Gaming News

AMD Radeon RX 400/500 GPUs können angeblich nicht mit Forspoken arbeiten

Der Reddit User xCuri0 berichtet, dass die AMD Polaris-Architektur nicht mit dem Spiel Forspoken kompatibel ist, da dieses eine höhere Version der API-Funktionen benötigt. Zwar unterstützt die Architektur die DirectX12-Grafik-API, aber Forspoken erfordert ein höheres Feature Level. Die grundlegende DX12-Spezifikation wird von fast allen heute noch verwendeten Grafikkarten unterstützt, bestimmte Fähigkeiten und neuere Technologien sind jedoch hinter den so genannten Feature Levels verborgen.

Quelle: VideoCardz

Bei der höchsten Stufe handelt es sich um die Ultimate (12_2), die mit der Turing-, RDNA2- und Xe-HPG-Architektur kompatibel ist. Einige alte Grafikkarten wie die Radeon RX 400-Serie (GCN4) wurden mit DirectX12-Unterstützung eingeführt, funktionieren aber nur mit dem Feature Level 12_0. Höhere Level werden von GCN5 (Vega) und der NVIDIA Maxwell Architektur unterstützt, aber nur die neueren GPUs, so dass GM107/GM108 ebenfalls inkompatibel sind.

Die Polaris-Architektur von AMD wurde für Grafikkarten wie die Radeon RX 480 (2016), Radeon RX 580 (2017) und Radeon RX 590 (2018) verwendet, die jeweils von Polaris 10, Polaris 20 und Polaris 30 GPUs angetrieben wurden. Die Frage, ob diese Mittelklasse-GPUs zum Spielen eines so anspruchsvollen Titels verwendet werden sollten, steht auf einem anderen Blatt. Es ist jedoch erwähnenswert, dass es Spiele gibt, die ein noch höheres Feature Level (12_2) erfordern, wie Metro Exodus Enhanced

Quelle: Reddit, Wccftech, TechPowerUP

Kommentar

Lade neue Kommentare

big-maec

Urgestein

760 Kommentare 444 Likes

Forspoken scheint eh hohe Anforderungen an die Hardware und Treiber zu haben. Auf NV Karten funktioniert das erst vernünftig zu laufen, wenn man den neusten Treiber 528.24 installiert hat. Mit der Demo kann man das ganze ja kostenfrei testen.

Antwort Gefällt mir

NordishBen

Mitglied

13 Kommentare 8 Likes

Ich habe so langsam aber sicher das Gefühl, dass die Gaming-Industrie daran arbeitet PC-Gamer on a budget in die Abhängigkeit von GeForce Now, Xbox Cloud Gaming und dergleichen zu drängen. Die "Mittelklasse"-GPUs kosten inzwischen so viel wie früher die Oberklasse und die Oberklasse so viel, wie man früher für einen kompletten PC ausgegeben hat. Die Einkommen sind aber nicht mal annähernd im gleichen Maße gewachsen, im Gegenteil werden die immer mehr von den alltäglichen Lebenshaltungskosten aufgefressen. Da werden nach und nach immer mehr nicht mehr mithalten können, was die Upgradespirale betrifft.

Antwort 5 Likes

Casi030

Urgestein

11,682 Kommentare 2,269 Likes

Läuft auch mit älteren AMD Treibern,AMD Treiber 22.11.1 ohne Probleme mit der RX6900XT,lediglich die Auflösung muss auf 3200X1800 runter für konstante 60FPS.
Aber schon recht schönes Bild.

Antwort Gefällt mir

Casi030

Urgestein

11,682 Kommentare 2,269 Likes

Musst bei der RX580 den neusten Treiber drauf machen,Rest ist noch was älter an Treibern,Windows10......
Spiel startet zwar,aber stürzt irgend wann ab beim Laden,spätestens wenn das Menü kommt.

Ist die HW am Anschlag und die FPS gehen unter die 60FPS wird es unschön.

Antwort Gefällt mir

C
ChaosKopp

Urgestein

505 Kommentare 527 Likes

Bitte nicht angeblich; Polaris unterstützt kein Conservative Rasterization und damit ist das Spiel nicht lauffähig auf der Hardware.

Aber ich hör jetzt auf zu moppern bei den Artikeln, ich meide nun die Artikel des Autors. Wenn das das neue Normal ist, nehme ich das hin.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

9,955 Kommentare 18,240 Likes

Ich habe ihn darauf hingewiesen, Dinge, die für ihn nicht komplett klärbar sind, eher im Konjunktiv zu schreiben. Nicht jeder kennt sich mit DX12 Leveln aus und ich habe sogar Korrektur gelesen. Also habe ich es übersehen, nur bricht deshalb nicht die Welt zusammen.

Gegenangebot:
Schreibe auch gern was, dann merkst Du, wie schwer das mit den Foristen so ist. Auch ich kann nie alle zufriedenstellen. Isso. ;)

Antwort 6 Likes

Annatasta(tur)

Veteran

349 Kommentare 127 Likes

Da juckt´s mich ja richtig, meine alte 580 in den PC zu schnallen und mal zu probieren.... 🤪
Aber wenn ich mir das so vorstelle... die 580 mit Ghetto-Mod in nem SB 802 mit Fenster, nen 5950 und ner schönen bunten AIO... da muss ich ja ne Pappe vorstellen, um das Elend nicht zu sehen.

Antwort 2 Likes

M
McFly_76

Veteran

395 Kommentare 136 Likes

Ja, ist mir auch mit der RTX 470 8GB passiert aber der Versuch zählt :D
Hier noch etwas für's Auge zum Thema Direct3D ( Funktionsebenen ) :coffee:https://en.wikipedia.org/wiki/Feature_levels_in_Direct3D

Antwort Gefällt mir

Annatasta(tur)

Veteran

349 Kommentare 127 Likes

also kann ich´s mir (er)sparen.

Antwort Gefällt mir

C
ChaosKopp

Urgestein

505 Kommentare 527 Likes

Jetzt hab ich mir vieles zum Spiel angesehen. Ich finde die Protagonistin nicht sympathisch, brauche keinen Nagellack im Spiel, finde den Umfang für den Preis nicht berauschend, bin von richtigem Open World verwöhnt und würde eher mal wieder mit Geralt Zeit verbringen.

Naja, und dass es umbedingt ne POC sein musste, stört mich nicht, aber bietet auch keinen Mehrwert.

Insgesamt nichts, was ich spielen müsste.

Antwort Gefällt mir

Y
Yumiko

Veteran

422 Kommentare 177 Likes

Nah, das Streaming geht (zumindest theoretish) ja auf alle Endgeräte, as hat mit PC-Gamer nichts mehr zu tun.
Folgerichtig nehmen die Konsolenkäufe zu, um sein 4k TV auch für um die 500$ prächtigst befeuern zu können.
Wenn Nvidia alleine mit der 4070ti eine 1440p GRafikkarte rausbringt für 800$ und (fast) alle PC-Spieler voll des Lobes sind, dann bitte nicht hinterher über die Preise beschweren - die Straßenpreise werden faktisch von den Medien und Käufern gemacht (Hersteller und Händler nehmen gerne mehr Geld, sieht man auch an den Scaplern).

Antwort Gefällt mir

Roland83

Urgestein

655 Kommentare 497 Likes

Hab die Demo probiert, leider gibts die nur ohne den integrierten Benchmark (okay ist auch ein Geschäftsmodel....).
Die Performance ist in UWQHD auf aktueller Hardware bei max Details naja (65-80FPS).. Bildverbesserer wie FSR; DLSS etc scheinen in der Demo auch nicht zu funktionieren wie ich beim schnellen drüber schauen zumindest festgestellt habe.
Ohne Tschi und Friisync ist die Darstellung dann schon relativ anstrengend, weil es ja doch eher ein schnelles Game ist.
Und auch wenn es optisch ganz ok ist.. so toll wie das viele Screenshots suggerieren siehts dann irgendwie doch nicht aus.
Man fragt sich wo die Leistung hin geht (Ok raytracing darf man natürlich nicht vergessen...):)
Die Ladezeiten waren bei mir auf WIN10 mit einer PCIE4 SSD hervorragend. Ob da jetzt Direct Storage vollumfänglich funktioniert hat oder die sowieso gut sind kann ich leider nicht sagen da für mich auf die Schnelle nicht nachvollziehbar.

Antwort Gefällt mir

Alexander Brose

Moderator

807 Kommentare 558 Likes

Demo getestet, Performance für miserabel befunden. Auch wenn mein System (5800X + 6900XT) nicht mehr state of the art ist, erwarte ich dennoch >60 FPS in 3440x1440, OHNE dafür "Bildverbesserer" wie FSR/DLSS nutzen zu müssen. DLSS hab ich nicht getestet und ich werden die Demo auch nicht nochmal extra auf das Testsystem laden, aber FSR macht schon im Quality-Mode ein fieses Gematsche aus dem Game. Danke, aber nein danke.

Ohne Zusammenhang in die Welt geworfen, wirkt Frey auf mich wie ein aufmüpfiges "Ghetto-Gör", was so gar nicht mit der Harry Potter Musik und dem Fantasy Setting zusammen passen will.

Von der Aufmachung und den Ideen hätte das Game auf jeden Fall Potential gehabt.

Grüße!

Antwort 2 Likes

C
ChaosKopp

Urgestein

505 Kommentare 527 Likes

Insgesamt schwer verständlich, wie der Hardwarehunger zustande kommt. Wirkt insgesamt nicht ausgereift, das Produkt. Für 80 € kann man mehr erwarten.

Und wir scheinen nicht die einzigen, die nicht begeistert sind.

Antwort 1 Like

FfFCMAD

Urgestein

660 Kommentare 169 Likes

Auf meinem 486er startet Sonic the Hedgehog CD nicht. Sagt immer "Pentium Processor required" Sauerei!

:D

Antwort Gefällt mir

C
ChaosKopp

Urgestein

505 Kommentare 527 Likes

Und mein Kühlschrank läuft nicht mit Excel. Und die Erbsensuppe schmeckt ja gar nicht nach Bohnen... Toller Kommentar.

Antwort Gefällt mir

B
Bart88

Neuling

3 Kommentare 1 Likes

Sehe ich so nicht, er beschwert sich ja nicht unbedingt hinterher, er beschwert sich jetzt und ich bin da ganz bei ihm. Die GK Preise sind astronomisch hoch, seit Jahren, und in der Form nicht zu rechtfertigen. Medien sind leider Teil des Problems hier und bei anderen Themen.

Antwort 1 Like

NordishBen

Mitglied

13 Kommentare 8 Likes

Wo sind denn bitte (fast) alle PC-Spieler voll des Lobes für die 4070 ti? Also ich habe auf YouTube fast ausschließlich Bewertungen gesehen, wo zwar die technische Leistung gelobt, aber der Preis als zu hoch gescholten wurde. Und in den Foren gibt es auch mehr als genug Kritik an den hohen Grafikkarten-Preise. Und inzwischen ist ja bekannt, dass sowohl NVIDIA, als auch AMD weniger produzieren, als es eigentlich Nachfrage gibt, um die Preise künstlich hoch zu halten.

Antwort Gefällt mir

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Das ist doch mal was: ein eingebauter Kackspielfilter. Grob justiert, okay, aber immerhin.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung