Cooling Reviews Watercooling

Alphacool Core Ocean T38 CPU AiO Compact Water Cooling Review – Slimmed down, really cheap, but still good?

In the AiO water cooling category, Alphacool recently took first place in terms of cooling performance with its “Aurora HPE” series, partly thanks to the more expensive copper radiator. However, the “Core” series does not have this advantage, because a radiator made of the cheaper aluminum is used here again. We will test to what extent this affects the performance in this article.

Click here for reviews of the all-copper AiO’S:

Alphacool Eisbaer Aurora HPE 360 LT im Test – Flach, Erweiterbar und mit Kupfer-Radiator

Packaging and scope of delivery

A plain brown cardboard box with various schematics printed on both sides protects the water cooling during transport, and a few general information can also be read on the outside.

Inside, a shell made of hard cardboard then gives additional protection once again.

The accessories are neatly packed individually with the respective mounting material for current Intel and AMD sockets. There is also a tube of Alphacool thermal paste and all kinds of screws. Surprisingly, a 3-way splitter cable for connecting the fans is missing. It is therefore assumed that you either have three free ports on the motherboard or find a solution yourself. To be honest, I don’t think it’s a good idea to pass on such – for manufacturers – penny items to the end customer at a higher price.

 

Assembly and installation

Here, as far as everything has remained identical to the other Alphacool complete water cooling systems, the matching brackets are first pushed into the pump block from above and below and hook into each other.

Then you assemble the small hodgepodge of washer, spacer, spring and screw, which are combined and screwed into the holes of the backplate provided by the mainboard.

 

Specifications

The following is an overview of the technical details of the pump and fans, more information can be found on the manufacturer’s product page.

 

 

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

Lagavulin

Veteran

226 Kommentare 181 Likes

Vielen Dank für den Test.

Die Kühlleistung bei 40dB(A) und die geringe Garantiedauer von 2 Jahren sind enttäuschend. Dass Alphacool kein Y-Kabel für die drei Lüfter beilegt, kommt als Sargnagel obendrauf. Sowas geht bei einer AIO gar nicht!

Was etwas seltsam anmutet ist auch die folgende Aussage von Alphacool auf ihrer Produktseite und im Datenblatt: „Aufgrund der geringen Bauhöhe von 38mm findet der Radiator mit einseitiger Lüfterbestückung Platz im engstem Gehäuse …“. Beim Radiator einer AIO 38mm als geringe Bauhöhe zu bezeichnen, finde ich schon reichlich gewagt.

Schade, dass Alphacool hier die Chance vertan hat, eine valide Alternative zur Arctic Liquid Freezer II 360 (ebenfalls mit 38mm dickem Alu-Radiator) auf den Markt zu bringen. Da nutzt es auch nichts, dass die Alphacool ca. 25€ billiger ist als die Arctic.

Antwort 1 Like

mblaster4711

Mitglied

52 Kommentare 27 Likes

Dann doch lieber Arctic mit 5 Jahre Garantie.

Antwort 1 Like

RedF

Urgestein

4,637 Kommentare 2,539 Likes

Also mit Alu? War doch immer : Kauf dir Alphacool da hast nur Kupfer drinne.

Antwort 3 Likes

Andy197

Veteran

196 Kommentare 96 Likes

Jap. Das kann man so allgemein nicht mehr sagen. Die haben auch immer mehr Alu Radiatoren 😭
Aber zum glück leicht zu erkennen was Alu und was Cu ist

Antwort Gefällt mir

DrDre

Veteran

239 Kommentare 93 Likes

Irgendwo muss gespart werden.
Ich würd sie mir aber auch nicht kaufen. Der Unterschied zum DRP4 ist da zu gering. Die HPE wäre ne Überlegung wert.

Antwort Gefällt mir

G
Guest

Ich finde, für die knapp 80€ muss man wohl auch ein paar Kompromisse eingehen.
Generell würde ich aber sicher zu einer HPE greifen. Kupfer, Erweiterbarkeit und Leistung sprechen da eine deutliche Sprache.

Aber wenn ich mir dann eben 2 sehr gute Luftkühler zu dem Preis kaufen kann, wird es schwer mich überhaupt zu einer AIO zu überreden.

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

812 Kommentare 656 Likes

Ist ja auch oft eher eine Optik- als Leistungs-Frage :D

Antwort 1 Like

H
Hoizmichl

Neuling

8 Kommentare 0 Likes

Hallo!

Ich durfte die AiO selbst im Rahmen eines Lesertests ausprobieren und bin gerade auf dieses Review hier aufmerksam geworden. Kann einiges davon bestätigen, aber ein Y-Splitter für die Lüfter ist eigentlich schon im Lieferumfang enthalten.

Was hältst du von der Pumpenlautstärke? Hast du sie während des Tests auch einmal gedrosselt und auf die Geräusche geachtet?

Gruß Michl

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

812 Kommentare 656 Likes

Auf Nachfrage hat Alphacool bestätigt, dass ein Splitter nicht Teil des Lieferumfangs der 360er Version ist.

Ja, siehe die 40dB(A) Tests, dort lief die Pumpe zB. mit 80%

Antwort Gefällt mir

H
Hoizmichl

Neuling

8 Kommentare 0 Likes

ok komisch. bei der 240 AiO ist er jedenfalls dabei.

Habe schon deine DB Angaben gesehen, aber hattest du dabei auch so ein Geräusch? https://www.file-upload.net/download-15076416/pumpepwm2500rpm.mp4.html

Antwort Gefällt mir

S
S.nase

Urgestein

1,311 Kommentare 420 Likes

Klingt als würde die Pumpe trocken laufen, oder sind das die Lüfter?

Antwort Gefällt mir

H
Hoizmichl

Neuling

8 Kommentare 0 Likes

nein das ist die Pumpe.... als ich das aufgenommen habe, waren ja sogar Noctua Lüfter auf der AiO montiert. Ich hatte dieses "Geräusch" im Bereich zwischen 2500-3100 RPM. Man kann ja theoretisch die Pumpe auch mit 2000RPM betreiben und damit seine Ruhe haben, aber auf Nachfrage hat Alphacool davon eben abgeraten - leider.

Antwort Gefällt mir

Tim Kutzner

Moderator

812 Kommentare 656 Likes

Ne, so klingt meine definitiv nicht :D
Recht unauffälliges Brummen, sonst nichts

Antwort Gefällt mir

H
Hoizmichl

Neuling

8 Kommentare 0 Likes

Interessant. Bei einem weiteren Tester war es nach Rücksprache genauso wie bei mir. Eventuell sollte ich nochmal Alphacool kontaktieren.

Antwort Gefällt mir

G
Guest

Ja, natürlich @Tim Kutzner
Habe mir eben gerade den Alpenfön Dolomit Premium zugelegt. Gab es beim Gehäuse-König um 30% günstiger, also gerade mal 40€. War mit dem Brocken 3 seinerzeit sehr zufrieden.
Vorher hatte ich mich wochenlang mit AIO beschäftigt und das Für und Wider abgewägt. Da war ich wirklich fast bei einer 360er oder 420er von AC, also der angesprochenen. Meine Entscheidung war eben noch nicht entgültig gefallen. Und das CK-Angebot hat mich dann wieder zu einem Luftkühler greifen lassen. Da ich aber über die Performance noch nichts sagen kann (Build wartet noch auf Vollendung, also CPU/GPU), schweige ich da erst mal. Vielleicht wird es ja doch noch eine AIO ;), da sind deine Tests natürlich immer sehr hilfreich.
So wie ich das sehe (oder mir von Alpenfön habe vormachen lassen, wird sich noch zeigen), soll der auch ganz nett "funkeln", wenn man das möchte. Ist natürlich mit 3 Rainbow-Lüftern nicht zu vergleichen, schon klar.
Werde mich da mal rantasten, wenn es soweit ist. Im Moment ist der gewünschte 5900X gerade in der 5800X3D-Region preislich angesiedelt. Vielleicht geht ja noch was, wenn AMD seine Hausaufgaben bezüglich AM5 in den Griff bekommt....

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
Tim Kutzner

Moderator

812 Kommentare 656 Likes

Kann ja bei der 240er vielleicht anders sein, ich habe explizit für die 360er gefragt

Antwort Gefällt mir

H
Hoizmichl

Neuling

8 Kommentare 0 Likes

der andere Tester mit dem Problem hatte ne 280er... aber naja ich warte ne Antwort von Alphacool ab, weil spekulieren bringt eh nichts :D

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,154 Kommentare 18,722 Likes

Ich habe heute bei Alphacool angerufen. Im Retail sind bei diesem Modell definitiv KEINE Y-Splitter dabei, egal bei welcher Radiatorgröße. Es wird NICHTS dergleichen mit konfektioniert. Es ist auch nicht gewollt, bei dem Preis.

Ich kann mir nur vorstellen, dass es auch "Influencer-Versionen" gibt. :D

Antwort 2 Likes

H
Hoizmichl

Neuling

8 Kommentare 0 Likes

View image at the forums

@Tim Kutzner hast du die Pumpe echt mit PWM geregelt oder vielleicht doch im DC Modus? Alle Tester im HWLuxx Forum haben das Pumpenproblem. Ist das ggf. auch ein Feature der "Influencer-Versionen" ? :D

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Tim Kutzner

Supporting force on cooler, periphery and 3D printing arcticles.
Linux novice and wanna-be datahorder with DIY NAS.

Werbung

Werbung