News Prozessor

AMD Ryzen 9 7950X3D wurde auf 5,9 GHz übertaktet und delidded

Für Ryzens 7000X3D gibt es leider keine versteckten Hintertürchen-Menüs auf den Mainboards zum Freischalten der “X GHz”-Einstellungen. Diese Prozessoren wurden von AMD für die Übertaktung bewusst gesperrt, zumindest auf traditionelle Art und Weise. Um die beste Leistung aus dem Ryzen 7950X3D herauszuholen, kann man hier nur Technologien wie Precision Boost Overdrive 2 oder EXPO (Speicherübertaktungsprofile) zurückgreifen, die jedoch nicht die allerbesten Ergebnisse liefern.

Quelle: Optimum Tech/Der8auer

SkatterBencher hat hier jetzt Hand angelegt, geht ins Detail und erklärt jede der möglichen Strategien, um mehr Leistung aus den Ryzen X3D CPUs herauszuholen. Er erklärt die Unterschiede zwischen zwei der Raphael-Dies (Chiplets) im neuen Ryzen 9 X3D-Paket. Hier erfahren wir auch, dass der CCD0 (mit 3D V-Cache) eine niedrigere maximale Frequenzgrenze von 5250 MHz und eine niedrigere Spannungsgrenze von 1,2 V hat, während der CCD1 (ohne 3D V-Cache) bis zu 5750 MHz und 1,4 V hochgehen kann. Zum Vergleich: Die ursprüngliche 7950X SKU hat nur eine Fmax-Grenze von 5850 MHz und 1,475 Volt.

Quelle: SkatterBencher

Mit PBO2 und aktiviertem Voltage/Frequency Curve Optimizer kann der Overclocker die CPU zu höheren Frequenzen zwingen. Dies erfordert zwar eine Menge Feinabstimmung, aber diese Strategie kann die Fmax-Frequenz auf 5900 MHz erhöhen. Diese Methode beinhaltet das Absenken der V/F-Kurve, um den CPU-Takt zu erhöhen, aber es gibt eine noch bessere Methode, die die ECLK-Funktion nutzt, die für Raphael-CPUs verfügbar ist. SkatterBencher erklärt, dass Raphael ECLK (External Clock Generator) für Ryzen-CPUs verfügbar ist und wie es verwendet werden kann, um den 7950X3D in höhere Taktraten zu bringen.

Kurz gesagt, wenn man ECLK auf 105 MHz ändert, erhöht sich ein Spannungs-Frequenz-Temperatur-Punkt von 5,0 GHz/1,1V/50°C auf 5,25 GHz bei gleicher Spannung und Temperatur. Der Punkt ist, dass die Ryzen 7000X3D-Serie immer noch übertaktet werden kann, aber dies erfordert ECLK- und VF-Anpassungen, die für einige Benutzer kompliziert sein können (SB hat eine Schritt-für-Schritt-Anleitung). Außerdem hängt die Leistung von der Kühllösung, dem verwendeten Motherboard und natürlich von den Kapazitäten der einzelnen Ryzen-Modelle ab.

Quelle: SkatterBencher

Im Auslieferungszustand läuft die CPU mit 4255 MHz, wobei alle Kerne während des Prime95-Tests bei 0,9 V liegen. Die Temperatur liegt angeblich bei 66,8 °C, während das gesamte Gehäuse etwa 121,6 W verbraucht. Durch die Deaktivierung der AVX512-Befehle werden die Taktraten auf 4553 MHz erhöht, was jedoch mit einer höheren Temperatur von 81,5 °C und einer gemessenen Leistungsaufnahme von 134,2 W einhergeht. Mit ECLK/PBO/VF-Übertaktung meldet SkatterBencher 4592 MHz, 83,3 °C und 152,1 Watt für AVX-512 deaktivierte Prime95-Arbeitslast (zur Erinnerung: dies ist die durchschnittliche Frequenz aller Kerne). Diese Übertaktung brachte eine bis zu 9 % bessere Leistung in den verwendeten synthetischen Tests. Leider brachte sie nur eine minimale Leistungssteigerung beim Spielen, wie diese Folie zeigt:

Quelle: SkatterBencher

Vielleicht gibt es wir bald mehr über die Übertaktung des 7000X3D, da ein anderer bekannter Übertakter, Der8auer, bereits das erste Gerät ausgeliefert hat. Im Gegensatz zu dem, was die Renderings gezeigt haben, gibt es keinen großen visuellen Unterschied zwischen den beiden Dies in der Realität.

Quelle: De8auer

Quelle: (articlevideo), De8auer delidding

Bisher keine Kommentare

Kommentar

Lade neue Kommentare

Redaktion

Artikel-Butler

1,950 Kommentare 9,364 Likes

Für Ryzens 7000X3D gibt es leider keine versteckten Hintertürchen-Menüs auf den Mainboards zum Freischalten der „X GHz“-Einstellungen. Diese Prozessoren wurden von AMD für die Übertaktung bewusst gesperrt, zumindest auf traditionelle Art und Weise. Um die beste Leistung aus dem Ryzen 7950X3D herauszuholen, kann man hier nur Technologien wie Precision Boost Overdrive 2 oder EXPO (Speicherübertaktungsprofile) (den ganzen Artikel lesen...)

Antwort 5 Likes

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung