Grafikkarten News VGA

Computex 2021: MSI kündigt neue Grafikkarten der GeForce 3xxx-Reihe an

MSI kündigt im Rahmen der Computex 2021 neue Grafikkarten an, die auf NVIDIAs neuen GeForce® RTX™ 3080 Ti und RTX 3070 Ti GPUs  setzen werden. Drei Designs sind für beide GPUs verfügbar – SUPRIM, GAMING TRIO und VENTUS 3X – und bilden zusammen die neue MSI GeForce RTX 30 Ti Grafikkartenfamilie. So verfügen alle neu angekündigten Grafikkartenprodukte laut Hersteller über eine exzellente Kühlung, optimierte Platinen-Designs und die neuesten Grafikkartenkomponenten. Der nachfolgende Marketing Text stammt aus der MSI-Pressemitteilung, es wird natürlich auch Einzeltests geben.

Die GeForce RTX 3080 Ti und RTX 3070 Ti basieren auf der NVIDIA Ampere-Architektur und bieten Funktionen wie Raytracing, NVIDIA DLSS-KI, NVIDIA Reflex-Latenzzeitreduzierung, NVIDIA Broadcast-Streaming-Funktionen und zusätzlichem Speicher, der es ermöglicht, auch die beliebtesten Creator-Anwendungen zu beschleunigen.

SUPRIM-Serie

SUPRIM-Karten mit den neuen GeForce RTX 30-GPUs wurden von MSI für Leistung, Effizienz und das eigene Prestige entwickelt. Gekühlt mit TRI FROZR 2S, MSIs bisher fortschrittlichsten Luftkühlsystem, wird die Wärme von kritischen Board-Komponenten mit TORX FAN 4.0, Airflow Control Finnen, Core Pipes, einer Bodenplatte und sogar einem dedizierten Kühlkörper für die Speichermodule effektiv abgeleitet. Poliertes Aluminium an der Außenseite des Kühlers und der Backplate verleihen eine gepanzerte Ästhetik und verstärken gleichzeitig die Länge der Karte. Die RGB-Beleuchtung fließt mit Millionen von Farben und eine Reihe von anpassbaren dynamischen Beleuchtungsoptionen wird Schaulustige blenden. Mit dem Dual-BIOS können sich Anwender mit nur einem Tastendruck für eine geringe Geräuschentwicklung oder für zusätzliche Leistung entscheiden.

GAMING TRIO-Serie

Die neueste Iteration der GAMING TRIO Serie wurde mit einem neuen Design aufgefrischt, während die gleiche großartige Balance zwischen Leistung, Kühlung und Geräuscharmut beibehalten wurde, auf die Gamer vertrauen. Im Vordergrund steht das TORX Fan 4.0 Design mit Lüfterflügelpaaren, die durch ein äußeres Glied miteinander verbunden sind und einen Rand bilden, der den Luftstrom in das aktualisierte TRI FROZR 2 Kühlsystem fokussiert. Eine mattierte Backplate verstärkt nicht nur die Grafikkarte, sondern sorgt auch für passive Kühlung durch die Implementierung von Wärmeleitpads. Mystic Light schmückt das Äußere der Grafikkarte und leuchtet farblich synchron mit dem Rest des PCs durch Mystic Light Sync und Ambient Link, alles gesteuert durch das MSI Center.

VENTUS 3X-Serie

Das beliebte VENTUS 3X ist zurück und größer als je zuvor, jetzt verbessert mit TORX Fan 3.0. Ob für die Arbeit oder zum Spielen, das leistungsorientierte Design des VENTUS 3X bietet das Wesentliche, um jede Aufgabe zu bewältigen. Ein robustes Kühlsystem, eine verstärkte Backplate mit gebürstetem Finish und eine robuste industrielle Ästhetik machen diese Grafikkarte für jeden Aufbau geeignet.

Für alle Freunde der Marketing-Folien habe ich hier die Pressemeldung samt aller Spezifikationen noch einmal im Original:

Press Release - MSI GeForce RTX™ 30 Ti Graphics Card Family Assembles For Duty2

Lade neue Kommentare

Thy

Urgestein

1,222 Kommentare 250 Likes

Ich hoffe, man kann die RGB-Beleuchtung abschalten, wenn ich sowas lese: "Die RGB-Beleuchtung fließt mit Millionen von Farben und eine Reihe von anpassbaren dynamischen Beleuchtungsoptionen wird Schaulustige blenden."

Obwohl es gar nicht so schlecht ist, wenn Schaulustige geblendet werden: 😵

Wichtiger wäre mir, dass es eine Chance gibt, die Karten auch zu einem Preis nahe der UVP zu erhalten, aber das ist wohl Wunschdenken meinerseits, wenn man solche Artikel liest.

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

6,021 Kommentare 1,350 Likes

Dynamischer als Abschalten geht ja gar nicht ;)

Antwort Gefällt mir

garfield36

Urgestein

829 Kommentare 162 Likes

Und wieder werden neue Grafikkarten angekündigt, die man auch zu Irrsinnspreisen nicht kaufen kann. Drehen die Marketing-Fachleute der Hersteller jetzt komplett durch?

Antwort 1 Like

Derfnam

Urgestein

6,021 Kommentare 1,350 Likes

Genau. Besser heimlich rausbringen, merkt ja eh keiner. Goile Strategie.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung