkant (Portrait) aufstellen; wenn nicht direkt, dann mit entsprechendem VESA Mount?
Unabhängig davon finde ich es sehr gut, daß Du und Deine Kollegen hier auch mal die unteren Preisgefilde mit abdeckt. Gute Sachen teuer einkaufen ist einfach(er), etwas gutes für wenig Geld finden eher schwierig! Und manchmal tun es solche Geräte ja durchaus, und passen gut rein!

Antwort Gefällt mir

S
SpotNic

Urgestein

802 Kommentare 317 Likes

Also wer heute noch mit VGA rumfuchtelt läuft wirklich am Leben vorbei, Privat wie auch gewerblich. Das ist kein Sparunternehmen mehr sondern Huddel und Brassel.

Antwort Gefällt mir

T
TheSmart

Veteran

406 Kommentare 191 Likes

Selbst mein Mainboard, das ich 2019 gekauft habe und ein sogenanntes Officeboard ist mit B-Chipsatz, hat noch einen VGA-Anschluss bzw es hat selbst noch einen PS/2 Port :D. Das fand ich schon fast lustig. Denn wenn VGA alt ist.. dann ist der Port quasi antik^^
Und mein auch damals gekaufter Monitor hat auch noch einen VGA-Ausgang.
Ich habs mir zwar nicht deswegen gekauft..
Eher weil ich die ganzen teuren Features von den Gaming-Boards überhaupt nicht brauche.. aber daran merkt man.. es war zumindestens zur damaligen Zeit noch immer sehr verbreitet.

Antwort Gefällt mir

s
scotch

Veteran

147 Kommentare 97 Likes

Ich habe als Zweitmonitore den HP P24q G4 für 119€. Der kleine hat eine WQHD Auflösung (2560x1440) und zaubert ein super Bild für das Geld.

Antwort Gefällt mir

FritzHunter01

Moderator

1,118 Kommentare 1,502 Likes

VESA Montage ist möglich. Ohne kein Hochformat!

Antwort 1 Like

Megaone

Urgestein

1,674 Kommentare 1,549 Likes

Top Test. Ich freue mich immer, wenn preiswerte Produkte unter die Lupe genommen. Aktuell droht ja PC-Gaming zu einer elitären Veranstaltung, ähnlich wie Hifi zu werden.

Und nicht jeder kann oder will ein kleines Vermögen oder den Preis eines Jahresurlaubs oder mehr dafür ausgeben.

Antwort 8 Likes

grimm

Urgestein

3,039 Kommentare 2,007 Likes

Kann mich @Megaone nur anschließen. Habe aber eine Frage: Der Messaufbau weist 4090 FE und 7900XT als GPUs aus, bei den Wattzahlen zum Stromverbrauch ist nur ein Wert gelistet - gilt der für beide Karten? Ich hatte im Hinterkopf, dass die AMDs beim Idlen mehr Watt ziehen...

Antwort 1 Like

FritzHunter01

Moderator

1,118 Kommentare 1,502 Likes

Das ist der Stromverbrauch des Monitors, nicht der der GPUs!

Antwort 2 Likes

Rizoma

Veteran

122 Kommentare 114 Likes

Uf 24 zoll 1080p mit 75hz :oops:
"Das Jahr 2000 hat angerufen und will sein Monitor zurück" Gibt es wirklich noch jemand der sich so etwas neu kauft? Ich würde es nicht mehr kaufen.

Antwort Gefällt mir

FritzHunter01

Moderator

1,118 Kommentare 1,502 Likes

Ja, sowas wird tatsächlich noch gekauft. Warum auch nicht?

Bitte nicht die eigene Einstellung auf die Allgemeinheit übertragen.

Antwort 6 Likes

elektroPelz

Veteran

195 Kommentare 76 Likes

Danke für den Test!

" (..die neuen Flaggschiffe mit OLED-Panels fokussieren werde..)"
Also die nun 4te Iteration von TITANIC DAMPFER mit minderwertigen EISEN NIETEN die das bekannte Ergebnis liefern.
Der EISBERG ist der BREITE RÜCKEN des KONSUMENTEN, der nix dafür kann DAS ER, SIE, das EXPERIMENTIERFELD
der Branche ist, die sich in den Highlands beim Schampus über selbige totlachen. BEZZOS.. was kommt nach BILLIONÄR? lol

Also. Du bist seht gut und Dir steht die STÄHLERNE HÄRTE EINES IGOR TEST LABOR MANNES.
Mehr sei nicht gesagt.
Ich gehe davon aus das 20 bis 35 % mit gebotener Leseschwäche oder angeborenem LATEX ums Hirn geil
auf die DOMINA GELDVERNICHTUNG sind und im Wettlauf des Kollektivs kaufen und so den Markt anheizen
und die Verzögerung ( da drüben 20 Hutirebellen.. geht sich grad noch aus für die 27 mm Mauser.. alle zerfetzt)
die nach dem Corrona nun das neue Normal bringt. Das soll nicht nix heißen. Is so wie 2013 sieht man ehemalige
du weißt schon wer Fachleute ( ex spetnatz) die Libyen desavouieren.. 2024 eifern Bauern um und sollten eig vor den
Toren ihrer PREIS KNECHTER oder der Lebensmittel-Camora LIDL ALDI und CO stehen, die ebenfalls ins perfide
Konzept des Petersburger Schachspieler passen, dessen Langzeitplan aufgeht.
Und wenn es nun noch regenet, den ganzen Sommer.. au backe.. nix da.. HUNGER... ( wie geht sich das aus?)

in a nutshell : DIESE MONITORE KOMMEN AUS TAIWAN.. da war doch noch was?

Anmerkung: haut eure gebrauchten noch net weg. Kann sein, das die echt sau teuer werden.
" Guck da fährtn Volchswogen, datt Teil soll nun 99.000 Eoro koste. Weit hatsch de Gölf gebroch net wohr?"
( wir reden von einer 11.900 Euro-karre)( marktperversium24)
KARNEVALL von VENEDIG 247 365 oder?

---
ps. ich bezeichne mich als sozialist der grad in einen 6liter V12 Lamborghini hockt. start... geil :)

DEIN PEIN HARTER TEST IST GARANT! GRAD WEGEN INFLUENZA ( eitrig fiebriger Ausfluss) MARKETING und dem Gelächter.. peace :)

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
Rizoma

Veteran

122 Kommentare 114 Likes

Wqhd in 27" gibt's ab ca. 160€ und UHD ab ca. 200€ warum sollte man dann noch 1080p kaufen?

Antwort Gefällt mir

LEIV

Urgestein

1,542 Kommentare 620 Likes

es gibt auch noch GPU für full HD...
Und so bekommt man ein gutes Allrounder Paket (PC, Monitor, Maus und Tastatur) für ~1000 Euro hin

Antwort 5 Likes

Megaone

Urgestein

1,674 Kommentare 1,549 Likes

Und dann hab ich auch ein relativ stromsparendes System, was ja leider auch immer mehr zum Thema wird!

Antwort Gefällt mir

Rizoma

Veteran

122 Kommentare 114 Likes

Und selbst dann würde ich diesen Monitor nicht kaufen. Einfach deswegen weil der Monitor das Teil ist was meistens vom ganzen System am längsten genutzt wird alles andere erhält viel früher ein Upgrade. Gerade da würde es sich lohnen in etwas besseres zu investieren und wenn es nur die 20-30€ für 144Hz sind

Antwort 1 Like

Ghoster52

Urgestein

1,302 Kommentare 966 Likes

Dein ernst ??? Bitte bedenke, es gibt auch Mitmenschen, die auch gern mal ihren Retro PC aus dem Schrank holen
und Spiele aus vergangenen Tagen zocken möchten. So einfach aus Spaß, oder um den Kindern alte Technik zu zeigen. ;)
2. Punkt ist der Kostenfaktor, nicht jeder wirft mit Hunnis um sich und nutzt vielleicht auch nur eine billige interne Intel-GPU.
Die 10 bis x € können schon zu viel sein, wenn man nichts über hat !!!

Antwort 3 Likes

S
SpotNic

Urgestein

802 Kommentare 317 Likes

Als zweitbildschirm gerade im Potraitmodus doch vollkommen ausreichend. Hab davon 2 neben dem 42er hochkant und mit absicht 1920 x 1200 weil 2560 weiter weg ist von 2160 als 1920 ;)

Antwort 1 Like

S
SpotNic

Urgestein

802 Kommentare 317 Likes

Die gibt es, ich kram jedes Jahr ne WII aus dem Keller und trotzdem erwarte ich keine analogen Eingänge an aktuellen Geräten.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Fritz Hunter

Werbung

Werbung