Editor's Desk Latest news

A Christmas story about the value of hardware life and its supposed transience

Once upon a time, there was a high-end graphics card known as the “GTX Titan” that once reigned in the hearts of gamers and tech enthusiasts worldwide. This card was a marvel of technology, equipped with the latest architecture, unparalleled clock speeds, and an abundance of VRAM. It was the undisputed king of graphics cards, enabling players to enjoy the latest games in the highest resolution with smooth frame rates. However, as often happens in the world of technology, the luster of the GTX Titan began to fade gradually. As the years passed, new generations of graphics cards emerged. These new cards were smaller, more efficient, and, most fatefully for the Titan, just as fast or even faster. The once mighty Titan suddenly found itself in a world where it was no longer the best but merely a budget prey for entry-level cards.

Yet the Titan had an older sister, the Quadro P6000, known for its superior performance and capabilities in professional applications. She took pride in her achievements and monetary status. She was the pinnacle of graphic technology in her time, popular in high-end workstations for 3D rendering, video editing, and complex scientific simulations. Unlike her gaming sister, she still performs admirably in many workstations to this day.

This led her to be somewhat arrogant, especially towards her once-famous gaming sister, as she saw herself as the “more serious” and “more important” part of the graphics card family, tending to downplay the Titan’s achievements in gaming. “Games are child’s play,” she often said, “I was busy with real work – creating movies, designing cars, and performing complex calculations. That’s the true use of graphics power!”

It was Christmas Eve, and the Titan, now gathering dust in an old PC, felt nostalgic and a bit melancholic. She remembered the days when she had won the hearts of gamers with her impressive performance. However, something magical happened that night. As the world slept, a new spirit awakened in the Titan. In a virtual Christmas land hidden in the deepest layers of the digital world, old computer components from various eras came together. It was a place where silicon hearts could still beat and memories remained alive. The landscape was dotted with glittering, data-light-filled plains and hills reminiscent of circuit boards, with glowing transistor trees and sparkling LED flowers.

In the center of this Christmas land stood a large, radiant Christmas tree made of glowing fiber optic cables and shimmering processor cooler stars. Beneath this tree, the old components gathered to share stories from their former lives. The GTX Titan, initially feeling withdrawn and outdated, listened fascinated to the others’ tales:

An old RAM module spoke nostalgically of the days when he was part of a powerful research server, helping to perform complex scientific calculations. He talked about how he stored and retrieved data at incredible speeds and contributed to new discoveries in science. An aged hard drive reminisced about the countless family photos and videos she had stored over the years. She spoke of the happy moments she preserved and the emotional memories she kept for entire families, donning a Santa Claus costume.

An old sound chip recounted how he was used in a music studio to create stunning soundscapes. He reveled in memories of the countless songs he processed and how he helped connect people through music. And even an old IBM keyboard was there, proudly talking about the novels and stories typed on her. She turned words into digital reality and helped authors bring their creative visions to life.

An old server processor, let’s call him “Old Xeon,” had experienced many amusing episodes in his working life. Old Xeon once served in a large data center known for its strict security and serious work atmosphere. Everything was geared towards efficiency and reliability, and failures were virtually unheard of. Old Xeon took pride in being the heart of this powerful server, handling numerous critical tasks.

One day, the IT administrators decided to perform an important maintenance. They planned to update the server’s software to enhance performance and security. Everything was meticulously planned, and the team was ready for a routine operation they had performed many times before. But when they started the update process, something unexpected happened. Due to a rare, humorous coincidence, someone on the team had loaded the wrong file into the update folder. Instead of serious server software, a retro video game was installed on Old Xeon!

When the administrators looked at their monitoring screens, they expected progress indicators and log files. Instead, they were greeted with the colorful graphics and beeping sounds of a classic arcade game. Confusion turned to contagious laughter as they realized what had happened. For Old Xeon, this day was a shining moment in his long career, a testament that behind the cold metal and silicon structures, there was room for unexpected joy and community.

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

ApolloX

Urgestein

1,661 Kommentare 925 Likes

In ein paar Jahren schreib ich dann mal so ne Story mit meiner 69LC.
Als ich sie gekauft hab, meines Erachtens die beste (Raster) Karte der Welt, dann in ein paar Jahren auch nur noch altes Eisen. Dann wird sie neben meiner Monster 3D in der Schublade schlummern... Und falls sie nicht verkauft worden sind, dann schlummern sie noch morgen.
Jetzt steig ich aber erst Mal aus dem Pool, weils bald Schlafenszeit wird.

Frohe Weihnachten!

Antwort 3 Likes

N
Neorob76

Neuling

9 Kommentare 7 Likes

Guten Morgen zusammen,
hoffe Ihr habt schön gefeiert 😃

Sehr schön geschriebene Geschichte. Falls sie aus deiner Feder stammen sollte Igor, dann RESPEKT.

Aber auch wenn nicht, dann danke fürs teilen, hat mich zum schmunzeln gebracht.

Ich wünsche euch allen schöne Feiertage und viel Spaß 😀

Gruß,
Rob

Antwort Gefällt mir

Starfox555

Urgestein

1,483 Kommentare 749 Likes

Eine Monster 3D 2 von Diamond habe ich auch noch in einer Kiste.

Geniale Geschichte @Igor Wallossek. Ich warte noch auf die 140mm Apex Stealth Metall Version und bin sehr gespannt auf die Umsetzung der 5000 PS Bonbon Zugabe.

Nach einer langen und turbulenten Diskussion über den Apex Stealth Metall kehrte zu Heiligabend himmlischer Frieden im igorslab Forum ein. Familiär wurden verblasste Erinnerungen ausgetauscht vor den Weihnachtsbäumen, während die Coronas an meinen neuronalen Verknüpfungen nagten. Leider viel zu stark ausgelasteter Speicher der einem die "das Glas ist Lehr" autosuggestive Meditation erschwerte. Als dann dennoch endlich Momente der Ruhe begannen sich zu manifestieren, klingelte um 0.30 Uhr das Smartphone. Ein ehemaliger Arbeitskollege welchem ich einst half seinen Miele Backofen zu reparieren wünschte mir frohe Weihnachten und fragte mich ob ich Rotwein trinke. Er teilte mir mit, dass der Backofen für die Bekochung einer großen Familienweihnachtsfeier standhielt. Im Anschluss an das Gespräch verabschiedete sich mein Melatonin Spiegel und die Stresshormone gewannen wieder oberhand. Und so gewann ich trotz Corona Brain Fog noch einige zahlreicher weihnachtlicher Online Blitz Schach Partien.

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,461 Kommentare 819 Likes

Und wenn eine Titan nach einer neuen Heimat sucht, ist in meinem PC immer noch ein Plätzchen (oder mehrere, braucht ja doch etwas Platz) für sie frei.
@Igor Wallossek : Schöne Geschichte, und Fröhliche Weihnachten!

Antwort Gefällt mir

Ghoster52

Urgestein

1,402 Kommentare 1,060 Likes
c
cunhell

Urgestein

548 Kommentare 503 Likes

Schliesse mich an, Sehr nette Geschichte. Erinnert einen auch daran, was man so über die Jahre mit seiner Hardware so erlebt und gemacht hat.
Und allen noch ein schönes Fest.

Grüße
Cunhell

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,178 Kommentare 18,761 Likes

Bin beim Umräumen auf die Titan gestoßen, das war dann die Initialzündung, die P6000 rauszusuchen und dann kam die Geschichte nach einem Grog von ganz allein 😂

Antwort 11 Likes

Annatasta(tur)

Veteran

353 Kommentare 128 Likes

Na Grog sei Dank! (y)

Antwort 4 Likes

k
kleinstblauwal

Mitglied

53 Kommentare 23 Likes

Haha, hihi, hehe, oder hoho.
Da hat sich noch jemand von alter, aber wenigstens funktionierender Hardware zu eine Geschichte inspirieren lassen.
Eine schöne Metapher dafür, dass auch wenn man zum altes Eisen Silizium gehört, oder als Menschen auf eine lange Laufbahn zurückblickt, oder ob man Teil der Heißspornige Jugend ist, man kann stolz sein, auf was man erreicht hat und hoffnungsvoll vorausschauen, was in der Zukunft noch geleistet werden kann, auch wenn es manchmal holprig ist.

Frohe Weihnachten an alle im Forum.

Antwort 3 Likes

big-maec

Urgestein

827 Kommentare 475 Likes

Da wird sich aber der unbeschnittenen GP102 Chip freuen, dass er weiter werkeln darf und die 24 GByte GDDR5X über 384-Bit-Interface Unterstützung mit 3840 CUDA-Kerne sind ja auch nicht zu verachten.
Da kann der Elektronik Himmel ja noch warten.

Immerhin ist die NV Quadro P6000 fast auf Augenhöhe einer RTX 4060.

Antwort 1 Like

f
fwiener

Mitglied

54 Kommentare 31 Likes

Schöne Geschichte. Mir fällt es jedesmal schwer, mich von meiner alten Hardware zu trennen. So viele Erinnerungen stecken da drin.
Frohe Weihnachten Euch allen!

Antwort 1 Like

Alexander Brose

Moderator

819 Kommentare 572 Likes

Schön geschrieben!

Ich hatte zunächst einen ganz anderen Verlauf der Geschichte erwartet, die unzähligen Anspielungen und Analogien sind allerdings meisterlich eingebaut. Der die Titan ist einfach eine feste Größe in der Hardware-Welt und wird so schnell auch nicht aus den Köpfen der Spieler verschwinden.

Es bleibt aber wahrscheinlich Wunschdenken, dass die Message, die ICH zwischen den Zeilen herauslese, jemals bei Meister Jensen und Frau Dr. Su ankommen wird.

Frohe Weihnachten zusammen!

Antwort 2 Likes

Starfox555

Urgestein

1,483 Kommentare 749 Likes

Sind alles Entwicklungsprozesse, eine AI die daraus einen Animationsfilm generieren würde, sowie selbstgedichtete Texte mit beliebigen prominenten Stimmbildern besingen und instrumental begleiten würde, wäre noch ein nice to have.

Aber auch so ist die Geschichte unter Corona Brainfog Einfluss ein Meisterwerk und verdient einen Kreativitätsaward. Großes Gedankenkino!

Eine geheime Rezeptur von Grogkräutern 🤔

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,461 Kommentare 819 Likes

Ach so, das war mit Chat-GrogPT; muss ich noch ausprobieren 😁. Schöne Geschichte! Wenn ich bei mir umräume, werde ich wohl leider nicht auf eine Titan stoßen. Schon eine tolle GPU, aber auch richtig teuer und selbst dann schwer zu finden.

Antwort Gefällt mir

Igor Wallossek

1

10,178 Kommentare 18,761 Likes

Wem sagst Du das. Die hat eine lange Geschichte 🤓

Antwort 1 Like

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,461 Kommentare 819 Likes

Augenhöhe mit 4060: Beim Spielen, ja, nehme ich auch an. Wenn man aber zB KI Modelle die auf CUDA basieren laufen lassen will, gehen Karten mit weniger RAM (4060 usw) schnell der Speicher aus, während eine RTX Titan eben doch 24 GB VRAM breit angebunden bringt. Und auch Ada wird ausgebremst, wenn viel über PCIe auf System RAM ausgelagert werden muss, 24 GB GDDR5 sind da weitaus schneller. Ich hätte bis heute gerne eine RTX Titan, ne 4090 (oder 4080) ist natürlich viel schneller, aber die große Turing Karte hat immer noch "oomph". Und ist, wie @Alexander Brose auch geschrieben hat, eine feste Größe in der Hardware Welt; mE ganz zu recht.

@Igor Wallossek : nachdem Du die Feiertage gut überstanden (und genossen) und Du Dich gut erholt hast, fänd ich einen kurzen Re-Test der Titan interessant, auch um zu sehen, wie die sich in 2023/24 im Vergleich mit Ada und den aktuellen Navis schlägt.

Antwort Gefällt mir

JPCM

Mitglied

52 Kommentare 9 Likes

Haha nach dem ganzen Stress, so eine schöne Geschichte raushauen. Hut ab.
Feliz Navidad y un guten Rutsch ins neue Jahr

Antwort 1 Like

Samir Bashir

Moderator

26 Kommentare 13 Likes

Sehr schön geschrieben frohe Weihnachten noch an die ganze Community

Antwort 2 Likes

S
Sternengucker80

Veteran

218 Kommentare 58 Likes

Sehr schöne geschichte. Totgesagete, leben gerne länger. Meine RVII, muss noch etwas warten, bis sie in das Weihnachtsreich darf. Dafür, läuft sie noch zu gut und bereiten in ihrem Zuhause, noch zuviel Spaß.
Schön, das Du trotz dem ganzen Stress, einem immer noch ein Lächeln/ Schmunzel bescheren kannst.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Editor-in-chief and name-giver of igor'sLAB as the content successor of Tom's Hardware Germany, whose license was returned in June 2019 in order to better meet the qualitative demands of web content and challenges of new media such as YouTube with its own channel.

Computer nerd since 1983, audio freak since 1979 and pretty much open to anything with a plug or battery for over 50 years.

Follow Igor:
YouTube Facebook Instagram Twitter

Werbung

Werbung