News

[Computex] AMD kündigt Threadripper, Vega und Ryzen Mobile samt Terminen an

AMD nimmt die Pressekonferenz im Rahmen der Computex 2017 zum Anlass, um mit Epyc, Ryzen Mobile, Threadripper und Vega nicht nur neue Produkte vorzustellen, sondern ihren Launch letzendlich sogar (teilweise) final zu terminisieren.

Die wohl am meisten erwartete Ankündigung ist die zu AMD’s Vega GPUs, deren Launchdatum nun endlich feststeht. Zuerst wird jedoch statt der RX Vega die Frontier-Edition gelauncht, die vor allem auf professionellen Markt der Contentproduzenten und der Industrieanwendungen zielt. Am 27.06.2017 ist es dann endlich soweit.

Und Vega für den Consumerbereich? Der Launch soll im Rahmen der SIGGRAPH 2017 erfolgen, die vom 30. Juli bis 3. August 2017 in Los Angeles (Kalifornien) stattfindet. Wir dürfen also gespannt sein, was auch physikalisch in unserem Testlabor ankommt.

Doch auch AMDs neueste CPU-Enthusiasten-Plattform wird erst einmal konkreter, auch wenn kein wirklich exaktes Launchdatum für einen physikalischen Launch genannt wurde. Immerhin toppt man Intel (X299) numerisch mit der neuen Hardware-Basis und nennt die neuen Chipsätze einfach X399.

Auch das lange Warten auf die mobilen Ableger hat sich ausgezahlt. Mit Ryzen Mobile werden die Normalanwender bereits in der zweiten Jahreshälfte beglückt, während der komerzielle Anwender noch bis Anfang 2018 warten muss. Auch für Ryzen Mobile zeigt AMD erste Engineering-Samples einer 2-in-1-Notebooklösung.

Ab 20 Juni 2017 gibt es dann auch noch mit Epyc den neuen Rundumschlag im Server-Segment, womit sich AMD insgesamt in allen Bereichen in diesem Jahr neu aufstellen kann. Die Kunden wird es freuen, die Analysten hoffentlich auch.

Die komplette Pressekonferenz gibt es dann später noch als Photo-Story im Schnelldurchlauf…

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter