Grafikkarten News VGA

Auf der Suche nach dem finalen Puzzlestück für verschmorte 12VHPWR-Stecker | Teaser

Ich habe für den kommenden Montag (06.11.2023) einen sehr aufwändig erstellten Artikel vorbereitet, der meine Arbeit der letzten 6 Monate an diesem scheinbar nie enden wollenden Thema ausführlich reflektiert. Und ich kann schon einmal spoilern, dass die aus meiner Sicht noch fehlenden und wohl endlich auch gefundenen Puzzle-Teilchen nun ein deutlich vollständigeres Bild zur Einschätzung der Problematik ermöglichen. Vorab geht hier mein Dank an KrisFix für jede Menge verschmorter Testobjekte, an Hersteller für unbenutzte Samples der verwendeten Header, an CableMod für die vertrauensvolle Zusammenarbeit bei der Qualitätskontrolle und an die Boardpartner, die dem ganzen mit Interesse gefolgt sind, weil nämlich auch einige geschädigte Anwender Ihre Karten zu mir geschickt hatten. So konnte ich aus über 50 Fällen durchaus interessante Erkenntnisse ziehen.

Ich will natürlich nicht alles verraten, aber da der Artikel so umfangreich ist und ich das diesmal auch manuell übersetze, bleibt am jetzigen Wochenende keine Zeit für was anderes. Da darf in dann doch schon mal etwas den Appetit anregen und die Wartezeit bis Montag überbrücken. Auf dem Bild oben seht ihr die sogenannten Header, also das Teil, welches auf der Grafikkarte verlötet wird. Ich hatte mich ja bereits vor Monaten gefragt, warum sich das keiner mal genauer angeschaut hat, denn wir diskutieren ja immer nur über die NVIDIA-Adapter, die Anschlusskabel der Netzteile und den CableMod-Adapter – also nur das, was man letztendlich in die Header reinsteckt.

Neben einer Begriffserklärung der genutzten Klemm-Steck-Verbindung wird es zudem auch Einblicke über die Herstellung einzelner Komponenten wie den ********* geben (müssen), sowie detaillierte Untersuchungen und Messungen an der physikalischen Einheit dieser Header. Und ich war selbst erstaunt, dass gewisse Nachlässigkeiten zu solchen Schäden führen können. Ich zitiere da mal aus dem kommenden Artikel und habe ein paar Details ausgepiepst, denn ich will ja noch nicht zu viel verraten.

Fakt ist nämlich, dass Fertigungstoleranzen, das Material und die allgemeine Verarbeitungsqualität einen gewissen Schwerpunkt der Problematik bilden. Und es hat sich nach mittlerweile über 50 untersuchten Defekten hier im Labor herauskristallisiert, dass fast immer eine Verknüpfung mehrerer Ursachen zum Totalausfall geführt hat und nicht nur eine einzelne. Auch wenn die Geschichte mit den unfähigen Usern kurz vor NVIDIAs Verkündigung der Quartalszahlen dem Anbieter natürlich (ganz zufällig) gut passte: Es hilft niemandem weiter, noch nicht einmal NVIDIA, denn es war wohl ein voreiliger Schnellschuss….

…Ich kann hier eigentlich nur raten, sich als Hersteller dieser Steckverbinder exakt an die Spezifikationen zu halten und das auch innerhalb einer Serie permanent und öfters zu kontrollieren. Ja, das sind höhere Kosten, aber der Kunde wird es sicher danken. Ein Teil der Problematik liegt sicher auch im verwendeten ************, da muss bereits die eingehende Ware von der Qualitätskontrolle genauer geprüft werden. Da es viele Hersteller von Steckverbindern gibt, fällt auch die Qualität der Produkte sehr unterschiedlich aus. Während die Kunststoffgehäuse alle sehr korrekt gegossen wurden, wird es beim ********** und dessen Ausgangsqualität eher problematisch.

