News Wärmeleitpaste und Pads

KI in der Wärmeleitpaste? Das stimmt doch was nicht! Cooler Master gibt Statement über seine “AI” Cryofuze 5-Wärmeleitpaste ab

Vielleicht hat das der eine oder andere mitbekommen. Cooler Master hat vor kurzem seine Cryofuze 5-Wärmeleitpaste vorgestellt. Erstmal schön und gut, aber was einige verwundert hat, ist, dass das Branding “AI” mit dabei war. Das hat doch viele verwirrt, weil es doch nichts mit künstlicher Intelligenz zutun hat. So gab es schon diverse Vermutungen und sogar euphorische Artikel. Aber nun stellt Color Master Klarheit über die ganze Sache. 

Image Source: Cooler Master

Demnach entschuldigt man sich bei den Usern, dass es sich hierbei um ein Versehen gehandelt hat. Cooler Master betont aber, dass KI dafür da ist, um das Limit von PCs voranzutreiben, während ihre Wärmeleitpaste den Computer cool bleiben lässt und bei bester Performance verbleibt.

Let’s clear the air: there is no such thing as “AI thermal paste.” This is a straightforward case of information getting “lost in translation.” The reference to “AI competitive” on our Chinese site was an error and does not accurately represent the capabilities of Cryofuze 5.

What is true is that Cryofuze 5 is our best thermal paste yet. It’s incredibly versatile and designed to handle a wide temperature range, making it perfect for today’s demanding applications. As AI continues to push the limits of computing, generating more heat than ever, our thermal paste is here to ensure your components stay cool and perform at their best.

AI is the wave of the future, and with it comes increased demands on your hardware. Cooler Master is committed to helping you get the most out of your machine, and Cryofuze 5 is a testament to that commitment.

Thank you for your understanding. If you have any further questions or need more information, our media relations team is here to help.

Bei der Cryofuze 5-Wärmeleitpaste handelt es sich also um eine normale um eine Wärmeleitpaste von Cooler Master, die sogar eine breite Farbauswahl bietet. Cooler Master nennt, dass auch bei hohen Temperaturen eine gute Leistung gewährleistet wird. Somit soll es möglich sein, dass die CPU auch bei hoher Temperatur konstant arbeiten kann, ohne jegliche Drosselung zu riskieren. Für den ein oder anderen sollte jetzt die Verwunderung aufgelöst worden sein, was es jetzt mit dieser “AI” zu tun hat. 

Quelle: Cooler Master – Pressemail 

Kommentar

Lade neue Kommentare

Martin Gut

Urgestein

7,900 Kommentare 3,663 Likes

RGB muss doch leuchten und blinken, damit die KI intelligenter wird. :cool:

Antwort 4 Likes

p
pinkymee

Mitglied

77 Kommentare 75 Likes

Ein Test von Igor incl. Materialanalyse, wäre sehr aufschlussreich, was Cooler Masters Versprechen so taugen ;)

Antwort Gefällt mir

N
Nixwiss

Mitglied

22 Kommentare 14 Likes

Wenn die Wärmeleitpaste dank KI intelligenter als die CPU/GPU ist.

Antwort 3 Likes

komatös

Veteran

113 Kommentare 90 Likes

Warum macht man so einen Quatsch? Ausser, dem Kunden noch mehr Geld aus dem Portomonaie zu laiern?
Hat irgend Jemand einen Kühler, dessen Kühlfläche, die auf dem Headspreader aufliegt, der durchsichtig ist?
Bei Zahnpasta verstehe ich es im Übriegen auch nicht. Also, dass mit der Farbe in der Paste.

Ich bin schon auf Igors Test gespannt, ob es siffnifikante Unterschiede bei der Wärmeleidfähigkeit der verchiedenen Farben gibt.

Nein, der Text enthält keine Wortfehler, sondern ist genau so gemeint, wie geschrieben.

Antwort 1 Like

G
GenFox

Mitglied

33 Kommentare 15 Likes

Wenn man unbedingt ein Buzzword braucht, warum nennt man das Produkt nicht "Cryptofuze 5"?

Antwort 3 Likes

T
Tom42

Mitglied

36 Kommentare 20 Likes

Wenn die KI die Produktbeschreibung verfasst... :LOL:

Finde KI eine tolle Abkürzung: Keine Intelligenz

Antwort 1 Like

P
Phelan

Veteran

200 Kommentare 177 Likes

Bunte, farbige WLP. ?!

Ganz klar, wir brauchen ein transparente CPU Kühler 😆

Antwort Gefällt mir

komatös

Veteran

113 Kommentare 90 Likes

Transparente Kühler gibt es ja schon, aber mit der Tranzparenz der Kühlplatte, die auf dem Headspreader aufliegt, hapert es. Leider war Scotty noch nicht zurück aus der Zukunft und hat unseren Wissenschaftlern gezeigt, wie man tranzparentes Aluminium herstellt. 😂

Antwort 6 Likes

RedF

Urgestein

4,792 Kommentare 2,664 Likes

Im Star Trek haben sie das transparente Alu ^^.

Aber mit einer Diamantplatte sollte das heute schon machbar sein 😂

Antwort Gefällt mir

komatös

Veteran

113 Kommentare 90 Likes

Diamanten sind aber keine guten Wärmeleiter. Und der Preis für so eine Diamantplatte wären für den Farbschmodder wie Säue vor die Perlen geworfen; oder war das anders rum?

Antwort 1 Like

Martin Gut

Urgestein

7,900 Kommentare 3,663 Likes

3 bis 5 mal besser als Kupfer. Es gibt nichts besseres: ;)

Antwort 2 Likes

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,653 Kommentare 985 Likes

War wohl mehr "fuzzy logic" als AI😁. Muss halt immer ein 🥚(macht nur Sinn im Denglischen) mit bei, damit es im Trend liegt. Dafür wird auch gleich der Preis erhöht.

Antwort 1 Like

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,653 Kommentare 985 Likes

Oder teureres. Die Kontaktfläche müßte dann ja aus einem Stück gefertigt werden. Und die Kontaktflächen auf beiden Seiten sehr, sehr eben und formgerecht sein, denn Diamant bricht auch schnell, und etwas Druck muß sein, damit kein Luftspalt bleibt. Also, Diamant wäre sehr, sehr teuer, und richtig schwierig. Graphen ist da wohl eher der Weg.

Antwort Gefällt mir

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,653 Kommentare 985 Likes

Oder "Cryptofuzzi 5" 😁.

Alternativ hierzu: eine wirklich gute Paste, die Wärme ähnlich gut wie metallische (leitende) Pasten/Lösungen transferiert, mindestens 5 (!) Jahre lang hält, und einfach aufzubringen ist. Das wär doch was!
Oder, noch einfacher: Deal machen mit Honeywell, und deren Top Heatpads unter eigenem Namen vertreiben.

Antwort Gefällt mir

Onkel-Föhn

Mitglied

93 Kommentare 45 Likes

"KI in der Wärmeleitpaste? Das stimmt doch was nicht!"

Das stimmt doch nicht oder Da stimmt doch was nicht ?!? :cool:

Antwort 1 Like

hansmuff

Mitglied

56 Kommentare 36 Likes

Also Leute!

Die Paste ist so zu benutzen, daß man den Inhalt der ganzen Tube auf den chip klatscht und dann die schöne Farbe so aus dem Sockel rausgequetscht wird, dann sieht man das ja auch.

Antwort 2 Likes

Saschman73

Veteran

490 Kommentare 287 Likes

buntes Klopapier hat sich auch durchgesetzt und ist fürn Ars.. 😏

View image at the forums

Antwort 2 Likes

RedF

Urgestein

4,792 Kommentare 2,664 Likes

Habe ich persönlich nur in England gesehen. (Rosa und Blau ^^)

Antwort Gefällt mir

komatös

Veteran

113 Kommentare 90 Likes

Graphen hätte aber den Nachteil, dass eine Kühlplatte daraus den Blick auf die bunte Schlorke verwehrt! :cool:

Antwort 2 Likes

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Hoang Minh Le

Werbung

Werbung