Motherboard News

ASRock und Biostar geben den Support für AMD Ryzen 9000 „Zen 5“-Support für ihre AM5-Motherboards bekannt

Nachdem schon einige Unternehmen bekannt gegeben, dass ihre AM5 Motherboards die neuste AMD Ryzen 9000 Zen 5-Reihe supporten werden, schließen sich nun ASRock und Biostar an diesen Lauf mit an.

Image Source: Biostar

Demnach gaben beide Unternehmen in den nächsten BIOS-Updates den Support für AMDs Ryzen 9000 Desktop CPU-Reihe bekannt, die den Codenamen Granite Ridge tragen. Hierbei tragen diese Prozessoren die Zen 5 Core-Architektur in sich. Die neuen CPUs sollen eine deutliche Leistungssteigerung auf bestehenden und neueren AM5-Plattformen bieten.

In seinen Support-Changelogs gibt ASRock an, dass es ein AMD AGESA 1.1.7.0 Support gibt für die nächste Generation an Ryzen-Prozessoren. Biostar schrieb dazu einen extra Artikel dazu. Hierbei soll das nächste BIOS-Update, welches sich um den AGESA PI 1.1.7.0 Patch A Architektur handelt, um sich vor den bevorstehenden Release der neuen AMD CPU vorzubereiten. Das Unternehmen will dabei sicherstellen, dass BIOSTAR-Motherboards darauf vorbereitet sind, das volle Potenzial dieser hochmodernen Prozessoren auszuschöpfen. Dabei handelt es sich um das X670E, B650E, A620A, B650 und A620 Motherboard, die das Update erhalten. 

Das BIOS-Update soll bald für alle Nutzer mit einem AM5-Motherboard zur Verfügung stehen und Nutzer dafür bereit machen. Damit dürfen sich also Kunden von ASRock und Biostar zum Genuss der neuen CPU-Reihe von AMD freuen, die viele schon sehr erwarten. AMD verspricht hierbei eine starke Leistung gegenüber seiner Zen 4-Architektur, die sie um einiges toppen wird.

Es wird sehr interessant, wie AMD mit den Zen 5 auf dem Markt sich etablieren wird und wie es dem Kunden (auch preislich) gefallen wird. Zu Zen 5 sind aktuell keine offiziellen Informationen bekannt, allerdings darf man vermutlich erwarten, dass auf der diesjährigen Computex, die vom 4. Juni bis 7 Juni. 2024 in Taipeh stattfindet, weitere Details dazu enthüllt werden.

Quelle: ASRock, Biostar

Kommentar

Lade neue Kommentare

a
anton_

Mitglied

77 Kommentare 22 Likes

Für mein Asrock Board kam gestern das Update raus. werd ich am Wochenende mal testen ob sich sonst groß was geändert hat

Antwort Gefällt mir

Don Esteban

Mitglied

17 Kommentare 2 Likes

Sehr cool!
Hoffe, dass das auch für mein ASrock B650 Board gilt.

Aber mal ehrlich: spielt Biostar überhaupt noch eine Rolle auf dem Markt? 🤣

Nee aber würde mich echt mal interessieren, wer in seinem PC ganz seriös Biostar nutzt (echt nicht böse gemeint).

Antwort Gefällt mir

a
anton_

Mitglied

77 Kommentare 22 Likes

Hab für mein Asrock 650er (B650 PG Lightning) am Wochenende eingespielt, Bios läuft unauffällig. RAM Settings (6000er Corsair Vengance) werden einwandfrei geladen, und PBO funktioniert. Das kann ich zumindest schon sagen

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Hoang Minh Le

Werbung

Werbung