So, ich gehe jetzt wieder an die Arbeit und Ihr könnt Euch schon einmal freuen. Ich muss da auch keinen externen Dienstleister mit irgendetwas beauftragen, das kann man auch selbst machen 😀

Schmorende Header an NVIDIAs GeForce RTX 4090 – Neue Erkenntnisse, Messungen und (un)bekannte Ursachen zum 12VHPWR und 12V-2×6 Problem | Update

Kommentar

Lade neue Kommentare

G
Guest

Lieber Igor und Mannen und Frauinnen!
Danke, dass Du das machst.
ja das ist ein pain in se kreiZ ... Meine 4090ger PYN.. Ja eine PYN keine MSI ..bis 4080 die..
Am ersten Tag der Stecker und die 1300er Bequide Netzkiste da. Klar die Seasonic schmollen..
Und nachdem alles verbaut war, der bange Blick, wenn du den Feuerknopf..very Startknopf betaetigst..
Und W10 2h22 und der Krempel geht an und die Grako und die Tempsoftware misst etz..usw.

Man frag sich, warum man 1800 Flocken ausgiebt und NIVEA legt einen Barkelitstecker aus 1398 vor
dem Herren bei, der gefuehlt 30 cent yu bockig ist und Kaaabel yz kurz und so weiter..
ich w[rde da gerne als Kunde dem NIVEA BOSS meine Mosberg500 in den engen Arsch schieben ..Sisu..
Aber ja doch.. Resume.. Die next 3 Zears NIVEA DOES NOT GET ANZ MONEY VON MIR..

Danke dass es Dich gibt, und leider is es den Leuten da im wwwwww eh wurscht..weil es ihen egal ist..
desWegen Daumen RAUF . sry rep grad an backup rechner und der is grad in Texxas.. lol peace

und die DEMOKRATIE und unsere WELT ist von SAMUEL COLT schoen gemacht worden.
UND DAS BLEIBT SO. WEIL WIR MEHR BESSER UND TECHNISCH BESSER SIND UND
EINEN LAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAANGEN ATEM HABEN.

friede

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
Dummbatz

Veteran

295 Kommentare 91 Likes

Oh Mann,

Geht das auch in deutsch ??

Danke @Igor,

Da bin ich ja mal gespannt

Antwort 10 Likes

Steffdeff

Urgestein

774 Kommentare 724 Likes

Danke für den „Gruß aus der Küche“!🤤

Und die Beziehung zwischen Stecker und Header ist wie die zwischen Menschen. Bei mangelnder Toleranz kommt es schon mal zu seltsamen Spannungen und dann funkt es auch mal 🙃.

Schönes Wochenende!

Antwort Gefällt mir

Tronado

Urgestein

3,873 Kommentare 2,038 Likes

Aber echt, zwei Sätze sind in Ordnung und dann nur noch Kauderwelsch, voll anstrengend.

Ich bin immer noch für die DAU-Theorie zusammen mit einigen Produktionsfehlern. Keine einzige 4090 oder 4080 im Umfeld hat irgendein Problem mit Schmorstellen. Waren das zufälligerweise auf allen Boards die besser produzierten Terminals? Meine Inno3D, einige Asus, Gigabyte, zwei Zotac, alle laufen seit ca. einem Jahr einwandfrei. Natürlich überwiegend mit den originalen durchgehenden Netzteil-Adapterkabeln, die beiliegenden Adapter und auch nachgekaufte Winkeladapter habe ich sofort konfisziert, wenn ich sie gesehen habe.

Antwort Gefällt mir

Tronado

Urgestein

3,873 Kommentare 2,038 Likes

Nicht eher bei zu viel Toleranz? :)

Antwort 1 Like

Martin Gut

Urgestein

7,896 Kommentare 3,660 Likes

Im Gegensatz zu Menschen sind Elektronen immer negativ geladen. ;)

Antwort 3 Likes

ipat66

Urgestein

1,396 Kommentare 1,406 Likes

Viele Watt, schlechte Granulatmischungen, zu hohe Temperaturen auf derPlatine, hohe Toleranzen und schlechte Steckverbindungen....
Ergibt beste Voraussetzungen für die festgestellten Schmelzvorgänge... :)
Und das Ganze kommt nicht als Direktversand von Temu :D

Antwort Gefällt mir

Steffdeff

Urgestein

774 Kommentare 724 Likes

Punkt für Dich!🫣

Es gibt auch viele Menschen die den Elektronen bei dieser Eigenschaft nacheifern.🙁
Persönlich ist mir der Atomkern lieber.
Gemütlich in der Mitte sitzen und nicht soviel rennen müssen wie ein Elektron.
Also fast so wie die Schweiz mitten in Europa.
Positive Grüße 🇨🇭 😃

Antwort Gefällt mir

Gregor Kacknoob

Urgestein

529 Kommentare 443 Likes

Ich hoffe auf ein krönenden Abschluss dieses Dramas ^^

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,643 Kommentare 971 Likes

Bin ich schon gespannt, welche Ursachen (Plural) sich hier als Schuldig erwiesen haben. Daß es mehrere Dinge sind, die zusammen kommen (müssen?) damit es schmort, macht auch Sinn. Abschließend ist es immer noch eine Unverschämtheit, daß Nvidia zunächst einmal die dummen User (= Kunden!) die nicht wissen, wie man einen Stecker benützt,
beschuldigt hatten, und sich da wohl bis heute nicht dafür entschuldigt hat. Vielleicht hilft der Artikel von Igor, der am Montag rauskommt auch, daß Nvidia sich hier einen Ruck gibt, im Sinn von "do the right thing".

Antwort Gefällt mir

Martin Gut

Urgestein

7,896 Kommentare 3,660 Likes
big-maec

Urgestein

897 Kommentare 532 Likes

Ich wusste es schon immer, der Widerstand ist schuld an der Temperaturerhöhung.:D

View image at the forums

Antwort 5 Likes

h
hellm

Moderator

634 Kommentare 854 Likes

Yeah! Science, bitch! :cool:

Das wird Steve Burke nicht gefallen. Oder Nvidia. Mal sehen wer nachdrücklicher ignoriert oder überhaupt noch etwas zu dem Thema zu sagen hat.

Antwort 1 Like

c
cunhell

Urgestein

559 Kommentare 527 Likes

Aber als Atomkern musst Du Dich quasi mit direktem Kontakt von Protonen und Neutronen rumschlagen. Das wäre mir zu eng. Da bewege ich mich lieber als Elektron fast frei umher und die anderen Elektronen halten freiwillig Abstand. :)

Cunhell

Antwort 1 Like

Igor Wallossek

1

10,408 Kommentare 19,387 Likes

Da geht es nicht um gefallen oder nicht, sondern ums Objekt und die Kunden. Und natürlich auch ums Prinzip, denn wenn ich gertriggert bin, kann ich auch sehr hartnäckig sein :D

Antwort 5 Likes

big-maec

Urgestein

897 Kommentare 532 Likes

Wer weiß, vielleicht wird uns das noch als Special Effects verkauft.

Antwort Gefällt mir

Tronado

Urgestein

3,873 Kommentare 2,038 Likes

Was ist mit der Frage nach der RMA-Quote wegen Schmorschäden an der GPU-Platine oder 12VHPWR Kabeln?
Es kann ja nicht sein dass es eine so hohe Prozentzahl betraf, vielleicht bei Asus, aber sonst?

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,408 Kommentare 19,387 Likes

Diese Frage wird die keiner beantworten können (dürfen), aber allein bei den freien Werkstätten wie KrisFix hat das echt zu einem Boom geführt. 30 bis 40 pro Monat vs. einen einzigen 8-Pin auf einer XTX.

Antwort 1 Like

Steffdeff

Urgestein

774 Kommentare 724 Likes

Na,Bavaria!😉
Aber gern mit dem Motorrad unterwegs.
Nur die Unterkünfte und die Strafen für ne Geschwindigkeitsübertretung sind im Verhältnis seeeehr hoch!😱

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung