Notebooks Tech Testberichte

MSI Raider GE67 HX im Test – Highend Gaming Laptop mit 240 Hz OLED Panel

Ein Notebook bei mir im Test – was geht ab? Ja, es gibt immer ein erstes Mal. Durch Zufall bin ich auf das Produkt aufmerksam geworden und dachte mir: Hey, da ist ein OLED-Display und recht potente Hardware verbaut. Das muss ich mir unbedingt anschauen. Mich hat, und das muss ich vorwegnehmen, eigentlich das OLED-Panel am meisten interessiert. Also, eine Anfrage an MSI gestellt und siehe da, kurz nach der IFA kam es mit der Post. Beim Überschreiten der Türschwelle, hörte ich es schon aus dem Karton rufen: „Ich will hierbleiben!“ Doch leider, muss das gute Stück wieder zurück zu MSI Deutschland. Schade!

Verpackung

Das Notebook kam mit dem Teststart der RTX 4090, somit musste ich die Tests des MSI Raider etwas verschieben. Der ein oder andere Leser konnte es in meinem Artikel zur RTX 4090 bereits sehen. Der MSI Raider wurde gleich mal mit in den Test der RTX 4090 eingespannt. So hatten wir auch die Gelegenheit, uns etwas besser kennenzulernen. Aber gehen wir das Ganze mal sachlich und objektiv an. Ein kurzes Unboxing, gefolgt von optischen Leckerbissen – über das OLED-Panel bis hin zu den Benchmarks. Wir haben also einiges vor – mit diesem Highend Laptop. Dann lasst uns beginnen mit Anfang.

Unboxing

Die Verpackung ist optisch (zumindest in meinen Augen) gelungen. Die Komponenten sind einzeln in Pappe versteckt, auch das ist zeitgemäß. Kein Plastik, kein Sondermüll. Alles ist gut geschützt und kommt so gut geschützt bei euch zuhause an.

 

Technische Spezifikationen

Hier die komplette PDF mit allem, was man wissen möchte. Wer noch mehr Informationen braucht: hier der Link zur MSI-Seite – KLICK

Raider GE67 HX 12UHS-026

 

Im MSI Raider GE67 HX ist richtig gute Hardware auf engstem Raum zusammengekommen. Bevor wir die jetzt im Detail arbeiten sehen, schauen wir uns noch die Verarbeitung etc. an. Nächste Seite bitte…

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

Andy197

Veteran

193 Kommentare 95 Likes

Schickes Teil. Performance satt für ein Mobiles Gerät! Auch wenn das mit dem HDR beim Gaming etwas schade ist :/
Was mir nur leider im Test fehlt, aber innerhalb des Tests auch eigentlich unmöglich ist zum testen, ist das burn in beim OLED. Ist das heutzutage noch ein Thema? Kenne es halt beim Handy, dass die "Taskleiste" oben sich schon eingebrannt hat nach 2-3 Jahren. Bei Windows wäre es die Taskleiste. Zumindest bei älteren oleds besteht die Gefahr.

Aber dennoch ist es ein Wahnsinns Display. WQHD bei 240Hz OLED in einem Laptop :D

Antwort 1 Like

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Dattelkiste (Seite 5, ganz unten) hat was.
Kommt auch mal ein Test eines Einsteigergeräts? Also für so rund 10% des hier aufgerufenen Preises? So als Vergleich zu den Winz-PCs.

Antwort Gefällt mir

w
wertzius

Mitglied

53 Kommentare 43 Likes

An sich tolles Display, warum das so spiegeln muss, erschließt sich mir nicht. Schade.

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

764 Kommentare 598 Likes

Das würde ich auch mal interessant finden, weiß aber auch wie die Hersteller drauf sind.
Halo-Produkte hui, Budget-Klasse pfui :D

Antwort Gefällt mir

ipat66

Urgestein

1,322 Kommentare 1,317 Likes

Das war ja eine morgendliche Überraschung.
Notebooktest bei Igor.Warum nicht.

Das Display scheint wirklich toll zu sein.
Allerdings könnte ich wegen der Spiegelungen nur im dunkeln damit zocken.
Auch hätte ich wie Andy197 Bedenken wegen dieser Einbrenneffekte bei OLED's.
Vielleicht auch mal n'en Aufsatz wert,was da so Sache ist und welche Techniken es gibt,diese
in Zukunft in den Griff zu kriegen?

Auf jeden Fall ein schönes Stück Technik.
Danke Fritz Hunter !

Antwort 1 Like

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Eine leider so erwartete Antwort. Schade.

Antwort Gefällt mir

FritzHunter01

Moderator

1,119 Kommentare 1,505 Likes

Was genau schwebt dir denn vor? Gib mir mal ein Beispiel bitte

Antwort Gefällt mir

FritzHunter01

Moderator

1,119 Kommentare 1,505 Likes

Mit Micro LED werden die Vorteile von OLED (Kontrast) kommen und die Nachteile (Brightness und BurnIn) gehen.

Wobei Burn In eigentlich kaum noch ein Thema ist. Wenn man eine OLED Care App nutzt. Frag mal @Igor Wallossek der nutzt ein 55“ OLED täglich ohne die ganzen Features wie ABL usw. Das geht!

