News Prozessor System

AMD Ryzen 7000X3D Serie kommt voraussichtlich am Valentinstag

Der CPU-Hersteller AMD bestätigt den Starttermin für seine 3D V-Cache Zen4-CPUs. Der AMD Ryzen 7000X3D hat nun ein Veröffentlichungsdatum, wie von Overclock3D entdeckt wurde. 

Quelle: AMD

AMD hat gerade seine Website mit den neuen Informationen für die 3D V-Cache verbesserte Ryzen Serie aktualisiert. Alle drei SKUs, die AMD auf der CES 2023 angekündigt hatte, sollen am 14. Februar auf den Markt kommen, wie jetzt zu sehen ist:

Quelle: AMD

Die Zen4-Desktop-Serie mit 3D V-Cache ist die neueste Ergänzung der Ryzen 7000-Familie. Gestern aktualisierte AMD das Lineup mit Nicht-X-SKUs, die das Angebot mit 65-W-SKUs erweitert haben. Diese Produktreihe wird nun mit einer langen Liste von Intel LGA1700 CPUs konkurrieren, einschließlich 12th und 13th Gen Core CPUs, und davon gibt es bereits eine ganze Menge. AMD behauptet, dass ihr Ryzen 9 7950X3D eine bessere Spieleleistung als die Core i9-13900K CPU bieten soll, zumindest in den von AMD ausgewählten Titeln (bitte beachten Sie, dass auf der Folie fälschlicherweise Ryzen 7 steht):

Quelle: AMD

Hoffentlich bereitet AMD ein schönes Geschenk für Gamer vor, indem sie ihre besten Ryzen 7000 CPUs zu einem tollen Preis anbieten. Ob das der Fall ist, sollten wir nächsten Monat erfahren.

Quelle: AMD

 

Kommentar

Lade neue Kommentare

DrWandel

Mitglied

58 Kommentare 55 Likes

Na ja, wenn man sich ansieht wie der Vorgänger abgeschnitten hat, sollten die neuen Modelle für Gamer durchaus interessant sein, und ich bin sehr gespannt auf die Tests.

Antwort Gefällt mir

Gregor Kacknoob

Veteran

220 Kommentare 187 Likes

@Samir Bashir
Das Release Datum scheint wieder entfernt worden zu sein (Link). Siehe auch Update 2 bei Luxx. Nicht ganz unteressant ist auch (siehe Update 2 bei CB), dass für den 7900X3D und 7950X3D angeblich eine Whitelist laufend für (alle) Spiele geführt werden muss, damit immer der richtige CCD zugeordnet wird. Mit Indiegames und anderen eher unbekannten Titeln wird man dann wohl das Nachsehen haben. Ebenso, wenn irgendwann diese Whitelist nicht mehr offiziell geführt wird. Hoffentlich wird man das dann auch selber pflegen können, dann könnte daraus ein Community-Projekt mit automatischen Updates erwachsen.

Antwort Gefällt mir

Andy197

Veteran

148 Kommentare 70 Likes

Das stimmt. Wenn die PR Abteilung ehrlich ist, schlagen die CPUs vielleicht sogar den 13900k deutlich. Würde ich mir wünschen dass Intel mehr unter Druck kommt. Nicht dass sie sich auf dem aktuellen Sieg ausruhen :)
Das klingt aber ganz ganz schlecht. Wobei das doch garnicht so schlimm ausfallen würde wie beim Windows Thread Director für die 12 und 13. Gen von Intel, da die neuen AMD´s ja nur die gleichen Kerne haben.

Antwort Gefällt mir

MeinBenutzername

Veteran

145 Kommentare 56 Likes

14.? Die Publikation bewirkt bestimmt einige Gefühlsregungen auf den Markt. :ROFLMAO:

Antwort Gefällt mir

H
Hovac

Mitglied

17 Kommentare 3 Likes

Welches Indiespiel kommt denn überhaupt in die Nähe der Relevanz der Prozessorleistungskrone?

Antwort Gefällt mir

LëMurrrmel

Mitglied

81 Kommentare 71 Likes
Gregor Kacknoob

Veteran

220 Kommentare 187 Likes

Oder auch ARK @Hovac. Es geht ums Prinzip. Wird diese Liste für JEDES Spiel und bis in alle Ewigkeit von AMD gepflegt? Indiespiele wären da nur die Spitze des Eisbergs, sollte die Liste nicht individualisierbar sein.

Antwort Gefällt mir

Danke für die Spende



Du fandest, der Beitrag war interessant und möchtest uns unterstützen? Klasse!

Hier erfährst Du, wie: Hier spenden.

Hier kannst Du per PayPal spenden.

About the author

Samir Bashir

Werbung

Werbung