Grafikkarten News

Get Amped! NVIDIA teasert den ausgefallenen Online-Stream für den 14. Mai an. Sehen wir dann Ampere?

NVIDIA hat nun den neuen Termin für seine ausgefallene Online-Veranstaltung im Rahmen der GTC 2020 bekannt gegeben: den 14. Mai 2020. Das Unternehmen lancierte mit einen Wortspiel auch, das Publikum solle dann “GET AMPED” werden, was ein Wink auf die kommende GPU-Architektur zu sein scheint: Ampere. Das Unternehmen war ja im März noch bemüht, die GTC 2020 in irgendeiner Form zu retten, indem man die Veranstaltung nicht komplett absagte, sondern in eine reine Online-Show verwandelte. Nur das mit der großen Pressekonferenz klappte dann nicht mehr.

© Igor Wallossek

Die gute Nachricht: man sieht sich in der Lage, das nun am 14. Mai 2020 nachzuholen, also in ein paar Wochen. Obwohl das Unternehmen in seiner Pressemitteilung die Worte “Get Amped” verwendet hat, was ja ein Wink mit dem Zaunpfahl zu sein scheint, sollte man Ruhe bewahren. Bis die Architektur und der Grafikprozessor tatsächlich offengelegt werden, steht es NVIDIA wie immer frei, das Benennungsschema zu ändern. Es ist jedoch sicher, dass das Unternehmen diese nachgeholte Ankündigung im Rahmen der GTC 2020 Großes plant, lassen wir uns also überraschen!

Wir dürfen also sicher sein, dass dann der Herr der schwarzen Lederjacken selbige wieder ausmottet und einen interessanten Vortrag halten wird. Im genauen Wortlaut liest sich das so:

Get Amped for Latest Platform Breakthroughs in AI, Deep Learning, Autonomous Vehicles, Robotics and Professional Graphics

SANTA CLARA, Calif., April 24, 2020 — NVIDIA will release its GTC 2020 keynote address, featuring founder and CEO Jensen Huang, on YouTube on May 14, at 6 a.m. Pacific time.

Huang will highlight the company’s latest innovations in AI, high performance computing, data science, autonomous machines, healthcare and graphics during the recorded keynote. Participants will be able to view the keynote on demand at www.youtube.com/nvidia.

Originally scheduled for March 23, the GTC 2020 keynote was postponed due to the coronavirus pandemic. NVIDIA moved the conference online, where the GTC Digital event has attracted more than 45,000 registered attendees who have participated in 300 recorded talks and dozens of instructor-led sessions.

Announcements included in the keynote will be posted at nvidianews.nvidia.com.

Gut ist, dass die Veranstaltung tatsächlich für alle Interessierten kostenlos auf YouTube gestreamt wird. COVID mag die eigentliche Veranstaltung abgewürgt haben, aber man kann jetzt schon darauf wetten, dass dies die wohl größte GTC aller Zeiten sein wird – zumindest was die Teilnehmerzahl betrifft. Da alle Augen auf NVIDIA gerichtet sind und in der gesamten Branche ansonsten nicht viel passiert, wird dies mit Sicherheit ein Highlight im Mai.

Dies ist auch nicht das erste Mal, dass das Unternehmen eine solche Markteinführung während der GTC andeutet. Tatsächlich verkündete Jensen ja bereits im Februar: “…. Kommen Sie zu mir.  Sie werden nicht enttäuscht sein.” Wenn man bedenkt, dass Jensen im Allgemeinen keine falschen Versprechungen macht, dann dürfen wir auf die präsentierten Produkte gespannt sein. Jensen liebt die große Bühne und YouTube ist dafür sicher ein perfektes Medium.

Sollte NVIDIA die Ampere-GPU enthüllen, wird es sich aller Wahrscheinlichkeit nach wie immer zunächst um eine Server-GPU handeln. Maximal noch etwas für die Workstation. Ich kaufe mir dann schon mal ein Ticket für den Hype-Train mit Platzkarte. Dann muss ich nicht auf dem Boden sitzen.

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kann Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Wir verwenden Cookies, um Ihnen das beste Nutzererlebnis bieten zu können. Wenn Sie fortfahren, diese Seite zu verwenden, nehmen wir an, dass Sie damit einverstanden sind. Datenschutzerklärung