Modding Praxis Tastatur Testberichte

Corsair PBT Double-Shot PRO Keycaps – Haltbares Finger-Food und edle Käppchen zum fairen Preis

Wie in einem meiner letzten Tastatur-Artikel schon erwähnt, wird das Thema Keyboard-Modding in unseren Gefilden immer beliebter. Das Austauschen der Keycaps stellt eine äußerst einfache Art der Individualisierung dar und erfreut sich immer größerer Nachfrage. Im Handumdrehen hat man die Käppchen abgezogen und durch neue ersetzt. Der Phantasie sind da kaum Grenzen gesetzt und dadurch, dass fast alle Hersteller Schalter im Format der Cherry MX-Switches nutzen, gibt es eine recht große Kompatibilität zwischen den ganzen Keycaps und Tastaturen. Heute wollen wir uns ansehen, wie Klassenprimus Corsair in diese Szene einsteigt. 

Immer mehr Hersteller erkennen das Potential dieser simplen Möglichkeit des Moddings und springen mit auf den Zug auf. So schickt sich nun auch Corsair an, edle PBT Keycaps für ihre Tastaturen auf den Markt zu bringen. Zu einem Preis von ca. 30€, was preislich eher im unteren Mittelfeld angesiedelt ist, kommt der kompletter Satz aus allen 104 Kappen inkl. Kappenzieher und Dämpfungsringen daher. Insgesamt gibt es das Kit in sechs verschiedenen Farben:

 

Was sind überhaupt PBT „Double-Shot“ Keycaps?

Da sich in Bezug auf dieses Thema noch das ein oder andere Produkt am Horizont befindet und eher früher als später bei Igor’s Lab auftauchen wird, möchte ich noch einmal kurz darauf eingehen, was PBT „Double-Shot“ überhaupt bedeutet. Heutzutage wird für die Produktion von Tastenkappen ein transluzentes, also lichtdurchlässiges Material verwendet und in die entsprechenden Formen der Tasten gegossen. Später werden die Tasten mit einer lichtundurchlässigen Farbe überzogen und nur die entsprechenden Buchstaben/Zeichen/Symbole frei gelassen, sodass das Licht später von unten nur durch die Symbole durch scheint.

Das ist die weitverbreitetste und günstigste Lösung, hat aber den Nachteil, dass sich die Farbe über Dauer ablöst und dann unschöne Effekte entstehen. Bei den allerersten Tastaturen, wo die preiswerte Produktion noch keine Priorität besaß und es noch keine beleuchteten Tasten gab, stand man vor einem ähnlichen Problem: Die aufgedruckten Symbole wurden nach längerer Benutzung abgerieben und zurück blieben nur die „blanken“ cremefarbenen Tasten. Um dieses Problem zu umgehen, hat man sich damals schon für den sogenannten „Double-Shot“ Prozess entschieden und Tastenkappen aus zwei Schichten produziert. Ein „Innenleben“ (die Farbe des Symbols auf der Taste) und einer äußeren Schicht (die Farbe der Taste), die in einem aufwendigen Verfahren zueinander fanden.

Auf den ersten Blick unterscheiden sich die preiswert produzierten und die aufwendigen „Double-Shot“ Tasten kaum:

Von unten betrachtet sieht man aber schnell den Unterschied. Während die schwarze Tastenkappe nur aus einer „lackierten“ Schicht besteht, kann man die beiden getrennten und deutlich dickeren Schichten der Double-Shot Taste gut erkennen:

Bei einem gerenderten Bild vom Querschnitt ist es vielleicht noch deutlicher erkennbar:

Die Vorteile liegen auf der Hand: „Double-Shot“ Kappen fühlen sich schon allein vom Material her deutlich hochwertiger an und weisen eine wesentlich höhere Langlebigkeit auf. Es gibt allerdings auch einige Nachteile, auf die ich später noch eingehen werde.

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

Tim Kutzner

Moderator

455 Kommentare 322 Likes

35€ für ein Keycap Set im deutsches Layout und von deutschen Händlern ist Bombe

Antwort 4 Likes

Igor Wallossek

Format©

7,909 Kommentare 13,628 Likes

Da muss man gar nicht drüber nachdenken

Antwort 2 Likes

Atze Wellblech

Mitglied

89 Kommentare 15 Likes

Interessant, das überleg ich mir, hätte 2 Bretter zu bestücken (y)

Antwort Gefällt mir

ArthurUnaBrau

Veteran

252 Kommentare 103 Likes

Vielleicht weiß hier ja jemand mehr: Deutsche Layouts sind immer schwer zu finden. Hat jemand ne Ahnung, wo man nicht-Standard Profile keycaps im deutschen Layout herbekommt? DSA, etc.?

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

455 Kommentare 322 Likes

AliExpress und Glück haben :D

Antwort 1 Like

n
netterman

Veteran

140 Kommentare 59 Likes

passen die Dinger eventuell auch auf ne Ducky - wenn es die dann nochmal irgenwann als Pudding geben würde wäre das genial - iso de pudding pbt gibt es einfach nicht und die von Ducky vor über 2 Jahren bereits in Aussicht gestellten sind nach wie vor nirgendes zu finden :(

Antwort Gefällt mir

wuchzael

Moderator

712 Kommentare 426 Likes

Auf der Seite von Corsair findest du beide verfügbaren Layouts. Bei manchen Corsair Tastaturen haben die Sondertaste (STRG, WIN, FN usw.) etwas unterschiedliche Größen.

Grüße!

Antwort Gefällt mir

RAZORLIGHT

Veteran

320 Kommentare 205 Likes

Durchaus fairer Preis gefällt mir.
Flache PBT Kappen wären noch cool.

Sind die Kappen nur für Corsair Tastaturen, da sind einige Tasten ja nicht im Standard-Layout.
Außerdem gefällt mir die Schriftart nicht wirklich.

Antwort Gefällt mir

Blubbie

Urgestein

792 Kommentare 268 Likes

Blöde frage zu keycaps, angenommen man hat eine Tastatur im US Layout. Also "z" an der stelle vom "y", keine Umlaute und so... Kann ich mir einen deutschen keycaps Satz kaufen und diese einfach auswechseln?
Man würde ja vorher schon im Betriebssystem die Tastatur auf ANSI (?) also deutschen Layout umstellen.

Mich wurmt dass es doch tolle Tastaturen aus Kickstarter kampagnen gibt, die aber nur im US Layout sind....

Antwort Gefällt mir

I
Irrer Pinguin

Neuling

4 Kommentare 0 Likes

Hallo,
Also ich weiß nicht, ob die Caps von Mountain genau passen, aber da die Cherry switches in den Tastaturen haben ist die Wahrscheinlichkeit hoch.

Black Pudding ist bei denen gerade noch im Angebot für 25€

Vielleicht hilft dir das.

Antwort Gefällt mir

D
Der Do

Mitglied

41 Kommentare 10 Likes

Schade dass die nicht auf eine K70 Lux passen, die hat leide eine große Enter Taste

Antwort Gefällt mir

wuchzael

Moderator

712 Kommentare 426 Likes

Die Kompatibilität ist hier einzusehen: https://www.corsair.com/de/de/pbt-double-shot-keycaps

View image at the forums

Die Größe der Enter-Taste hängt vom Layout (z.B. US/DE) ab, oder was meinst du?

Grüße!

Antwort Gefällt mir

maxz

Neuling

1 Kommentare 0 Likes

Sind leider ziemlich miese Keycaps, die unter anderem auch auf dem K100 genutzt werden.
Von schneller Abnutzung mag man schon fast gar nicht mehr reden. Die Oberfläche wird binnen Wochen quasi jegliche Textur verlieren.

Antwort Gefällt mir

Alkbert

Urgestein

813 Kommentare 574 Likes

Beim Tauschen von Z und Y bin ich schon reingefallen, als ich mir einen amerikanischen Satz mit Konkaver Neigung zur mittleren Reihe hin bestellt habe - da kippen die beiden Tasten dann "falsch herum" ab, wenn man Z und Y tauscht. Ausserdem ist die Return Taste immer ein besonderes "Leckerli" bei deutschem Layout. Umlaute sowieso.

Antwort Gefällt mir

K
KMenssen

Mitglied

26 Kommentare 7 Likes

Moin, natürlich gibt es die ... HyperX hat PBT Pudding Keycaps in schwarz und weiss ... habe die selber hier liegen und sind genial.

Antwort Gefällt mir

n
netterman

Veteran

140 Kommentare 59 Likes

die kenne ich natürlich und die sind mit iso de layout und wirklich pbt nicht abs ?

meines Wissens nach sind die iso de hyper x pudding keycaps leider nur aus ABS und nicht PBT Kunststoff - das englische Layout der hyper x pudding caps ist hingegen aus pbt - in meinen Augen ein Witz und absolut unverständlich aber ist leider so

ausser deine mit DE Layout sind wirklich pbt ? dann würde ich sie mir gleich besorgen - sofern sie mal wieder lieferbar sind

Antwort Gefällt mir

K
KMenssen

Mitglied

26 Kommentare 7 Likes

Hallo, stimmt hast recht US Layout ist PBT und DE Layout ist ABS

Antwort Gefällt mir

z
zettmod

Neuling

1 Kommentare 0 Likes

Das kommt auf das weitere Layout an. Beispielsweise haben viele Custom Keyboards - beispielsweise im beliebten 65% Format eine 1,75 Einheiten lange Shifttaste rechts. Im Corsair Set beispielsweise ist diese Größe nicht dabei und Du hast keine passende Taste für den Switch. Deshalb findest man im Custom Bereich bei den Keycaps sowohl für das PCB als auch für Keycap Sets genaue Größenangaben für die Tasten -gemessen in "Units" 1 Unit ist praktisch eine Normaltaste. Und für viele Sets im custom Lager gibt es Erweiterungen mit "Sondergrößen", die man dazu kaufen kann. Beim Corsair Set hat bspw. nur die Caps-Taste das 1,75 Unit Format- das heißt man müsste für die eine Taste das Set zwei mal kaufen und Shift rechts wäre falsch beschriftet mit "Caps". Dann ist es zudem leider auch noch so, dass je nach Profilvariante die einzelnen Reihen unterschiedlich abgeschrägt und hoch sind. So dass zum Beispiel eine Taste aus Reihe 2 eingesetzt in Reighe vier ab/überstehen kann. Die Profile und Maße je Reihe findet man per Suchmaschine "Keycap Profiles".

Fazit: immer genau Messen was man braucht, Layouts vergleichen und entsprechend einkaufen. Für Deutsche ANSI "kleine Enter Taste" User und erst recht für ISO-DE Nutzer wird es damit praktisch immer ein gutes Stück teurer Keycaps zu kaufen und die Auswahl ist sehr eingeschränkt.

Aber ein Lichtblick ist: Die custom keyboard Szene hebt grade international Wahnsinnig ab und drückt in den Massenmarkt. Wir sind hier zwar immer etwas später dran, aber meine Prognose ist, dass die Auswahl und Verfügbarkeit in der kommenden Zeit / Jahren deutlich zunehmen wird. Im Moment kommt man als DE-Layout Nutzer praktisch nur durch Groupbuys (und damit Geduld) an wirklich besondere Keycaps im Hochpreisbereich.

Hoffe der kurze Abriss hilft etwas weiter. Der Hinweis bezüglich der Shift Taste ist vielleicht auch für den ein oder anderen nützlich und spart Frust.

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
Triton

Mitglied

28 Kommentare 17 Likes

Ich habe mir den roten Satz bestellt um ein Ducky-Board (One 2 - RGB) ein wenig aufzumotzen. Bin recht zufrieden was die Qualität angeht. Haptisch fühle ich da keinen Unterschied. Die Schriftart ist abweichend vom Ducky-Original. Hat aber auch einen gewissen Reitz :)

View image at the forums

View image at the forums

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Alexander Brose

Eat, Sleep, Test, Repeat!

Werbung

Werbung