News Prozessor

Die zweite Generation von Intel Arrow Lake (Core Ultra) unterstützt bereits eine KI-NPU und ist in Linux integriert.

Die Unterstützung für Intels nächste Generation der Arrow Lake NPU wurde bereits in Linux integriert. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für die KI-Integration in CPUs, da es auch Linux-Benutzern ermöglicht, die KI-Fähigkeiten der neuen CPUs ohne zusätzliche Hardware zu nutzen. Die NPU von Arrow Lake ist eine dedizierte KI-Engine, die für Aufgaben wie Spracherkennung, Bildverarbeitung und maschinelles Lernen optimiert ist. Sie ist in die CPU integriert, sodass sie ohne zusätzliche Hardware genutzt werden kann. Intel hat die entsprechenden PCI-IDs veröffentlicht, die vom IPVU-Treiber von Intel unter Linux benötigt werden, um die NPU von Arrow Lake zu unterstützen. Dies bedeutet, dass Linux-Benutzer die NPU für KI-Anwendungen nutzen können, sobald die CPUs auf den Markt kommen.

Quele: Intel

Die Bedeutung der NPU-Integration in Linux

Die Integration der NPU von Arrow Lake in Linux ist ein wichtiger Schritt für Intel, da es die KI-Fähigkeiten der neuen CPUs für einen breiteren Nutzerkreis zugänglich macht. Linux ist das am weitesten verbreitete Betriebssystem für Server, Cloud-Computing und eingebettete Systeme. Die Integration der NPU von Arrow Lake in Linux ermöglicht es Entwicklern, KI-Anwendungen in diesen wichtigen Bereichen zu erstellen und zu betreiben.

Quelle: Intel

 

Intel ist nicht der einzige Hersteller, der KI-Fähigkeiten in seine CPUs integriert. AMD hat mit seiner XDNA-Plattform einen ähnlichen Ansatz verfolgt. Die Integration einer dedizierten KI-Engine in CPUs ist ein wichtiger Schritt für die Entwicklung von KI. Sie macht KI-Leistung für einen breiteren Nutzerkreis zugänglich und ermöglicht es Entwicklern, KI-Anwendungen in ihren Produkten zu integrieren.

Arrow Lake CPUs kommen im zweiten Halbjahr 2024

Die Intel Arrow Lake CPUs sollen im zweiten Halbjahr 2024 auf den Markt kommen. Sie werden eine neue Kernarchitektur sowie viele Veränderungen gegenüber der ersten Generation der Core Ultra-Familie mit dem Codenamen Meteor Lake aufweisen. Die Produktreihe wird sowohl für Desktop- als auch für Mobilitätsplattformen verfügbar sein und auf dem nächsten 20A-Prozessknoten basieren. Diese CPUs werden eine neue Generation von KI-Anwendungen ermöglichen, die für eine breite Palette von Anwendungen, von der Gesichtserkennung bis hin zum autonomen Fahren, relevant sind.

Quelle: Intel

Quelle: Phoronix

Bisher keine Kommentare

Kommentar

Lade neue Kommentare

Redaktion

Artikel-Butler

1,948 Kommentare 9,347 Likes

Die Unterstützung für Intels nächste Generation der Arrow Lake NPU wurde bereits in Linux integriert. Dies ist ein wichtiger Meilenstein für die KI-Integration in CPUs, da es auch Linux-Benutzern ermöglicht, die KI-Fähigkeiten der neuen CPUs ohne zusätzliche Hardware zu nutzen. Die NPU von Arrow Lake ist eine dedizierte KI-Engine, die für Aufgaben wie Spracherkennung, Bildverarbeitung […] (read full article...)

Antwort 1 Like

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung