News Prozessor

AMD Threadripper PRO 7995WX stellt neuen Cinebench-Weltrekord auf

AMD’s Ryzen Threadripper PRO 7995WX ist nunbmehr offiziell die schnellste Workstation-CPU, die es bisher gab und gibt, wie aus den neuesten Leistungstests hervorgeht. Dabei übertrifft AMDs Ryzen Threadripper PRO 7995WX mit 96-Cores den Intel Xeon, führt in allen Leistungsmessungen und erzielt hohe Punktzahlen im Cinebench-Benchmark. Der AMD Ryzen Threadripper PRO 7995WX CPU ist dsbei das Flaggschiff innerhalb der neuen Threadripper 7000-Familie. Der Chip verfügt über 96 Kerne auf Basis der Zen 4-Kernarchitektur, was 192 Threads ermöglicht und der Taktraten von 2,50 GHz (Basis) / 5,15 GHz (Boost) nutzt. Dieser Chip bietet 384 MB Cache und bis zu 128 PCIe Gen 5.0-Lanes, was ihn zu einem extrem leistungsstarken Chip für Workstation-Benutzer macht. Mit solch beeindruckenden Spezifikationen kommt natürlich auch ein hoher Preis: Der 7995WX hat einen Verkaufspreis von ca. 9400 Euro.

PCMag hat eine frühe Leistungsübersicht des AMD Ryzen Threadripper PRO 7995WX CPUs veröffentlicht, der in Dell’s Precision 7875 verbaut ist. Das System verfügt über 512 GB DDR5 ECC Speicher, zwei NVIDIA RTX 6000 Ada GPUs und Windows 11 Enterprise OS. Der Artikel vergleicht den 7995WX mit dem Xeon W9-3495X, dem Threadripper PRO 5995WX und dem Ryzen 9 7950X.

Quelle: PCMag

 

Der AMD Ryzen Threadripper PRO 7995WX CPU war in Benchmarks wie Cinebench R23 um 56% schneller als der Ryzen Threadripper PRO 5995WX und um 81% schneller als der Xeon W9-3495X. Außerdem konnte er eine Renderaufgabe in Blender mit doppelt so viel Zeitersparnis im Vergleich zu den anderen beiden Chips abschließen.

Videocardz konnte neben den Aktienperformance-Zahlen auch einen Screenshot einer übertakteten Leistungszahl von einem Presseevent ergattern, bei dem die Fähigkeiten der Threadripper CPUs präsentiert wurden. Der Chip erzielte in dem Test eine unglaubliche Leistungszahl von 148.719 Punkten. Die CPU wurde auf 4,4 GHz übertaktet und verbrauchte dabei maximal 620W.

Quelle: Videocardz

Es wird auch berichtet, dass die PRO CPUs wie die standardmäßigen DIY-Chips auch volle Unterstützung für OC innerhalb des Ryzen Master Software-Dienstprogramms bieten. Flüssiger Stickstoff wurde verwendet, um diese hohen Taktraten aufrechtzuerhalten, da eine Standardkühlung keine Chance gehabt hätte, all diese Kerne mit Taktraten von über 4 GHz und einer TDP von über 600W ausreichend zu kühlen.

Der übertaktete 7995WX-Prozessor ist vergleichbar mit zwei EPYC 9654-Chips und übertrifft damit den Intel Xeon W9-3495X und den Threadripper 5995WX. Es gibt auch durchaus noch Spielraum für weitere Übertaktungen und so wird erwartet, dass der Prozessor bereits im November die 150K-Marke überschreiten könnte.

Quelle: QuasarZone

Kommentar

Lade neue Kommentare

F
Furda

Urgestein

663 Kommentare 372 Likes

"... Aktienperformance-Zahlen..."? 🙈

Sollte wohl "default stock performance ab Werk" sein. Nichts mit Aktien.

@Samir Bashir Es wäre wünschenswert, wenn man den Text prüfen würde nach der maschinellen Übersetzung, bevor man den Artikel online stellt. Das ist so nicht Igorslab-Qualität...

Antwort 5 Likes

G
Guest

Jetzt sei net so streng!
Sonnst machen wir 5 Stunden Houdini Hardcore bis Du dich ankotz.. während wir die MBO 105 lernen ( ich mach grad den Schein) ( BERG!!!--)
Und sei froh, dass da ein Mensch einen Fehler macht.
Die halbe Presselandschaft ist derzeit auf KI und NULL LEISTUNG FÜR DEN BEZAHLENDEN KUNDEN
UND WUNDERN SICH DASS DIE, NACHDEM SIE NICHT MAL IM MODERIERTEN FORUM ( die Forenregeln.. die da lauten
GESTAPO und GENDER und wir FINDEN schon etwas, warum DU KUNDE ein A-loch bist und so weiter)
default stock performance.. wunderbar.

ein Fest für Pjutin und co.. oder ein Traum wie ihn die DDR nie hatte. oder Nebraska ( oh jesuusss fick uns)

In echt Teste ich das Teil ab Jänner. Mal sehen was dann wirklich ist.
--> NETZTEILFRAGE :
SEASONIC 2000 WATT+ ( ich liebe den Geruch von frischen Seasonics am Morgen)
Natürlich ist das eine Teil um 8000,- Euro im Realverkauf in einem 45.000 Euro Rechner
eine EIN MANN JOHN RAMBO RENDERFARM, die in etwa 50 Rendergurken aus dem Jahr 2009 ersetzt.
Logisch das ich da zwei A7000 ( ich tauf diese Nivea-pornographen so) mit je 64 gbt Ram
und alles an Ram was auf dem BOARD geht ( +1.2 tbt) und so weiter schöne Dinge in der
Unreal5-5 und in diversen Progs zaubert.

OB es einen Sinn macht in 4k 10 bit volle Kante zu produzieren ist eine Andere Frage..
weil ein billiges Tiktok Rollo das an Dümmlichkeit einen Zweizeller um 100 % unterschreitet,
was mit der richtigen Abfallmusik und influenzadünschiss ZIELGRUPPENGENAU mehr
für die mediale VERDAUUNG macht als.. ist so.

PEACE :) nimm die roten Tabletten.. stay locker oder laut tIKTOK LACHGASS soll der letze Schrei sein..

Antwort 3 Likes

Klicke zum Ausklappem
ro///M3o

Veteran

359 Kommentare 249 Likes

...Boah, ich hab Kopfweh :LOL:

Antwort Gefällt mir

8j0ern

Urgestein

2,663 Kommentare 834 Likes

Was meinst du, was nutzen die Entwickler von 4K HDR10+ Spiele für Hardware?

Ich meine, bestimmt kein Desktop System!
Wer mal Animation Filme wie Avatar auf einer einzelnen Workstation gerendert hat, der wird sich sehr bald nach einer EPYC Farm umschauen ;)

Antwort 1 Like

Igor Wallossek

1

10,368 Kommentare 19,250 Likes

Was hast Du inhaliert und wo bekommt man das her? Aber bitte in Zukunft nur mit nüchternem Kopf posten. Sonst bekommt man beim Lesen ein Schleudertrauma. :D

Antwort 3 Likes

S
Shama

Mitglied

85 Kommentare 45 Likes

Samir ist keine Lebensform. Es ist ein Bot. Die News wurde wohl von einer KI geschrieben.

Antwort 1 Like

F
Furda

Urgestein

663 Kommentare 372 Likes

Der "Bot" sieht auf seinem Profilfoto aus wie ein Mensch. Und der "Bot" hat mal einen Artikel über Metallveredelung bei Case Modding hier veröffentlicht.

Wenn er ein Bot wäre, dann würde es erklären,
- weshalb absolute Schlüsselwörter einer News falsch übersetzt (und andere Inhaltsfehler) stehen gelassen werden, auch noch Tage später,
- weshalb der Autor in "seinen" News nicht auf Fragen eingeht oder sich sonstwie in der Community beteiligen möchte,
- weshalb News stets unnötig aufgebauscht und viel zu viel Text am Kern der News vorbei beschrieben wird,
- weshalb in einer News in 3 Sätzen das Wort "hypothetisch" dutzende Male verwendet wurde,
- weshalb immer wieder mal genau diese Punkte in Kommentaren "seiner" News auftauchen und sich trotzdem nichts daran ändert (ja ich weiss, ich bin niemand und hab nichts zu sagen, aber es fällt einfach immer auf, nicht im positiven Sinne, und daher könnte man sich mal kurz Gedanken darüber machen, sorry meine Meinung).

Wenns ein Bot ist, bitte kennzeichnen, und bitte dennoch darüber lesen, um die allergröbsten Patzer zu beheben, evtl eine Funktion einführen "Hinweis senden", damit es zu Igors normaler Qualität passt. Danke. Soll kein Bashing sein, konstruktives Feedback, dass nicht nur von mir immer wieder zu lesen ist.

Antwort Gefällt mir

Klicke zum Ausklappem
8j0ern

Urgestein

2,663 Kommentare 834 Likes

Ich kenne jemanden im real life, der heißt wirklich Samir.

Also, wer hat die KI geschrieben ? :cool:

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Igor Wallossek

Chefredakteur und Namensgeber von igor'sLAB als inhaltlichem Nachfolger von Tom's Hardware Deutschland, deren Lizenz im Juni 2019 zurückgegeben wurde, um den qualitativen Ansprüchen der Webinhalte und Herausforderungen der neuen Medien wie z.B. YouTube mit einem eigenen Kanal besser gerecht werden zu können.

Computer-Nerd seit 1983, Audio-Freak seit 1979 und seit über 50 Jahren so ziemlich offen für alles, was einen Stecker oder einen Akku hat.

Folge Igor auf:
YouTube   Facebook    Instagram Twitter

Werbung

Werbung