Computex News

Computex 2024: Das war’s erst einmal – ein vorausschauender Rückblick und ein paar Bilder abseits der Messe

Geschafft! Ich bin es übrigens auch. Doch Urlaub ist nicht, jetzt muss erst einmal nach-, auf- und abgearbeitet werden, was in dieser Woche so alles liegen geblieben ist. Eigentlich könnte ich meine Bürotür auch gelb anstreichen, denn es soll nämlich mittlerweile aussehen wie in einer DHL-Packstation. Insgesamt 31 feste Messetermine in nur 4 Tagen, dazu jede Menge Meet & Great (abends dann Eat & Great) sowie 34 Videos schlauchen schon ganz ordentlich, immerhin war ich ja als Einzelkämpfer hier. Dazu kamen dann noch jeden Abend mindestens 2 Events und private Treffen, auch mit guten alten Freunden und neuen Bekannten. Stichwort Netzwerken. Denn ohne persönliche Verbindungen geht eigentlich gar nichts mehr.

Und warum diesem Mal (fast) nur Videos? Ja, ich hätte mich auch im Hotel vergraben, und ellenange Texte verfassen können, nur sind meiner Meinung nach lebendige Stand-Videos, die ich von der Länge her immer butal begrenzt habe (“Komma zum Punkt”), besser geeignet, die Messestimmung und das Produkt einzufangen, als professorale Datenblatt-Ansagen mit Hochglanzbildern. Die Videos haben mir den Rücken frei gehalten, denn während ich schon zum nächsten Stand gedackelt bin, gabs den unlimitierten 5G-Upload, den man sich wirklich leisten sollte.

Wir waren meistens drin, das Wetter war draußen. An den eigentlichen Messetagen war es allerdings schon recht nass bis neblig und das 101 als höchsts Gebäude in Taiwan wirkte wie mittig durchgesägt. Aber dafür hat man ja einen schnelltrocknenden Hosentaschenschirm mit einer stabilen Automatik parat. Auch im 101 gab es übrigens Präsentationsräume, weshalb man dann auch recht elegant das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden konnte.

Natürlich sollte man sich dann schon bemühen, immer den Durchblick zu behalten. Insert Coin, damit die Wolken mal aufreißen! Oder aber, man wartet geduldig, dass die Wolken mal kurz verschwinden und holt sich bei Fractal einen Kaffee zum Filmchen (88. Etage). Hier entstand dann übrigens auch das Fractal-Video.

Was die Messe betrifft, so kann man ein fast durchgängig positives Fazit ziehen. Ja, die großen Innovationen musste man schon mit der Lupe suchen, sieht man von der allgegenwärtigen KI-Welle mal ab. Denn mittlerweile wird ja gefühlt jeder Klodeckel als smart und jede Papierrolle mit KI beworben. Da will ich mich jetzt gar nicht weiter auslassen, da wird man einfach sehen müssen, welche Anwendungen wirklich einen Sinn ergeben, Euphorie hin oder her.

Sagen wir es mal so: Die Samples werden auch 2024 und 2025 nicht ausbleiben und manches Unternehmen konnte neu als Partner dazugewonnen werden. Das betrifft sowohl die Webseite als auch das Labor. Denn der ROI spielt ja auch eine nicht unbedeutende Rolle. Auch hier bin ich guter Dinge, dass da auch in Zukunft sogar noch mehr geht. Oder um es auf den Punkt zu bringen: es hat sich gelohnt.

Ich habe bisher in den letzten 10 Jahre (netto ohne Corona) übrigens noch nie so eine “kalte” Zeit in Taipeh erlebt, was selbst mich zu abendlichen, übermütig langen Spaziergängen verleitete. Neben dem ganzen Netzwerken stimmte einen also auch das Wetter am Anfang und am Schluss recht versöhnlich.

Doch dafür reist man ja nicht an und ab, denn es ist ja alles andere als ein Urlaub. Und doch nimmt man solche Momente gern mit, denn sie halfen auch, vom täglichen Stress mal wieder etwas runterzukommen. Und so ist es am Ende eigentlich beides, das umtriebige Abklappern der Messestände und das Nutzen jeder sich bietenden Gelegenheit, Eindrücke zu sammeln, genau das, was einem als Besucher so eine nicht ganz billige (und komplett selbst bezahlte) Reise wert sein sollte. Ein klein wenig Unabhängigkeit garantiert auch den nötigen Abstand.