Bis du einen Laptop mit nur 400 Nits ein Pixel einbrennst, da musst du dich aber mit 24/7 bei max Helligkeit ohne Dunkelmodus, ohne Pixel shifting, ohne Bildschirmschoner etc vermutlich 2 Jahre anstrengen…

Antwort 1 Like

Derfnam

Urgestein

7,517 Kommentare 2,029 Likes

Ich hab da kein konkretes Beispiel, nur ne grobe Richtung: für etwa 400,- ein Gerät mit (immer mindestens) 8GB RAM, 256 GB SSD, i3 bzw was AMD da so hat, dazu ne iGPU und ein matter Bildschirm, Auflösung egal, Größe dito, inklusive Windows.
Mein Punkt ist: bei den Mini-PCs benötigt man ja noch nen Moni und Eingabegeräte, was den auf den ersten Blick günstigen Preis dann arg relativiert. Der letzte etwa von Beelink liegt bei 269 Euro, plus Windows (oder war das dabei?), Moni, Maus & Tastatur sind das dann auch bummelige 400 oder mehr. Da finde ich einen Vergleich mit einem Laptop zu etwa diesem Preis oder gar darunter doch mal interessant.

Antwort 2 Likes

FritzHunter01

Moderator

1,119 Kommentare 1,505 Likes

Dunkel Modus, Taskbar hide, Pixel shift, Bildschirmschoner usw. da passiert nix! Deshalb auch im Review angemahnt, das OLED Care auf dem Laptop vorinstalliert und konfiguriert gehört.

Ebenso ein kurze Erklärung bzgl OLED sollte beim ersten Start aufpoppen.

Ohne Witz, auf dem Vergleichsbild zwischen OLED und IPS könnte man meinen, dass das IPS Panel kaputt is 😂

Wenn man vor der Kiste sitzt und die ersten Spiele zockt, dann wird einem erst bewusst, wie geil OLED gaming mit 240 FPS wirklich ist. Unfassbar!

Es wird echt Zeit für 1440p 27“ OLED

Antwort 1 Like

FritzHunter01

Moderator

1,119 Kommentare 1,505 Likes

Ok, verstehe… ich frag mal ein paar Hersteller an… vielleicht geht da was… Heiter werden alle Mienen bei dem schönen Wort - verdienen!

Wenn die Aufmerksamkeit bekommen, dann wird das was…

Antwort Gefällt mir

S
Snakeisthestuff

Mitglied

55 Kommentare 36 Likes

Wegen dem HDR-Modus, könnte mir vorstellen dass der nur im 10-bit 60Hz Modus funktioniert. Hast du den auch probiert?

Ansonsten mal prüfen ob der korrekte Bildschirm Treiber vom Hersteller installiert ist (hast du vermutlich schon).
Bin gespannt auf die Antwort von MSI.
War bei meinem Lenovo P14s auch ein bisschen gefrickel bis ich bspw. Dolby Vision zum laufen bekommen habe.

Antwort Gefällt mir

FritzHunter01

Moderator

1,119 Kommentare 1,505 Likes

Die 10 Bit 60 Hz habe ich versucht… ich warte mal, was MSI zu sagen hat…

Antwort Gefällt mir

M
Mudsee

Mitglied

34 Kommentare 7 Likes

Ein Spiegelnder Bildschirm ist, in meinen Augen, ein absolutes No go, und lt .Arbeitsschutzverordnung eigendlich an jedem Arbeitsplatz verboten.
Vor allen streng das unheimlich die Augen an weil man die Reflektionen wegsehen muss.
Ja viele merken es nicht weil mit geunden augen ect geht das noch, aber wer Augenprobleme hat merkt das sofort.
Auch das PWM ist nicht zu unterschätzen denn das Auge verarbeitet das und es streng dann alles einen an.
Ich z.b. merke sowas recht fix und deswegen nervt mich mein Smartphone wo doe PWM bei ca 2500 liegt.

Was mich aber interssieren würde wie stabil ist den die Bases sprich die Tastatur der Berreich um den Touchscreen.
Bei den meisten Laoois ist das ja leider nur noch schwammig bzw lapprig und weit eindrückbar. So das neue Legion 5.

Mein altes MSI noch mit der 970m war da echt ein Traum.

Und wie groß bzw schwer ist das Netzteil und wie Warm wird das den? Den z.b beim Acer Nitro kannst damit dann ein Steak braten.

Antwort Gefällt mir

FritzHunter01

Moderator

1,119 Kommentare 1,505 Likes

Die Tastatur is in Alu gehüllt und sehr stabil…
Das Netzteil habe ich weder bzgl Gewicht noch bezüglich der Temperatur gemessen. Die Temp kann ich gar nicht messen…

Ich hatte meine Hand bei den Gaming Benchmarks mal draufliegen und das war handwarm… zum Grillen also ungeeignet und kann auf dem Tisch liegen, ohne ständig die 112 im Hinterkopf zu haben.

Antwort Gefällt mir

Megaone

Urgestein

1,674 Kommentare 1,549 Likes

Wie schaut es eigentlich mit der Lebenserwartung respektive Verschleiss des Screens aus? Weiss man da was? Im richtigen Leben müssen die OLED´s im TV Bereich ja am Strom bleiben um im ausgeschalteten Zustand zu regnerieren.

Antwort Gefällt mir

FritzHunter01

Moderator

1,119 Kommentare 1,505 Likes

Du meinst Pixel Refresh

Antwort Gefällt mir

FritzHunter01

Moderator

1,119 Kommentare 1,505 Likes

Dafür gibt es das MSI OLED Care mit der Pixel Pflege….

mir ist nichts bezüglich weiterer Maßnahmen bekannt

Antwort Gefällt mir

G
Gamer

Veteran

147 Kommentare 37 Likes

So etwas mit AMD Kombi wäre interessant.

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Fritz Hunter

Werbung

Werbung