Grafikkarten News

AMDs neuer Grafiktreiber Radeon Software Adrenalin 20.11.3 unterstützt nun auch Vulkan Ray Tracing

Der neue AMD Radeon Software Adrenalin-Treiber steht ab sofort zum Download bereit und bietet erstmalig auch den offiziellen Support für die Vulkan Ray Tracing Extensions. Der Treiber 20.11.3 bietet zudem jetzt auch die Unterstützung für Immortals: Fenyx Rising, ein neues Open-World-Spiel (Ubisoft Quebec) Der AMD Radeon Software Adrenalin 20.11.3-Treiber behebt auch eine Reihe von Problemen für mehrere Spiele wie Crysis Remastered, World of Warcraft: Shadowlands, Call of Duty Black Ops: Cold War und mehr. Der Treiber kann auf der offiziellen AMD-Website heruntergeladen werden (Link).

Die Liste der Änderungen als Originaler Auszug (AMD):

  • Lower than expected performance may be experienced on Radeon™ RX 6000 series graphics products in Watchdogs:® Legion and Dirt™ 5.
  • Lower than expected performance may be experienced on Radeon™ RX 5000/500/400 series graphics products in Godfall™.
  • Godfall™ is not detected or listed in Radeon Software gaming tab.
  • Crysis™ Remastered may experience corruption on character models on AMD Radeon™ RX 6800 Series graphics products.
  • Fixed some intermittent crashes found in Total War™ Saga: Troy and World of Warcraft®: Shadowlands.
  • World of Warcraft®: Shadowlands may fail to launch when DirectX®12 API is selected on Windows®7 system configurations.
  • Fixed some intermittent crashes found in Call of Duty®: Black Ops Cold War with DirectX® Raytracing enabled.
  • HDR on supported Windows 10 desktops might get disabled when DOOM® Eternal™ starts rendering in HDR mode.
  • Fixed issues found on Adobe™ Illustrator, Adobe™ Premier and FinalWire AIDA64.
  • Fixed corruption issues in Red Dead Redemption 2 in 1080p resolution on AMD Radeon™ RX 6800 Series graphics products.

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter