Latest news

Why Zotac’s GeForce RTX 3090 Ti might be a fake

As if the NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti and 3070 Ti weren’t enough, an RTX 3090 Ti could now be on the way as well, according to various speculations. That this is probably not the case, can be clarified quite quickly, because I have checked all my sources. The leak of the supposed NVIDIA GeForce RTX 3090 Ti was originally published by PC Mania (Japan) and was further distributed via Videocardz. References to an “RTX 3090 Ti” from the ZOTAC FireStorm Overclocking Utility were found in the “resources” directory, which only contains images used by the software.

The logos found on file for the NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti, 3080 Ti, and “3090 Ti” were all created at the same time, April 21, 2021. However, according to the “leak”, it is not known when the updated FireStorm software with these new files was made available, as no changelog is available. So much for that.

Back to the “RTX 3090 Ti”. The leak posits a full GA102 build like the Quadro RTX A6000 with 48GB of GDDR6X, which would be possible per se as a chip but still rather unlikely. On top of that would be the utopian memory expansion, which is also unrealistic (and probably uncoolable) due to the non-existent 2GB modules of GDDR6X memory. The card would also somewhat contradict NVIDIA’s own strategy of pushing a more affordable variant of the RTX 3090 into the professional range with the Quadro RTX A5000. You’re hardly going to cannibalize your way to the top.

I asked all possible board partners except Zotac about such a card and got among other things as an answer that it is very unlikely that just Zotac as the only supplier would have received information about a model about which all competitors were not informed yet. It should therefore be a mere placeholder in the software and/or a joke by the programmers. So all these speculations about the “RTX 3090 Ti” are not plausible, especially not against the background of ignorant AIC. Aside from a general amusement at the wave this supposed leak has since made, in the end there’s no real insight into whether NVIDIA ever even considered such a card.

Zotac is certainly not NVIDIA’s biggest and most important partner compared to the AIC I was able to interview. It could be that I’m wrong, along with all the interviewees from the competitors’ laboratories, but at the moment everything speaks for the usual HOAX, when boredom has arisen again. Thus, an “RTX 3090 Ti” or even “RTX Titan A” would be just another unicorn that you can’t shoot down. But it was at least worth a try.

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

konkretor

Veteran

296 Kommentare 300 Likes

Vielleicht wollten sie auch nur testen wie schnell solche Leaks die Kreise ziehen und wer die Infos in Umlauf bringt.
Bin da etwas paranoid :D

Aber gut das die RTX 6000 erwähnst , demnächst habe hier eine A40 zum quälen bin sehr gespannt auf die Performance in Tensorflow

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,173 Kommentare 18,755 Likes

Klingt gut. Gern auch mal als Kurzbericht oder news ;)

Antwort 1 Like

W
Wandermage

Mitglied

34 Kommentare 8 Likes

Moin Igor,

damit du im Forum nicht immer so abgeschnitten daherkommst:

Antwort Gefällt mir

W
Wandermage

Mitglied

34 Kommentare 8 Likes

Oder, dann seid ihr bei den Antworten unter den Artikeln nicht mehr rund, sondern eckig wie im Forum. Den border-radius auf 0 setzen.

.forum-comment-avatar img {
border-radius: 0;
}

.xfwp-avatar {
align-items: center;
background-color: #369;
border-radius: 0;
color: #9fbede;
display: inline-flex;
height: 30px;
justify-content: center;
text-transform: uppercase;
width: 30px;
}

Antwort Gefällt mir

H
Himmelhund83

Mitglied

24 Kommentare 7 Likes

Ich glaube auch nicht an eine 3090ti, Speicherchips sind ohnehin knapp, Karten kaum verfügbar, der Generationssprung von einer Serie auf die nächste beträgt immer 30-35% , würde eine 3090ti mit mehr Speicherbandbreite da jetzt 15% zulegen, müsste man sich ja für eine fiktive 4090ti ja wesentlich mehr anstrengen, legt man im Takt 200Mhz und würde vielleicht noch mehr Speicher verbauen was ja bei dem hitzigen Kühldesign eh nur schwer geht dann würde man wohl die 450Watt ohne Spikes knacken xD , 200 speziell Selektierte Chips auf einer 3090 wovon 100 für die Influenzer draufgehen gibts sicher immer mal wieder, aber eine Ti so schätze ich gibts nicht so schnell

Antwort Gefällt mir

G
Guest

GDDR6-21X und Full exp um noch paar Verrückte zu melken und die 6900 besser im Griff zu haben? Die Yield des Speichertyps ist gering, aber was kostet die Welt? Möglich wärs, aber komplett unsinnig. Die Preise würden es erlauben, da wird ja auch 3000+ für eine stinknormale 3090 gezahlt.

AMD kommt mit höheren Taktraten bei R5000, dann machen die Prozesse insgesamt Fortschritte und Nvidia bekäme mehr Probleme vorne zu bleiben. Möglicherweise sogar selektierte Dies aus der 7nm Produktion bei TSMC, weil Samsung gerade ver*ackt und man alles auf den Markt schmeißt was man hat.

Also:
schnellerer VRAM
full exp
7nm

Hm, ti wäre zumindest gerechtfertigt - könnte was bringen, höheren Takt bei gleichem Powerbuget (und das AMD dabei so raus boostet gefällt Nvidia gewiss nicht). Vllt. sortieren sie so auch die Preise nach unten durch, was die Meisten abhält.

Gab auch mal eine AMD mit breiterem Interface, die nie offiziell erschien (der Aufwand war AMD letztlich für eine Serie zu groß - bzw. die Partner hatten Bedenken - hätte damals niemand bezahlt, das Problem hat Nvidia ja nicht), aber das sie nicht real war heißt das nicht, es sind oft diese kleinen Hinweise (im Programmcode versteckt), die aufzeigen was so geplant war oder ist. Dann gibt es diesmal keine Super sondern ti.

Aber Fudzilla, naja...

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Editor-in-chief and name-giver of igor'sLAB as the content successor of Tom's Hardware Germany, whose license was returned in June 2019 in order to better meet the qualitative demands of web content and challenges of new media such as YouTube with its own channel.

Computer nerd since 1983, audio freak since 1979 and pretty much open to anything with a plug or battery for over 50 years.

Follow Igor:
YouTube Facebook Instagram Twitter

Werbung

Werbung