Ich tippe diese Zeilen, während ich zwischen Kofferpacken und Auschecken noch etwas Luft habe, aber viel Zeit zum Korrigieren bleibt leider nicht. Aber was soll’s, ich wollte nur noch einmal schnell ein Lebenszeichen geben, bevor ich mich wieder ins Flugzeug verkrieche. Denn das wird dann schon etwas länger dauern. Genau deshalb bin ich auch Briefwähler und kann jedem nur empfehlen, seine Stimme wohlüberlegt und emotionslos zu vergeben und trotz möglicher Ernüchterung oder Enttäuschung am Sonntag ohne trotzige Protestgedanken wählen zu gehen. Nichtwählen oder Fruststimmen sind auch keine Lösung. In diesem Sinne, bis nächste Woche!

Kommentar

Lade neue Kommentare

M
MD_Enigma

Mitglied

81 Kommentare 43 Likes

Na klasse. Wir retten Eidechsen vor Stuttgart 21 und die machen sowas. Spielverderber. Also manchmal frag ich mich schon, was ich hier in Europa noch mache.

Antwort 3 Likes

T
Tom42

Mitglied

36 Kommentare 20 Likes

Zuerst das Wichtige: Igor, du hast eine gute Kameraführung, d.h. keine hektischen Schwenks wie so manch anderer und ein gutes Auge für das Interessante.

@MD_Enigma wir werden es noch erleben, dass dieses Milliardengrab mit Beton gefüllt wird :cool:

Antwort 2 Likes

Igor Wallossek

1

10,424 Kommentare 19,438 Likes
Lagavulin

Veteran

238 Kommentare 203 Likes

Vielen Dank @Igor Wallossek für die vielen tollen Videos. Für mich war es sehr interessant nicht nur zu sehen, was die Anbieter präsentieren, sondern auch wie sie das tun. Sehr schön auch die eingefangene Messestimmung – hat mir den Eindruck vermittelt, selbst vor Ort zu sein. Ich wünsche Dir gute Erholung nach dieser Ochsentour – ich wäre danach wahrscheinlich reif für die Reha.

Wie sich einige Anbieter präsentiert haben, fand ich teilweise schon erschreckend: Schlecht einstudierte Texte, empathielos vorgetragen.
Wie man es richtig macht, zeigten bspw. Thermaltake (Thermal Mike ist einfach eine „Rampensau“ – im positiven Sinne!), Noctua, bequiet (um nur einige zu nennen).

Erstaunlich fand ich, wie viele Anbieter Showcases („Aquarien“) mitgebracht haben. Sowas sieht auf dem Tisch schon toll aus, aber ich habe mich diesen Gehäusen bisher immer verweigert wegen Bedenken beim Airflow. Wäre sehr interessant, mal Testergebnisse zu ein, zwei Vertretern dieser Gehäusekategorie zu sehen.

Antwort 2 Likes

hergesknapp

Mitglied

25 Kommentare 6 Likes

Zunächst habe ich gedacht, mein Gott Igor - würgst die Leute ja schnell ab bzw. ging etwas ruppig zu. Nach ein paar Videos jedoch fand ich die kurzen Videos mit geballten Infos wesentlich informativer als lange "Schwafeleien" oder PR-Geblubber (Stichwort Fractal Design-Video und Fractal Mitarbeiter) ;).
Vielen Dank für deine Mühen und eine gute Heimreise.

Antwort 1 Like

big-maec

Urgestein

899 Kommentare 534 Likes

Ja ein großes danke @Igor Wallossek das du uns so mitgenommen hast wie es war, fand das mit den nur Videos von der Messe sehr gut und ausreichend.
Die Neuheiten sind auf jeden Fall herübergekommen, von daher alles bestens. Da ich teilweise PCs ohne Soundausgabe nutze, hat die Untertitelfunktion bei den Videos sogar inkl. Übersetzung sehr gut funktioniert, konnte bei den Videos prima mitlesen, auch bei Taubheit wäre das eine echte Hilfe.

Da stimme ich dir zu, da bringt es wesentlich mehr den Stimmzettel ungültig zu machen und einzuwerfen.

Antwort Gefällt mir

Case39

Urgestein

2,543 Kommentare 962 Likes

Deutschland, nicht Europa.

Antwort 1 Like

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,655 Kommentare 987 Likes

Ich fand den "kurz und bündig" Stil der Videos auch sehr gut. Zum Thema KI: Mir geht das ganze "KI überall" wirklich auf den Keks, gerade (vor allem) bei PCs; in Smartphones machen KI-Unterstützte Übersetzungen, Transkription, und auch Bild/Videobearbeitung mE nach mehr Sinn. Bei PCs warte ich noch auf Tests/Beweise, daß das Auslagern von zB Hintergrund Bearbeitung von der CPU (dort oft über AVX2) auf eine NPU wirklich so viel Strom spart, daß es sich lohnt. Zumal auch bei den neuen AMD Strix und den Luna Lake von Intel die GPU und CPU immer noch die Mehrzahl der "TOPS" für KI bereit stellen.
Zum Thema Wahlen: was oder wen man da wählt ist meistens die Entscheidung für den Kompromiss, mit dem man leben kann. Mir persönlich sind Leute und Parteien, die einfache Lösungen für komplexe Probleme versprechen, sehr suspekt.

Antwort 2 Likes

Hagal77

Veteran

142 Kommentare 87 Likes

Ki/Ai nervt einfach nur, ich seh da persönlich null nutzen drinne bei mir, kenne auch niemanden für den das ein Kaufgrund wäre.

Im Gegenteil, diese Hype erinnert mich immer mehr an so Hypeprodukte wie einst 3D im TV, oder HDDVD usw. diese Sachen bekanntlich ja die Welt verändert haben... nicht.

Dann gibt es halt Freaks die alles Feiern, wo man sich Fragt was geht oben im Kopf bei denen vor sich.
Wenn mich so Kunden volllabern, denke ich immer an ein ehemaliges befreundetes Päärchen, die ihr Kind ins Heim geben wollten und bei auf Harz4 umgestiegen sind, um in Ruhe WOW spielen zu können (Ohne Witz) ach ja da bin ich auch das erste mal mit dem Begriff "Gilde" in Berührung gekommen, weil die da online Geheiratet haben in WOW. Kranker Müll

Antwort Gefällt mir

G
GPUModder

Mitglied

65 Kommentare 17 Likes

Ich finde das Vorgehen mehr Videos als Texte zu produzieren gelungen. Man bekommt aus meiner Sicht mehr Einblick. Von daher aus meiner Sicht alles richtig gemacht. (y) ;)
Also der Ausblick vom Hochhaus ist wahrscheinlich nur für Menschen geeignet, welche keine Höhenangst haben. :D

Gute Heimreise, bzw. gutes zu Hause ankommen, sind ja schon ein paar Stunden vergangen. Bin gespannt was noch für Geschichten folgen werden.

Antwort Gefällt mir

Case39

Urgestein

2,543 Kommentare 962 Likes

Die NPUs scheinen doch noch was zu bringen...

Antwort 3 Likes

e
eastcoast_pete

Urgestein

1,655 Kommentare 987 Likes

Wobei der Artikel in THW allerdings auch nicht beschreibt, wie das genau funktionieren soll. Hilft die NPU beim Management der GPU Last, hat das Spiel, das hier ausprobiert wurde, hohe Int8 Last die eine NPU effektiver erledigen kann, oder..? Wobei gerade GPUs ja solche Berechnungen selbst ziemlich effektiv machen können.

Antwort Gefällt mir

Case39

Urgestein

2,543 Kommentare 962 Likes

Das werden sie ja wohl vorher nicht verraten😉

Antwort Gefällt mir

D
Daniel#

Veteran

114 Kommentare 24 Likes

Ich glaube das ist einfach one-click-undervolt. Es werden sowieso in 95% der Fälle "konventionelle Techniken" einen Hauch verfeinert und dann das KI Label draufgepackt.
Würde mich nicht überraschen wenn das auch Instabilitäten nach sich zieht.
Ich habe da auch eine persönliche Erfahrung mit Powercolor und Instabilitäten...

Antwort Gefällt mir

D
Dirtdevil1975

Mitglied

21 Kommentare 16 Likes

Danke Igor das Du uns wieder mitgenommen hast. Ich werde nicht müde zu sagen, dass Ich deinen Content sehr schätze.

Antwort Gefällt mir

c
carrera

Mitglied

97 Kommentare 65 Likes

@Igor Wallossek: danke Igor - das war "mittendrin statt nur dabei" ((c) Kai Blasberg) 😊 😊 😊 😊
großartiges Format mit den Filmchen pro Stand - kurz genug für "nicht langatmig" und trotzdem hochinformativ und interessant.

Antwort Gefällt mir

grimm

Urgestein

3,137 Kommentare 2,072 Likes

Lieber @Igor Wallossek Danke für eine knappe Woche voller Insights - da waren ein paar Highlights dabei, die mit Sicherheit den Weg in mein Wohnzimmer finden. Das Videoformat war in der gegebenen Länge bzw. Kürze perfekt, um beim Kaffee neue Hardware zu glotzen - bin jetzt gespannt, was sich da vor deiner Tür stapelt. Hätte aber auch nix dagegen, wenn du dir eine Pause gönnst.
(y) (y) (y)

Antwort 1 Like

gamb

Neuling

8 Kommentare 24 Likes

Dickes Dankeschön an dich Igor für den sehr kurzweiligen Einblick (man kann schon fast nicht mehr von einem "Einblick" sprechen) von der Computex!

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung