News Picture Story Prozessor System

Intel Raptor Lake – Argumentationshilfen für den Verkauf der neuen CPUs zum Durchblättern

Wie will Intel eigentlich die neuen Raptor Lake CPUs an die Frau oder den Mann bringen? Die heutigen Verkaufshilfen, die ich Euch als Bildergalerie zeige, lassen ja vermuten, dass der blaue Folien-König genügend starke Argumente sieht, um den Sales-Team die richtige Munition mit auf den Weg zu geben. Doch wird das alles reichen, um auch noch nach dem Launch der neuen Ryzen CPUs progandistisches Oberwasser zu haben, oder muss man dann vielleicht soger kleinere Brötchen backen? Denn Zen 4 ist nagelneu und im AMD-Kosmos eine echte Revolution. Dagegen ist Raptor Lake quasi nur eine kleine Evolution mit Hilfe der Steckdose, aber wir wollen fairerweise abwarten, wie das Gemetzel ausgeht. AMD legt Ende des Monats vor, Intel dann nach. Es bleibt und wird spannend.

Falls sich jemand fragt, ob das jetzt alles für heute ist: Nein! Pünktlich um 14 Uhr wird es einen Produktlaunch mit zwei Testmustern geben, von denen eines ein heißer Kandidat für einen absoluten Spitzenplatz in seiner Krabbelgruppe ist und der andere einem zumindestet keine kalten Schauer über den Rücken jagt. Aber da müsst Ihr schon noch einmal wiederkommen, aber das macht Ihr ja gern, ich weiß es. 🙂

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

konkretor

Veteran

248 Kommentare 236 Likes

Mal sehen wo die Board Preise bei Intel sind.
Bei AMD drehen sie gerade etwas durch.

Ansonsten: let them fight.

Antwort 2 Likes

Smartengine

Veteran

131 Kommentare 120 Likes

Ich liebe diesen Machtkampf.
Gut für die Community, da die Preise besser sind, ausser es ist wieder mal extremer Engpass, was ich diesmal nicht hoffe.
Schlecht ist dabei, dass sie gerne mal immer wieder neue Ausdrücke für features erfinden, die evtl. schon dabei waren oder keinerlei Einfluss auf die Performance haben.
Aber wir haben ja einen guten Detective hier :D

Antwort Gefällt mir

Smartengine

Veteran

131 Kommentare 120 Likes

Hoffe dass die B-Varianten nicht allzu beschnitten werden und Preislich noch im Rahmen bleiben.

Antwort Gefällt mir

M
Mr.Danger

Mitglied

64 Kommentare 35 Likes

Das wird gut. Ich bin mir ganz sicher:D

Antwort Gefällt mir

Zer0Strat

Veteran

157 Kommentare 136 Likes

Da wird Florian sich freuen... 😜

@Igor Wallossek Weißt du, wie das letztlich mit der RAM Spec aussehen wird? Wird 2 SPC dann einfach 800MT/s höher sein? Falls ja, werden Raptor Lake und Zen 4 mit 5200MT/s getestet.

View image at the forums

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

7,896 Kommentare 13,617 Likes

Ich teste DDR5 6000 CL30, AMDs selbst erklärter Sweet Spot, ich nehme das Marketing gern beim Wort :)
Dual Rank

Antwort 6 Likes

Zer0Strat

Veteran

157 Kommentare 136 Likes

Damit Zen 4 gegenüber dem 5800X3D nicht so verloren dasteht. Da wird AMD sich freuen. ^^

Antwort Gefällt mir

D
Der Do

Mitglied

40 Kommentare 10 Likes

Ist Shenzen nicht grad wieder im Teil-Lockdown? Das sehe ich noch als größtes Hindernis für eine vernünftige Teileversorgung, auch für Konsolenhersteller etc.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

7,896 Kommentare 13,617 Likes

Käse. Es wird auch einen Extra-RAM-OC Artikel geben. Und der X3D ist in Apps nicht ganz so prall. Aber Du siehst halt nur Spiele. Bissl einseitig :D

Antwort Gefällt mir

Zer0Strat

Veteran

157 Kommentare 136 Likes

Wieso, DDR5-6000 ist doch schon RAM OC.

Nah, was Anwendungen angeht, mache ich mir keine Sorgen um Zen 4. ^^

Antwort Gefällt mir

Lagavulin

Veteran

162 Kommentare 127 Likes

Für Unternehmen gewinnt nicht nur aus Kostengründen der Stromverbrauch von Technik eine immer größere Bedeutung, sondern auch der Nachweis der Einhaltung von Nachhaltigkeitsstandards, ohne den man bei Ausschreibungen schnell mal durchs Raster fällt. Und so wird das Rennen am Ende vielleicht nicht durch die Frage nach der besseren Technik, sondern „an der Steckdose“ entschieden.

Ich bin sehr gespannt, wie Intel und AMD mit ihren neuen CPU-Generationen bei der Performance pro Watt aufgestellt sind.

Antwort 1 Like

m
mkossmann

Mitglied

18 Kommentare 9 Likes

In der letzen Folie #26 "Intel Chipset Overview" dürfte ein Fehler sein. Ich nehme nicht an, das die PCIe-Lanes am Z790 auf 6 Gb/s beschränkt sind. Wie das "Up to 6 Gb/s" nahelegt.

Antwort Gefällt mir

B
Benni231990

Mitglied

21 Kommentare 3 Likes

Lese ich das Richtig 5,4ghz Allcore beim 13900k oder verstehe ich das Datenblatt falsch xD

Antwort Gefällt mir

F
Furda

Veteran

226 Kommentare 121 Likes

Rein zeitlich gesehen, hat Intel seine Revolution vor einem Jahr gebracht : P und E Cores. Jetzt kommt eine Evolution, 8 E cores mehr beim 13900, 4 mehr beim 13700. Das ist eine ordentliche Evolution in einem Jahr. Technologisch gesehen, Leistungsaufnahme ein anderes Thema.

Bei AMD nach Jahren nichts, nicht mal Evolution, dann der 5800 X3D, eine Vorschau auf AMDs Revolution, in deren Tempo, jetzt ein Jahr nach Intel.

Bin kein Fanboy, bin Technik Fan, beruflich wie privat, egal von welchem Hersteller. Meine erste CPU war ein 8088er mit 7ner Co. Einige folgten, diverse Hersteller. Bin sehr gespannt auf AMDs Revolution, 3D ist top. Ebenso Intels Evolution zu 13th Gen finde ich beachtlich wie schon gesagt.

Irgendwie liest es sich hier immer pro rot, mit so etwas wie Spott für blau. Wie immer, meine 2 Cents, wie immer, jedem das seine.

Antwort Gefällt mir

Zer0Strat

Veteran

157 Kommentare 136 Likes

Jup, das wird der Boost in Spielen sein.

Antwort Gefällt mir

R
RX Vega_1975

Urgestein

566 Kommentare 72 Likes

@Igor Wallossek

Dennoch sollte der 5800X3D recht gut mithalten können mit dem i13700K und dem 7700X
Nicht in alles Games, aber in den Meisten Spielebenchmarks, vor Allem Neueren ?
Kannst dazu bitte bereits etwas preisgeben.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

Format©

7,896 Kommentare 13,617 Likes

Nicht ganz korrekt, denn meine Reviews sind immer objektiv. Aber ich mag weder Entertainment-Folien, noch Lautsprecher-Parties. Ich habe auch Poor-Volta Volta verrissen, es kommt echt nur auf die Form an. Sieh mich da einfach als Fernsehkritiker, denn das Produkt als solches ist ja nochmal was ganz anderes :)

Antwort Gefällt mir

P
Palmdale

Mitglied

77 Kommentare 17 Likes

Konkurrenz is gut für uns Endkunden, bin schon gespannt auf den Herbst! Schön wärs natürlich, wenn ich meinen 3600er DDR4 nochmals nutzen könnt, war ja doch net so billig mit knapp 400€ damals.

Antwort Gefällt mir

C
CptJack

Mitglied

19 Kommentare 3 Likes

Bin sehr gespannt wie sich AM5 mit AVX512 schlägt und freue mich aufs Optimieren der DDR5 Timings, aber die bisherigen Preisankündigungen für die AM5 Boards lassen mich gerade in Richtung Z690 tendieren. So oder so hoffe ich, dass Intel was entgegen zu setzen hat und dadurch zumindest langfristig gute Preise entstehen. :/

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung