Audio/Peripherie Maus Testberichte

Sharkoon Light² 100 Maus Review – Beeindruckende Preis/Leistung

Sensor

Für das wohl wichtigste Teil für die Charakteristik einer jeden Maus hat man sich hier für den PMW3325DB-TWV1 Sensor von PixArt entschieden. Und auch wenn dieser schon ein paar Jahre auf dem Buckel und bereits einen Nachfolger hat, ordnet er sich noch in der guten Mittelklasse ein.

Anbei die Parameter direkt vom Hersteller:

Jedes noch so kleine Details lässt sich dann im herunterladbaren Datenblatt nachlesen.

Auch wenn die Lift-Off Distanz mal wieder nicht angegeben ist, liegt sie gefühlmäßig im besseren Mittelfeld. Etwas schlechter als beim PWM3389, aber bei unterbewusster Nutzung nicht negativ auffällig. Auch bei schnellen Bewegungen kann der PWM3325 problemlos mithalten, zu keinen Zeitpunkt kam es zum “Spin Out” oder Trackingproblemen.

Genauigkeit sowie Zuverlässigkeit sind also absolut zufriedenstellend. Wenn man es wirklich darauf anlegt, kann man den Sensor wohl bei sehr hohen DPI Einstellungen und einem Wurf quer über das Mauspad überfordern, realistisch gesehen dürfte das aber eher selten vorkommen.

Software

Ein großes Lob geht an dieser Stelle an Sharkoon, die sogar eine günstige Maus mit umfassender Steuerungssoftware ausstatten. Und obwohl es mit nur 4,04 Mbyte belegtem Speicherplatz und enormer Sparsamkeit im Arbeitsspeicher gar nicht nötig gewesen wäre, lassen sich die Einstellungen sogar intern auf der Maus ablegen, sodass man das Programm wieder beenden kann.

Das funktioniert auch fast ganz gut, hin und wieder werden aber die RGB-LEDs auf eine zufällige Farbe zurückgesetzt. Kurioserweise bleibt aber die Neubelegung der Seitentasten weiter erhalten. Es folgt ein kleiner Rundgang durch das passend “Light² 100” benannte Programm:

Über die Tastenbelegung und Beleuchtung bis hin zu eigenen Makros kann alles nach Wunsch angepasst werden. Beeindruckend in dieser Preisklasse und eine eindeutige Aufwertung der Maus. Auf der Herstellerseite lassen sich zudem noch zwei verschiedene Firmware herunterladen, eine Kompatibilitätsversion mit 12ms und der Standard mit 4ms Klick-Latenz.

Kommentar

Lade neue Kommentare

FritzHunter01

Moderator

1,159 Kommentare 1,575 Likes

Hallo Tim,

danke für das geile Review!!! Trifft den Nagel am Kopf...

Ich kann dem nur beitreten und euch diese Maus nur wärmstens Empfehlen.

Teste die Maus seit Januar (täglicher gebrauch) echter Preis-Leistungshammer!

Antwort Gefällt mir

A
Arcbound

Veteran

139 Kommentare 105 Likes

Täuscht das oder ist die Maus recht klein? Wenn ich mir das Verhältnis der Tasten zur Gesamtgröße anschaue wirkt die recht kompakt!?

Antwort Gefällt mir

I
Irolas

Mitglied

17 Kommentare 8 Likes

Also die angegebenen Maße waren 120x66x42 (L,W,H), das ist nicht so klein. Kommt natürlich darauf an, was man selber für eine Größe braucht, aber ist zumindest keine von dieser Micker-Mäusen für Kinder.

Antwort Gefällt mir

G
Guest

Hoffe die taugt was, ich verlass mich darauf.
Ich brauch für meine inzwischen 10 Jahre alte G3 langsam Ersatz und hab für Junjor gleich eine 2. mitbestellt.

Antwort Gefällt mir

FritzHunter01

Moderator

1,159 Kommentare 1,575 Likes

Die taugt in der Tat was... die kommt ganz knapp an die Light 200 ran... und der Preis is unschlagbar gut zur Zeit...

Antwort 1 Like

M
Macces

Mitglied

27 Kommentare 22 Likes

Guter Test, damit ist ein Maus in der Focus gerutscht, die vorher nicht da war.
Bei dem Preis auf jeden Fall einen Blick wert.

Antwort 1 Like

Tim Kutzner

Moderator

845 Kommentare 689 Likes

Sonst hätte ich nicht gesagt, dass sie gut ist :p

Antwort 1 Like

G
Guest

Passt schon ;)
Im Prinzip braucht sie ja nur meine Bewegungen mindestens so gut übertragen, wie eine olle 400 dpi Maus und verschleißarme Gleiter haben, einen gleichmäßiges Klickgefühl mit allen Tasten, dann wäre ich ja schon zufrieden.

Edit: Und angenommen + abgeklemmt.
Fühlt sich schonmal spitze an, Software ist prima und am Abend teste ich die im Gamen.
Dss kann nur prima werden^^
@Tim Kutzner
Sehe ich das richtig? Da ist jetzt im originalen die 4 ms Firmware drauf und die 12er Firmware kann man bei zu flotten Abzug nötigenfalls entschärfen?

Antwort 1 Like

Tim Kutzner

Moderator

845 Kommentare 689 Likes

Richtig, Download findest du auf der Herstellerseite

Antwort Gefällt mir

G
Guest

Jetzt, nach einigen Monaten kommt mal bisschen Jammern auf hohem Niveau.
Das Scrollrad Drehung vs Mittendrucktaster ist ungünstig. Das Rad dürfte gerne einen Hauch mehr Wiederstand haben oder der Taster leichter auslösen.
Sonst echt kein Mecker.
Meine letzte Maus war 10 Jahre bei mir (G4):)
Die könnte das genau so schaffen.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Tim Kutzner

Unterstützende Kraft bei den Themen Kühler, Peripherie und 3D-Druck.
Linux-Novize und Möchtegern-Datenhorder mit DIY NAS.

Werbung

Werbung