News Prozessor

AMD Ryzen 9000 in 2 nm: Die nächste Generation der AMD-Prozessoren (Roadmap-LEAK)

AMD hat neue Details zu den nächsten Prozessorengenerationen Ryzen 8000 und 9000 veröffentlicht. Die Ryzen 8000-Prozessoren werden auf der neuen Zen 5-Architektur basieren und im ersten Halbjahr 2024 auf den Markt kommen. Sie werden mit bis zu 32 Kernen und 15% IPC-Steigerung gegenüber den Ryzen 7000-Prozessoren ausgestattet sein. Die Ryzen 9000-Prozessoren werden dann ab dem zweiten Halbjahr 2024 auf den Markt kommen und auf der neuen Zen 4+-Architektur basieren. Sie werden mit bis zu 16 Kernen und 24 Threads ausgestattet sein und in 2-nm-Fertigung hergestellt werden.

Quelle: Moore’s Law is Dead

Der Leaker Moore’s Law is Dead hat Präsentationsfolien veröffentlicht, die Informationen zu AMD Zen 5 und Zen 6 enthalten. Die Nirvana-Architektur, die im ersten Halbjahr 2024 als Teil von AMD Ryzen 8000 an Konsumenten ausgeliefert wird, soll bei TSMC mit einer Strukturbreite von 3 nm oder 4 nm hergestellt werden. Die Folie spricht von einer 10 bis 15 Prozent besseren Performance bei identischen Taktfrequenzen (IPC). Die “Low Power Core Option” dürfte sich auf Zen 5c beziehen, denn laut früherer Gerüchte soll künftig auch AMD auf eine Kombination aus Performance- und Effizienz-Kernen setzen. Ebenfalls neu ist der Core Complex (CCD) mit 16 Prozessorkernen. Falls AMD bei seinen schnellsten Desktop-Prozessoren wie bisher zwei CCDs verbaut, ergibt dies also einen Chip mit 32 Rechenkernen.

Die “Morpheus”-Architektur soll im zweiten Halbjahr 2025 als Teil von Ryzen 9000 auf den Markt kommen und die IPC-Performance um weitere 10 Prozent verbessern. AMD plant CCDs mit je 32 Rechenkernen, die jedoch nur mit den sparsameren Zen 6c-Kernen ausgestattet sein könnten. In diesem Fall wäre die maximale Anzahl der Rechenkerne auf 40 oder 48 beschränkt, je nachdem, wie viele Kerne ein Zen 6 CCD maximal erreicht. Sollte die 2-nm-Fertigung verfügbar sein, wird Zen 6 in dieser hergestellt. Ryzen 9000 beschleunigt die Verarbeitung von FP16-Rechenvorgängen, wodurch sich KI-Anwendungen bzw. Machine-Learning-Algorithmen schneller berechnen lassen. Ob AMD beim AM5-Sockel bleibt oder auf einen neuen Sockel umsteigt, ist noch nicht bekannt.

Quelle: Moore’s Law is Dead

Quelle: Moore’s Law is Dead

Kommentar

Lade neue Kommentare

Nulight

Veteran

232 Kommentare 159 Likes

Ich gehe mal stark davon aus, dass der AM5 Sockel noch weiter Bestand hat.
Sollte AMD eine Intel Sockel Taktik folgen lassen, ist das schon nicht mehr schön.
Grüße

Antwort 2 Likes

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,592 Kommentare 923 Likes

"Sie werden mit bis zu 16 Kernen und 24 Threads ausgestattet sein und in 2-nm-Fertigung hergestellt werden." Bei den Kernen und Threads kann AMD sowas schon definitiv vorhersagen, das haben sie ja unter ihrer Kontrolle. Die 2 nm Fertigung - eher nicht, das müsste ja von den Foundry kommen, die die Dies herstellen soll. Gibt's da denn schon was definitives? TSMC will schon 2 nm GAA bei Tests geschafft haben, aber ohne high NA Scanner geht da in der Serie gar nichts. Momentan kann man wohl "sollen in 2 nm Fertigung hergestellt werden" sagen, mehr nicht. Und die erste Hälfte 2024 ist schnell da.
Übrigens bin ich da auch bei Intels Aussagen zu Fertigungsknoten immer eher vorsichtig bzw skeptisch. 18 Angstrom/high NA - gut, zeigt her eure ersten Wafers. Dann kann man's definitiv sagen (Futur 1). Bis dahin bleibts sonst bei beiden Wunschdenken.

Antwort 1 Like

Roland83

Urgestein

697 Kommentare 543 Likes

Da hat der Textschubser wohl ein paar Zeilen verdreht im ersten Absatz . Die 32 Kern ccd gehört zu 9000. das Erscheinungsjahr bei ryzen 9000 stimmt nicht, die 16 Kerne und 24 threads ccd gehört wohl zu ryzen 8000. das ryzen 9000 Zen 4+ ist halte ich auch für gewagt 😅

Antwort 4 Likes

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,592 Kommentare 923 Likes

+1. 😂 Wär fast kürzer aufzuzählen was denn jetzt gestimmt hat bzw einigermaßen gesichert ist. Und was fehlte war ein Kommentar darüber, wie AVX 512 implementiert werden soll, nämlich nicht mehr als 2x256; das ist durchaus interessant für all die, die tatsächlich AVX 512 einsetzen.

Antwort Gefällt mir

DigitalBlizzard

Urgestein

2,242 Kommentare 1,114 Likes

Also Zen6 oder 9000wird mit hoher Wahrscheinlichkeit einen neuen Sockel erhalten, sehr wahrscheinlich wird auch DDR6 parallel eingeführt.
Das ist auch der Grund warum ich Die 8000er auslassen werde und 2025 abwarte.
Epic Venice kommt auch auf SP7, daher ist es aus meines Sicht sehr wahrscheinlich das die Ryzen 9000 auf AM6 kommen werden.
Theoretisch könnte 9000 auch noch auf AM5 laufen, die 1718 Kontakte könnten reichen, aber das halte ich ehrlich gesagt für unwahrscheinlich angesichts Venice, SP7 und DDR6.
Und dann kommt auch irgendwann noch ein neuer Name für das Ryzen Baby.

Ich schrieb ja schon vor einigen Wochen im Radeon Thread, das für mich derzeit weder ein Wechsel auf Ryzen 8000 noch auf eine Intel in Frage kommt.
Interessant wird es ganz klar ab Ryzen 9000 oder Intel Beast Lake ab 2025.
Beast wird wohl auch wieder mit zwei Speichercontroller kommen, DDR5+6, Angst habe ich nur vor Intels Energiebrechstange, daher ist im Moment mein Fokus auf Ryzen 9000 AM6

Antwort Gefällt mir

O
Oberst

Veteran

341 Kommentare 131 Likes

Entweder wird es R9k auch für AM5 geben, oder der kommt nur für DDR6, dann auch nur auf AM6. Was es sicher nicht geben wird, ist einen Prozessor, der auf einem Board mit DDR5 und auf einem Board mit DDR6 läuft. Man wird sich beim Kauf entscheiden müssen, was man haben will. AM5 ist nur DDR5, AM6 nur DDR6. So etwas wie AM5 Boards mit DDR6 oder AM6 Boards mit DDR5 wird es nicht geben, damit hatte man früher einfach zu viele Probleme.

Bezüglich dem Artikel habe ich folgende Anmerkungen: Das 16-Kern CCD bei Zen5 ist höchst wahrscheinlich Zen5c. Ein potentieller 32-Kerner hätte dann nur Zen5c, ist eher unwahrscheinlich.
Auch die CPU mit 16 Kernen und 24 Threads kommt mir komisch vor. Zen4c bietet wie Zen4 SMT. Zen5+ (R9k) müsste das aber ändern, sonst müsste man ja mindestens 32 Threads haben bei 16 Kernen. Kann man nicht ausschließen, aber wäre komisch. Ich denke eher, dass man ein Chiplet mit Zen5c+ und 16 Kernen/32Threads hat und ein Chiplet mit Zen5+ und 12Kernen/24 Threads. Daher kommt dann das mit 24 Threads, das mit den 16 Kernen hat aber nichts mit dem Chiplet zu tun, sondern mit dem passenden "c" Chiplet. Da wurden also Zahlen vermischt.
Denn 16 Kerne 24 Threads erreicht man nur, wenn man 8 Kerne mit SMT und 8 Kerne ohne hat. Aktuell hat SMT aber jede von AMD verwendete x64 Architektur.

Antwort 1 Like

Klicke zum Ausklappem
S
Shama

Mitglied

85 Kommentare 45 Likes

News:
AMD hat neue Details zu den nächsten Prozessorengenerationen Ryzen 8000 und 9000 veröffentlicht.
Aus meiner Sicht eine reine Behauptung dieser Satz. AMD hat nichts veröffentlicht.

Antwort 2 Likes

DigitalBlizzard

Urgestein

2,242 Kommentare 1,114 Likes

Nein, bei AMD wird es keine Doppelte Speichercontroller Belegung geben, anders als bei Intel, hier könnte es bei den 900er Chipsatzboards wieder zu einer DDR5 und DDR6 Wahl kommen.

Antwort Gefällt mir

O
Oberst

Veteran

341 Kommentare 131 Likes

Hatte ich ja indirekt geschrieben. Einen SC, der DDR5 und DDR6 macht, bräuchte man übrigens gar nicht, da man ein IO Die für DDR5 hat, welches man da verwenden könnte. Aber ich sehe da auch keine hohe Chance, dass so etwas kommt.

Antwort Gefällt mir

DigitalBlizzard

Urgestein

2,242 Kommentare 1,114 Likes

Ich denke the next Big Step wird sowohl bei AMD als auch bei Intel erst 2025 anstehen, also die Ryzen 9000 und die Intel Ultra 16xxx Beast Lake, vielleicht auch schon Cougar Lake.

Eine Notwendigkeit zum Wechsel, wenn man jetzt noch auf z.B. Ryzen 5xxx oder 7xxx unterwegs ist, oder Intel 13xxx , sehe ich in den seltensten Fällen, wer eh neu kaufen muss, der sollte, sofern es gerade noch geht bei AMD sicherlich die 8000 abwarten und bei Intel minimum 15xxx.
Denke es wird aber auch die Preise der Ryzen 5xxx und auch 7xxx sowie Intel 13000 nochmal deutlich runterdrücken, und wer nicht unbedingt auf das letzte Quäntchen Mehrleistung angewiesen ist ( ist man im Desktopbereich eh fast nie, da ist es meist persönliches Vergnügen ), für den ist noch etwas Warten sicherlich die langfristig bessere Variante.
Durch die dann wahrscheinlich fallenden Preise wird auch der 5000X3D oder Core i13xxx sicher immer noch eine sehr gute Wahl für die durchschnittliche Nutzung sein, ist ja nicht gerade so, dass das schlechte Prozessoren und Plattformen wären und von der Leistung her, werden die sicher noch eine ganze Weile auf der Höhe der Zeit sein.
Je nach Preisentwicklung könnten die auch im kommenden Jahr dann vielleicht sogar eine echte Preisleistungsalternative sein.

Ich für meinen Teil werde erst wieder auf den Zug aufspringen mit Beast Lake oder Ryzen 9000, je nachdem was dann im Vergleich einfach besser ist.

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
Dragon of Luck

Mitglied

59 Kommentare 17 Likes

Was ist das denn für ein Artikel? Davon abgesehen dass er mit Fehlern gespickt ist, wurde bereits weiter oben ausgeführt, sind das alles doch nur irgendwelche Behauptungen von irgendjemandem.
Kann ich auch:
"Zen6+ aka Ryzen X1K wird mit 64 Kernen doppeltem 3DCache kommen."

Bitteschön - macht was draus 😜

Antwort 1 Like

S
Shama

Mitglied

85 Kommentare 45 Likes

Jetzt wird überall CB/HWL/Igor wild spekuliert mit den Folien von MLID.
Zumindest wäre es eine Überraschung, wenn tatsächlich Zen 5 ~April kommen sollte. Warum April? Nun, dann sind es 18/19 Monate nach Zen 4.

Antwort Gefällt mir

Kolossus

Mitglied

52 Kommentare 15 Likes

Der arme Textschubser! Immer gibbet ein paar Meckerer.... 😂😂😂

Antwort Gefällt mir

Roland83

Urgestein

697 Kommentare 543 Likes

Nein ich meckere nicht, war eigentlich nur als schlanker Hinweis gedacht, aber ja die gibt es.
Igor sucht eh immer Helfer, ich bin echt schon in Versuchung ihm anzubieten über diese Artikel nochmal drüber zu lesen oder zu korrigieren da ich ohnehin genug Zeit auf der Seite verbringe...
Aber wer motzen will wird dann vermutlich andere Gründe finden ;)

Antwort 1 Like

Kolossus

Mitglied

52 Kommentare 15 Likes

Genau!
Ich musste über den Begriff „Textschubser“ lachen und bei DER Steilvorlage konnte ich einfach nicht anders....

Antwort Gefällt mir

John Wick

Urgestein

567 Kommentare 96 Likes

Ist es definitiv, das die 8000er CPUs, auf AM5 Plattformen laufen werden? Oder nicht. Ich Blicke nicht durch!
Sorry!

Antwort Gefällt mir

DigitalBlizzard

Urgestein

2,242 Kommentare 1,114 Likes

Die 8000er ja, die 9000er zu zu 90% nicht mehr, die werden sehr wahrscheinlich eine neue Plattform bekommen.

Antwort 1 Like

S
Shama

Mitglied

85 Kommentare 45 Likes

Ich wäre allerdings sehr vorsichtig, die 90% Wahrscheinlichkeit von @DigitalBlizzard für irgendwas mit 9000 auch nur im Ansatz ein Gewichtig zu geben. Es ist einfach nur geraten. Noch nicht einmal eine Spekulation, oder ein Gerücht.
Denn laut AMDs Modell Nummer Schema müssten Ryzen 9000 Modelle 2025 kommen. Und AM5 soll mindestens bis 2025+ unterstützt werden. Zwar wurde dieses Schema für mobile CPUs/APUs eingeführt, aber es soll auch die Aussage von AMD getroffen worden sein, dass man dieses Schema für alle Modelle einführen will.
Insofern völlig offen.

Antwort 1 Like

John Wick

Urgestein

567 Kommentare 96 Likes

Ich bin ja angefixt, den 7950x3d zu kaufen..., aber warte auf die 8950x3d.
Und eine RTX5090 als letztes. Hoffe diese ist mit PCI 5.0!
Ich zocke in UHD. Das wäre dann der letzte Kauf für mein Leben als Zocker und manchmal Videozusammenschneiderer...

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung