CPU Latest news

AMD Ryzen 5000 series: New CPUs with 3D V-Cache and graphics unit for AM4 platform from early 2024

It seems that AMD’s AM4 CPU platform is far from having reached the end of its possibilities. This can be deduced from a possible information leak from the Persian medium sakhtafzarmag. According to the leak, AMD is planning at least five new SKUs, including the Ryzen 7 5700X3D, Ryzen 5 5600X3D, Ryzen 5 5600GT, Ryzen 5 5500GT and Ryzen 7 5700, which are due to be launched soon and promise even better performance than their predecessors.

The specifications of the AMD Ryzen 7 5700X3D and Ryzen 5 5600X3D are known. The Ryzen 7 5700X3D is a slightly reduced version of the Ryzen 7 5800X3D with the same 8 cores and 16 threads, but lower clock frequencies of 3.0 GHz (base) and 4.1 GHz (boost). The chip has an L3 cache of 96 MB and a TDP of 105 watts. The Ryzen 5 5500X3D offers 6 cores and 12 threads, a base clock of 3.0 GHz, boost clock frequencies of up to 4.0 GHz and also an L3 cache of 96 MB. The clock frequencies of both chips are lower than the non-X3D parts due to the stricter performance and thermal limits of the first-generation 3D V-Cache. The Ryzen 5700X3D is about 400 MHz slower than the 5800X3D, while the Ryzen 5500X3D is 300 MHz slower in terms of base frequencies and 400 MHz slower in terms of boost frequencies.

These new products will ensure that AM4 weizer remains intact and benefits from the improved gaming performance made possible by the introduction of 3D V-Cache technology. Additionally, AMD is apparently planning to replace the existing Ryzen 5 5600G APU with the Ryzen 5 5600GT and Ryzen 5 5500GT. The “GT” designation is new to the Ryzen APU family and it is likely that the two chips will offer a minor upgrade. In addition, the Ryzen 7 5700 is expected to be offered as an entry-level 8-core product based on the Zen 3-core architecture.

It is said that all of these new chips will be launched by the end of January. They may also be introduced at the same time as the Ryzen 8000G AM5 desktop APU family. However, they are expected to be available at retail in early February.

Source: sakhtafzarmag

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

LurkingInShadows

Urgestein

1,375 Kommentare 573 Likes

persisch?
Dachte das Land heißt seit längerem Iran?!

Antwort 1 Like

S
Shama

Mitglied

88 Kommentare 50 Likes

Die Sprache wird nicht iranisch genannt, sondern persisch.
Iran, Land der Arier.

Und da diese Webseite selbst über sich schreibt, die im Internet nach interessanten IT-Inhalten auf Persisch suchen, ist es in diesem Zusammenhang nicht falsch, es als persisches Medium zu betiteln.

Antwort Gefällt mir

LurkingInShadows

Urgestein

1,375 Kommentare 573 Likes

echt? (ohne sarkasmus/ironie etc)

Antwort 1 Like

S
Shama

Mitglied

88 Kommentare 50 Likes

@LurkingInShadows
Schau mal bei Google Übersetzer nach. Da findest du Persisch und nicht Iranisch. Insofern dann doch auch eine Quelle der Fakten. Oder bei Wiki.

Antwort Gefällt mir

LurkingInShadows

Urgestein

1,375 Kommentare 573 Likes

Hab Farsi immer als "iranisch" übersetzt., aber gut.

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,640 Kommentare 967 Likes

Kann man, glaube ich, beides verwenden. Iranisch ist wahrscheinlich eher, was die derzeitige Regierung verwenden würde, aber auch schon lange vorher hat sich das Land offiziell "Iran" genannt. Farsi ist natürlich die korrekte linguistische Bezeichnung für die Sprache, aber die Verknüpfung mit Iran ist dann vielen nicht so klar.

Antwort Gefällt mir

Y
Yumiko

Urgestein

517 Kommentare 225 Likes

Wäre so als wenn man "German" mit "Österreichisch" übersetzt, die Realität ist komplexer.

Wikipedia:
Die persische Sprache (persisch زبان فارسی, DMG zabān-e fārsī) oder Persisch ist eine plurizentrische Sprache in Zentral- und Vorderasien. Sie gehört zum iranischen Zweig der indogermanischen Sprachfamilie und ist Amtssprache in Iran, Afghanistan und Tadschikistan.Persisch ist eine bedeutende Sprache in West- und Zentralasien und wird von 60 bis 70 Millionen Menschen als Muttersprache und von weiteren 50 Millionen als Zweitsprache gesprochen.

Im Persischen wird die Sprache Fārsi (فارسی) genannt. Fārsī-yi Darī (فارسى درى) ist die offizielle heutige Bezeichnung in Afghanistan („afghanisches Persisch“[7]). Die iranischen Zarathustrier nennen ihre Sprache Darī. Das kyrillisch geschriebene Tadschikisch ist die in Zentralasien gesprochene Varietät des Persischen, und Tat eine Varietät in Aserbaidschan und Dagestan (Russland).

Antwort 1 Like

Klicke zum Ausklappem
e
eastcoast_pete

Urgestein

1,640 Kommentare 967 Likes

Kleiner Edit: "AM4 weizer" sollte wohl "weiter" heißen. Aber allgemein ein schlauer Zug von AMD, die AM5 Boards sind halt oft eine richtige Investition, nicht nur wegen des MBs selbst.

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,640 Kommentare 967 Likes

Schon richtig, allerdings werden Sprachen oft nach dem Ursprungsland oder dem Land mit den meisten Menschen die diese Sprache als Muttersprache haben bezeichnet. Bei Farsi ist es glaube ich auch so. Beim Deutschen qualifiziert man ja auch regionale Unterschiede, wenn die auch in der Amtssprache signifikant werden, zB Schweizerdeutsch.

Antwort 1 Like

LurkingInShadows

Urgestein

1,375 Kommentare 573 Likes

Deutsch, die erste Fremdsprache des Österreichers :p

Antwort 3 Likes

8j0ern

Urgestein

2,670 Kommentare 835 Likes

Immer diese 3er Beziehungen !

Dialekte gibt es in jeder Sprache, meine ich. Nur hier verstehen sich Ur-Süd und Ur-Nord Einwohner nicht untereinander.
Aber um zusammen Essen zu gehen, reicht es allemal. (Alamannia)

Antwort 2 Likes

Tronado

Urgestein

3,873 Kommentare 2,038 Likes

Zum Thema, was will AMD mit einem 5600X3D und 5700X3D erreichen? Der 5800X3D ist für knapp über 300€ zu kaufen, was kosten dann die kleineren Modelle? 250€ und 199€? Kann man damit noch Geld verdienen? Die sollen lieber mal an vernünftigen RT-Cores für die GPUs arbeiten.

Antwort Gefällt mir

Ghoster52

Urgestein

1,438 Kommentare 1,108 Likes

Resteverwertung, X3D verkauft sich besser... :LOL:

Antwort 2 Likes

8j0ern

Urgestein

2,670 Kommentare 835 Likes

Der Markt entscheidet selbst.

Wer sich ein Low-cost Unterbau für eine RX 7900 XTX oder Geforce RTX 4090 bauen möchte, hätte dann die Möglichkeit. :)

Antwort Gefällt mir

Tronado

Urgestein

3,873 Kommentare 2,038 Likes

Jaa, hab auch schon überlegt der XTX einen 7600X mit B650 zu spendieren, in UHD ist es eh egal. :D

Antwort 1 Like

8j0ern

Urgestein

2,670 Kommentare 835 Likes

Mit AM4 wird es dann aber teurer, als nur die CPU und GPU zu wechseln. ;)

Antwort Gefällt mir

Tronado

Urgestein

3,873 Kommentare 2,038 Likes

Mein Hauptsystem bleibt natürlich so wie es ist, was denkst du denn. :)
AM4 ist tot, AM5 muss es dann (wieder) schon sein.

Antwort Gefällt mir

8j0ern

Urgestein

2,670 Kommentare 835 Likes

Alles gut, in deiner Situation würde ich auch besser die Zeit aussitzen.

AM4 ist nicht tot, meine 16 Herzen a Vorlauf und Rücklauf pumpen noch!

Antwort 1 Like

Steffdeff

Urgestein

774 Kommentare 724 Likes

Also bei „sakhtafzarmag“ dachte ich eine Katze wäre über die Tastatur gelaufen.
Ist wirklich nicht böse gemeint, aber wie soll man das aussprechen?
Klingt wie eine Kleinstadt in Ungarn!😉

View image at the forums

Die offensichtliche Resteverwertung seitens AMD finde ich gar nicht so übel.
Die AM4 Plattform ist bewährt , günstig und für Mittelklasse Systeme noch ausreichend potent. Klar aktuelle Systeme sind um einiges moderner und leistungsfähiger, doch als „tot“ würde ich AM4 nicht gleich bezeichnen.
Mein Rechner macht noch einen ganz lebendigen Eindruck.🤣

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung